Sonntag, 30. August 2020

John D. Carrigan - Keine Party ohne Mord


 Staffelübergabe. Auf das 63. und letzte Major Axel Larsson Abenteuer folgt der erste Cliff Corner Roman und in der Vorschau spricht man die Leser direkt an. Und während Corner noch Eingeweihten ein Begriff ist, darf das bei Larsson bezweifelt werden. Völlig zu Unrecht wie der vorliegende Roman zeigt.

In Nizza treiben amerikanische Gangster ihr Unwesen und so schickt Interpol seinen besten Mann, der als reicher Lebemann mit chinesischem Diener ermittelt und am Ende die entscheidende Party selbst gibt. Ultraspannend und unterhaltsam.



John D. Carrigan ist der Verfasser der Major Larsson Abenteuer, einem Mann von Interpol, der in ICH-Form das Verbrechen bekämpft, mal in London, mal in Paris, wahrscheinlich auch ganz woanders.
Erstes Abenteuer dürfte  Bastei Kriminal-Roman 331 Bis zum Jenseits und zurück sein, es ist zumindest der erste Roman unter dem Autorennamen. Der 63. Roman des Autors in der Reihe war Bastei Kriminal-Roman 605 Keine Party ohne Mord.
Hinter John D. Carrigan verbirgt sich der Autor Horst Friedrich List. Die Romane sind in der ICH-Form geschrieben. Vorliegender Roman ist Abenteuer Nummer 4 mit Larsson. Aber es kommen ja noch ein paar.

Drei Romane habe ich bisher gelesen gehabt:

Freitag, 28. August 2020

Hans E. Ködelpeter - Warum mußte Springfield sterben? (Jerry Cotton 579)

 

Warum mußte Springfiled sterben? erschien als Band 579 der Jerry Cotton Reihe. In der 3. Auflage erschien er als Band 680.

In der Cotton Classic Serie erschien er ein viertes Mal als Band 469.

Als Autor zeichnete sich Hans E. Ködelpeter verantwortlich.

Rex Yale - Geier der Unterwelt (Bastei Kriminal-Roman 329)

 

Rex Yale ist ein Verlagspseudonym. Dahinter stecken die Autoren Erwin Banzhaf und Oscar Herbert Breucker. Wer von beiden den Roman geschrieben hat ist unbekannt. Geier der Unterwelt ist der einzige Roman im Bastei Kriminal-Romanhttp://romanhefte-info.de/d_weitere_basteikriminalroman_0300.html und das ist gut so.

Dan Cillingh - Butler Parker contra Mord-AG (Bastei Kriminal-Roman 328)


Butler Parker contra Mord-AG kostet 60 Pfennig, Sonderpreis Berlin lag bei 30 Pfennig und wer ihn in Italien erworb musste 120 Lire investieren.
In der Neuauflage erschien der Roman als Band 40:

Donnerstag, 27. August 2020

Delfried Kaufmann - Ich faßte den Eisenbahnmörder (Jerry Cotton 8)

 Als Jerry Cotton Band 8 erschien Ich faßte den Eisenbahnmörder von Delfried Kaufmann:


1958 erschien der Roman als Leihbuch:

Crime Cologne Award 2020

 


Die Longlist des Crime Cologne Award 2020 ist verfügbar. Interessant ist das mit Qube ein Science Fiction Roman auf der Liste vertreten ist, der mit persönlich nicht gefallen hat.

Ansonsten habe ich noch keines der Bücher gelesen. Zwei Romane spielen in den 20er Jahren, einer in der Naziszeit und einer handelt von der DDR und einer handelt von Neonazis, die allerdings die Opferrolle einnehmen. Turmschatten klingt interessantRotlicht Frankfurt  klingt auch nicht schlecht, aber halt auch nach einem recht bekannten Schema. Ebenfalls recht spannend klingt Selim ÖzdoganDer die Träume hört.

Mittwoch, 26. August 2020

Günstige Versionen teurer Kleinstauflagen

Das schwärzeste Buch von Michael Siefener erschien ursprünglich als teurer Privatdruck bei Robert Bloch, ist mittlerweile ab günstig als E-Book erhältlich.

Ein Einzelfall? Mitnichten...

Totenmeer war ein ebenso exklusives Taschenbuch, es folgte später ein teures E-Book bevor der Roman als günstiger Heftroman das Licht der Welt erblickte. Oder Ein wahrhaft seltener Privatdruck mutierte zu Melusine. Für günstige Kleinstauflagen ist der neue Gespenster-Krimi zumindest teilweise eine richtige Fundgrube.


Montag, 24. August 2020

Bob Morgan 3 - Auf blonde Puppen schießt man nicht

 

Schön und reich, das ist die Welt der Illusion. Die Küste Floridas, das Eldorado der Faulenzer, Glücksritter und der Reichen. Paul Henderson, das Wasserskiwunder, sieht die Ehe wie eine Lebensversicherung, je später man eintritt, desto teurer wird sie, zumindest für das naive Wesen, das auf ihn herein fällt, denn er als Frauenschwarm ist auf der Suche nach einer guten Partie und beim Kaugummi-Millionär Horace Watson fündig geworden und er hat dessen Tochter Daisy solange becirct, bis sie ihren Vater rumbekommen hat und er der Eheschließung zugestimmt hat.

Drei Engel für Charly hat gezeigt, im die Gleichberechtigung ist im Krimigenre lange schon angekommen. Im vorliegenden Falle sind es wenig damenhafte Gestalten, welche die Verlobungsparty sprengen und das Boot, wo diese stattfindet überfallen. Reiche Beute, einer der Gäste rastet allerdings aus und wird erschossen.

Privatdetektiv Bob Morgan, mit seinem Kumpel John Belmont, Captain der Mordkommission Brooklyn, machen gerade genau dort Urlaub. Morgan wird von Horace Watson gebeten, den Fall zu übernehmen, aber erst ein Drohanruf überzeugt ihn davon, es auch zu machen.

Ein heiterer Krimi, in dem wirklich die meisten Täterinnen sind, nur der wasserskifahrende Gigolo, der auf den Erpresserzug aufspringt, ist männlich, aber am Ende genauso erfolglos.

Interessant auch, man kann anhand eines Haars feststellen, das der Träger eine 23-25 jährige Frau ist.

Die Krimiserie Bob Morgan im Verlag Schaper Romane wird auf das 1965-1966 datiert, aber wie man im Link nachlesen kann, sprechen die Titelbilder dagegen. Der Baron kostete wie der vorliegende Roman 90 Pfennig und erschien 1972. Das scheint als Erscheinungsdatum recht realistisch.

Die Bände 25-49 scheinen nicht erschienen zu sein.

Nachdrucke von Bob Morgan gibt es in der Reihe Mephisto.

Der Verlag Schaper Romane hat noch diverse Liebesromane, Western (Arizona WildwestromanRoter Wildwestroman), Rätselhefte und den Kriminalroman für Kenner im Angebot.


Meine Kurzrezensionen


Delfried Kaufmann - Ich zerschlug die Bande der Fünf (Jerry Cotton 3)

 Ich zerschlug die Bande der Fünf von  Delfried Kaufmann  erschien 1956 und kostete 60 Pfennige. 1956 war einfach eine andere Zeit. Es gibt ...