Samstag, 14. November 2020

Dan Cillingh - Butler Parker gegen Ku-Klux-Klan (Bastei Kriminal-Roman 417)

 

Parker Abenteuer Nummer 28 im Bastei Kriminal-Roman führt ihn nach Arkansas in die Südstaaten. Butler Parker gegen Ku-Klux-Klan behandelt ein schwieriges Thema auf humorvolle Art und Weise. Den Anwalt der Parker beauftragt hat, stirbt noch vor der Ankunft des Butlers. Savage kam in den Flammen um, die sein Haus zu Ruine machten. Dabei ist Savage kein Greis und auch sonst nicht gebrechlich. Western mäßig ist Delphia, dieses Kaff in den Sümpfen, von einem Mann beherrscht und der hat mitbekommen das Öl entdeckt wurde. Terror mittels Ku-Klux-Klan, der die "Nigger" verprügelt, vom Sheriff verhaften und sie von den Wahllisten ausschließen lässt, das ist die Methode von Madness, ein passender Name für diesen Satan.

Die bisherigen Zwielicht Jahresbestseller 2020


2020 ist bisher nicht unbedingt das beste Verkaufsjahr für den ErnstFall, die letzten beiden Jahren waren da deutlich besser, vor allem auch auf Grund der Anzahl der Veröffentlichungen, die 2018 und 2019 höher waren. Aber insgesamt sieht man eine Zurückhaltung der Leser, bei Zwielicht zuzugreifen. 

Donnerstag, 12. November 2020

John Foster - Der weiße Tod (Bastei Kriminal-Roman 142)


John Foster debütierte in Der Galgen wartet, erschienen als Bastei Kriminal-Roman 110. Es erschien noch Revolver Jim (113) und Der weiße Tod (142). Es handelt sich bei den Protagonisten um Ronny Stuart, Audrey Anders und Frank Head vom FBI. 

Mittwoch, 11. November 2020

John D. Carrigan - Ein Cocktail für den Henker (Bastei Kriminal-Roman 369)

 

Mexiko ist eine Reise wert, das denkt auch Major Axel Larsson. Er verfolgt dem Bankräuber Maurier, der sich den Sack voller Schweizer Franken gefüllt hat. Das Geld verschwindet, der Kerl taucht auf, sitzt aber hinter Gittern. Er soll einen Mann umgebracht haben und sitzt in Mexiko-City in der Todeszelle. Viel Zeit um die Unschuld des Räubers zu beweisen ist nicht, aber Larsson setzt alles was er hat.

Sonntag, 8. November 2020

Glenn Drake - Zwei Büchsen Tomatensauce (Bastei Kriminal-Roman 222)

 


Unter Glenn Drake erschien ein Roman im Bastei Kriminal-RomanDas ist Eugen Hobein, der z.B. Abenteuerromane wie Singa schrieb. Geboren 1894 schrieb er unter den Pseudonymen Axel Arndt, Jim Carney, Jerry Cotton, Roy Parnass, Tom Scott, John Drake und Hal Wilson. Band 209 Ein Mörder von 205 Karat war der erste Roman im Bastei Kriminal-Roman. Weitere 10 Romane erschienen unter dem Autorennamen Roy Parnass.

Inspektor McCormic 185 - John Drake auf der Abschussliste


Inspektor McCormick erschien von 1961-1967 im Marken Verlag. Insgesamt erschienen 353 Hefte. Wer alles bei der Serie mitgeschrieben hat ist unklar. Rüdiger  v. Kunhardt wird als Autor in Band 4 Gejagt ohne Gnade genannt. Hans-Joachimvon Koblinski und Hans Hugo Grossmann werden im Pseudonym Lexikon von Jörg Weigand genannt, Grossmann nennt dann noch Rolf Kalmuczak als Verfasser einiger Romane.

Freitag, 6. November 2020

Fred Carter - Jenny starb für Narben-Jim (Bastei Kriminal-Roman 840)

 


Andy Cusher aus L.A. ist wohl der würdige Nachfolger von Terry Moran. FBI Agent in Los Angeles, er hat einen Schäferhund, arbeitet mit einer Kollegin Abigail Wikins zusammen und auch vom Stil her ist es ähnlich. Ob es weitere Abenteuer mit Cusher gibt ist mir unbekannt.

Donnerstag, 5. November 2020

Zwielicht Verlosung



Zwielicht - das deutschsprachige Horrormagazin existiert seit 2009. Insgesamt sind bisher 14 Zwielicht sowie 15 Zwielicht Classic Bücher erschienen. Grund genug für ein kleines Gewinnspiel.

Phantastische Neuigkeiten 01.12.20

Science Fiction Autor Ben Bova ist gestorben wie Tor Online meldet. Ich habe einige Romane des Autors gelesen, es ist aber lange her. Manc...