Samstag, 25. August 2012

HSV - 1.FC Nürnberg

Die 50. Bundesligasaison beginnt, der HSV startet gegen Lieblingsgegner Nürnberg. Allerdings hat der HSV die Generalprobe im DFB Pokal beim Drittligisten KSC mit 4:2 verloren, trotz zweimaliger Führung. Nürnberg verlor ebenfalls, 3:2 nach Verlängerung bei Havelse.

Die voraussichtliche Aufstellung:
Erstes HSV Spiel war am 24.8  ein Auswärtsspiel bei Preußen Münster. Es endete 1:1. Gert Dörfel erzielte den Ausgleich: Schema

Zum Start lassen wir die Kanonen donnern: For Those About To Rock.
Wunsch wäre ein klarer Heimsieg, doch ich bin alles andere als optimistisch.

Sonntag, 19. August 2012

KSC-HSV 4:2

Der HSV hat seine erste Pokalrunde und damit das erste Pflichtspiel der Saison 2012/2013 hinter sich gebracht. 4:2 verlor man in Karlsruhe, trotz Führung. Nun, der Pokal hat eigene Gesetze und lässt nicht immer Rückschlüsse für die Bundesliga zu.
Aber es ist ein ernsthafter Warnschuss. Schon die Vorbereitung war sehr durchwachsen und 4 Gegentore bei einem Drittligisten sprechen leider eine deutliche Sprache.
Es gibt viel zu tun, packen wir es an.
So wird das nichts nächste Woche gegen Nürnberg. Na, der 1.FCN quält sich gerade in der Verlängerung in Havelse. Vielleicht ist der Kraftverlust das Plus für den HSV. Aber wenn wir ehrlich sind: Gehen wir einfach ohne große Erwartung in die Saison. Hoffen wir, die Hinrunde irgendwie zu überstehen ohne vollständig hinten rein zu rutschen. Und wer weiß, vielleicht kommt bis Monatsende noch der ein oder andere Transfer, der dieser Mannschaft noch ein wenig den Schub nach oben gibt.
Langweilig wird diese Saison 2012/2013 für die HSV Fans nicht. Eher sollte man Blutdrucksenkende Mittel bereithalten.

Zwielicht Classic


 Zwielicht ist das Horrormagazin, das aktuell in die dritte Runde geht. Parallel zu den aktuellen Ausgaben möchte ich das Magazin Zwielicht Classic herausgeben. Dieses erscheint vorerst nur als ebook.
Gesucht sind herausragende Horrorgeschichten, die schon veröffentlicht wurden, ebenso Artikel, die zu Zwielicht passen.
Ebenfalls gesucht werden Titelbilder. Dabei können auch gerne schon veröffentlichte Innenillustrationen eingesendet werden.
Wer Interesse hat, sich mit einem Beitrag zu bewerben, schicke sie bitte an zwielicht@defms.de mit der Angabe, wo die Geschichte ursprünglich erschienen ist sowie eine Vita.

Einsendeschluss ist der 30.09.2012.

Geplante Erscheinungsweise von Zwielicht Classic ist zweimonatlich. Daher erhöhen sich die Chancen für Ausgabe 1 bei schneller Einsendung.


Die bisherigen ebooks der Zwielicht Reihe finden sich hier
Zwielicht 1
Zwielicht 2

Freie Seelen

Mein Beitrag zur SF Serie Star Gate namens Freie Seelen ist als kindle ebook erhältlich:
Am 15. Juli des Jahres 2063 misslingt das Großexperiment Star Gate, die Erfindung des Transmitters, in der Form, dass ein siebenköpfiges Team nicht, wie vorgesehen, auf dem Mond, sondern auf einem fremden Planeten herauskommt. Durch Zufall sind die Menschen in ein bestehendes Transmitter-System eingedrungen. Nach vielen Abenteuern soll das Team von diesem Planeten, den man ›Phönix‹ getauft hat, zur Erde zurückkehren und Bericht erstatten. Im selben Moment, wo sie auf der Erde materialisieren, zerfetzt eine gewaltige Detonation das dortige STAR GATE: Sabotage! Dabei kommen sie in Berührung mit einer unbeschreiblichen Macht, gewissermaßen der ›Seele des Hyperraums‹, die sie rettet und auf verschiedene Welten verstreut...
Doch ehe wir uns mit ihrem Schicksal näher beschäftigen, wenden wir uns wieder der Erde zu, beginnend mit einer Rückblende: 6. Juni 2063! Denn unser Protagonist wird in Zukunft eine tragende Rolle spielen: Uli John Roth, ehemaliger Drogenabhängiger, wird von dem Konzern FREIE SEELEN von seiner Sucht befreit. Im Gegenzug dazu verpflichtet er sich, als Agent für sie zu arbeiten. Freie Seelen modifiziert seinen Körper. Er wird zu einem wahren Supermann, damit er seinen Auftrag optimal erfüllen kann. So erfährt er vom Projekt STAR GATE - und wird bei Mechanics, den STAR GATE-Erfindern, eingeschleust. Was wird geschehen – und welche Rolle wird er in Zukunft spielen?

