Samstag, 9. Januar 2021

Alastair Reynolds - Himmelssturz

Alastair Reynolds ist ein Autor aus Wales und hat eine erklecklich Anzahl an Romanen veröffentlicht. Am Bekanntesten dürfte Unendlichkeit sein, sein Debütroman. Aber auch Chasm City, das eher wie ein Cyperpunk Roman daher kommt, ist ein Erfolg und kam bei den SF Lesern gut an. Während diese beiden Romane genau wie Aurora zum Revelation-Space-Zyklus gehören, ist Himmelssturz ein eigenständiger Roman, wobei  Alastair Reynolds immer auf gewisse Gemeinsamkeiten (z.B. Artefakte) zurückgreift.

Freitag, 8. Januar 2021

Phantastische Neuigkeiten 08.01.21


Kennen Sie Tribbles? Dann wird es Sie freuen zu hören, dass es tatsächlich literarische Vorbilder für die Wollknäuel gibt
. So beginnt die Rezension von Ralf Steinberg zu Die Tramps von Luna und kommt zu einer Leseempfehlung.


Perry Rhodan 3099 von Michael Marcus Thurner ist erschienen. Nächsten Donnerstag erscheint dann Sternenruf von Christian Montillon und Wim Vandemaan, der erste Band des Chaotarchen-Zyklus

Donnerstag, 7. Januar 2021

Kurt Reis - Ich stellte die Stoppuhr-Bande (Bastei Kriminal-Roman 123)

 

Die ersten 21 Bände von Jerry Cotton Romane sind im Bastei Kriminalroman erschienen.   Erfinder der Figur Jerry Cotton war Delfried KaufmannErmittlung Nummer 12 ist Ich stellte die Stoppuhr-BandeDer Zauberspiegel listet die Autoren auf und der Roman ist vermutlich von Kurt Reis

Mittwoch, 6. Januar 2021

Die Zwielicht Jahresbestseller 2020

2020 war ein mittelmäßiges Verkaufsjahr für den ErnstFall, die letzten beiden Jahren waren da deutlich besser, vor allem auch auf Grund der Anzahl der Veröffentlichungen, die 2018 und 2019 höher waren. Aber insgesamt sieht man eine Zurückhaltung der Leser, die Zwielicht zuzugreifen, die zum Jahresende aber wieder abgelegt wurde. Gegenüber dem Rekordjahr 2018 gab es aber einen Rückgang um 25%.

Dienstag, 5. Januar 2021

J.H. Wayne - Mord in Blue Island (Bastei Kriminal-Roman 392)

 
Hans-Joachim von Koblinski wird als einer der Autoren hinter dem Pseudonym von J.H. Wayne von Jörg Weigand angegeben. Der Roman liest sich wie ein Inspektor McCormick und da hat Hans-Joachim von Koblinski mitgeschrieben und so dürfte dieser der Autor des Romans sein.

Montag, 4. Januar 2021

Alastair Reynolds - Aurora


 Das Glitzerband: Tausende von Habitaten, die um den Planeten Yellowstone kreisen, und Millionen von Menschen, die diese Miniaturwelten bewohnen. Als Polizei-Präfekt Tom Dreyfus den Auftrag erhält, die Zerstörung eines kleineren Habitats aufzuklären, sieht zunächst alles nach einer Routineuntersuchung aus. Doch wer oder was steckt tatsächlich hinter dem brutalen Sabotageakt? Während Dreyfus der Spur des »Uhrmachers« folgt, einem berüchtigten Serienmörder in Gestalt eines Roboters, wird ein weiteres Habitat angegriffen. Tausende Menschen werden getötet. Und alles weist auf ein mysteriöses Wesen namens Aurora hin, eine Künstliche Intelligenz, getrieben von einem tödlichen Hass auf die Menschheit. Für Dreyfus beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn nur der »Uhrmacher« kann Aurora noch aufhalten.

Erhältlich bei Amazon

Sonntag, 3. Januar 2021

Phantastische Neuigkeiten 03.01.21


 Gerhard Branstners ›Die Reise zum Stern der Beschwingten‹ (1968) ist ein Science Fiction Roman aus der DDR und wie er heute noch wirkt, kann man in der Rezension von Ralf Steinberg nachlesen.

Thomas Burnett Swann - Der goldene Riese


 Thomas Burnett Swann war ein amerikanischer Autor aus Florida. Der goldene Riese  (Will-O-The Wisp) erschien 1979 im Goldmann Verlag.

Zwielicht 15 auf rezensionsnerdista

Zwielicht 15 ist kaum erschienen, da ist die erste Rezension verfügbar.

Fazit für Eilige

Die Zwielicht kann ich getrost empfehlen. Das ist nun die zweite Ausgabe, die ich mir einverleibt habe und die Geschichten haben wieder ein hohes Niveau. Die Artikel sagen mir diesmal von den Themen her mehr zu als bei der Ausgabe 14. Zwar grusele ich mich selten (was mir offenbar beim Lesen generell schwer fällt), aber die allermeisten Geschichten sind entweder spannend oder originell oder beides.

Zur Rezension

Samstag, 2. Januar 2021

Marian Bondy - Im Schatten der Schlachthöfe (Chicago 3)

 

Die junge Einwanderin Rudny sucht ihren polnische Onkel, der vor Jahren nach Chicago ausgewandert ist. Sie nistet sich bei Betty, der Sekretärin von Connor ein und bittet ihn um Hilfe. Connor, dem Lohn nicht abgeneigt, macht sich auf die Suche und die Spur führt zu den Schlachthöfen. Er bekommt eine üble Abreibung und jetzt steht fest, er ist einer größeren Sache auf der Spur.

Lockvogel 1 spielt falsch (Jerry Cotton 390)

  Der Autor von Lockvogel 1 spielt falsch spielt falsch ist unbekannt. Die Autoren- und Titelliste findet man auf dem Zauberspiegel .