Sonntag, 12. August 2012

Olaf Stapledon - Die Insel der Mutanten

Die Insel der Mutanten, im Original "Odd John", 1936, wirkt auf den ersten Blick wie eine trashige Magazingeschichte. Der Titel, vor allem aber das Titelbild der Ausgabe des Verlag Neues Berlin, ließen mich beim Eintreffen des Buches erstmal daran zweifeln, ob der Erwerb das richtige war.
Olaf Stapledon war ein britischer SF Autor, geboren 1896, gestorben 1950 und lange Zeit auf dem deutschen Buchmarkt nicht vertreten. Ende des Jahres ist der Band "Die Geschichte der Zukunft" angekündigt.
Die ersten Seiten von "Insel der Mutanten" zeigt, die Befürchtung ist grundlos. Es handelt sich um keine Abenteuergeschichte, sondern um anspruchsvolle SF Literatur, die eher ruhig daherkommt. Der Ich-Erzähler soll eine Biographie über John schreiben, der ein ganz ungewöhnlicher Junge ist. Er ist ein Mutant, wird erst nach 11 Monaten geboren und ist sowas wie der Entwicklungssprung nach dem Homo Sapiens. John lernt die Menschen und sich selbst kennen, reflektiert seine Andersartigkeit und die Menschen und ist somit ein unterhaltsames Betrachten unserer Stärken und Schwächen. 

Der Roman ist eher philosophisch, wirkt stellenweise wie die Blaupause für Geschichten von Michael K. Iwoleit (Psyhack, Ich fürchte kein Unglück) und zeigt, der Autor ist zu Unrecht in Vergessenheit geraten. Auch wenn hier und da ein paar Längen vorhanden sind, ist schön zu sehen, wie man selbst negativen Umstände positive Seiten abgewinnen kann. Wünschen wir dem Heyne Verlag Erfolg mit dem Sammelband "Die Geschichte der Zukunft".

Freitag, 10. August 2012

Der Freiheitskämpfer

Brot und Spiele gab es schon bei den Römern. Kämpft der Gladiator statt im Kolosseum gegen Löwen, auf dem Saturn gegen die Menselijk, ist die Bühen für den Freiheitskämpfer geebnet.
Die Geschichte ist dem ebook Teutonic Future  entnommen.
Die Geschichte gibt es auch als gedruckte Version. Sie ist dem Buch Entdeckungen und andere Unwägbarkeiten aus dem Web-Site-Verlag entnommen.


Das Vermächtnis des Milton Lucas

Das Vermächtnis des Milton Lucas auf Amazon als Taschenbuch und E-Book.
Horror Roman mit 93 Seiten!

Eine Rezension gibt es auf dem Fantasyguide

Inhalt:
Thomas schenkt seiner Frau Esther zum Geburtstag eine Statue. Plötzlich wird diese lebendig und schlägt ihn bewusstlos. Als er erwacht, sind seine Frau und die Statue verschwunden. Er macht sich auf die Suche. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.













Leseprobe:

Mittwoch, 8. August 2012

Jubiläumsaison

Der HSV stellt sich der Jubiläumsaison. 50 Jahre Bundesliga und selten waren die Vorzeichen so pessimistisch wie dieses Jahr. Von überall schallte es negativ in die Hansestadt. Der HSV steht im 50. Jahr schon vor dem ersten Spiel im Abstiegskampf.


Beurteilen kann man es noch nicht. Dabei geht es noch nicht einmal um die fehlenden Duelle um reelle Punkte. Nein, der Kader ist immer noch eine variable Größe. Zur Zeiten der letzten Deutschen Meisterschaft 1983 war das noch anders. Trainer Happel hatte einen festen Kader, der Konkurrenzkampf war groß und die Zeit, sich einzuspielen, war gegeben. Heutzutage ist das anders. Ein kroatischer Defensivspieler soll wohl Ende des Monats, kurz vor Transferfrist, nach Hamburg wechseln. Ein österreichischer Verteidiger dagegen wurde wohl gerade verpflichtet.

Sonntag, 5. August 2012

Hellrider kostenlos Aktion

Die Beatles machten Anfang der Sechziger in Hamburg Furore und legten den Grundstein ihrer Karriere. Stellen Sie sich vor, statt der Beatles wäre eine Band wie Judas Priest dort und präsentierte ihr Album Defenders Of The Faith. Die Geschichte wäre mit Sicherheit blutiger. Doch lesen sie selbst!

Hellrider, das ebook, entnommen aus Teutonic Horror.
Meine ebooks

Für 3 Tage kostenlos auf amazon kindle:

Und erreicht prompt Platz 1 in Musik

sowie eine Platzierung in den amerikanischen Charts:


6 deutsche Heavy Metal Tipps

Hier mal wieder ein paar Musiktipps:
Balls To The Wall
Hellbound
Headbanging Man
Mordor
Heavy Metal
Black Bone Song

Terry Moran - Der Mörder saß im ersten Rang (Bastei Kriminal-Roman 608)

  Mord im Theater. Gerade als Terry Moran, June Garland, Reporter Tim Kelling und seine Frau Anette eine Bühnenstücks schauen, passiert ein ...