Montag, 30. April 2018

Kronn und Amata

In Eisenach gibt es nicht nur die Wartburg und das Opelwerk, welches den Adam zusammenbaut, sondern auch das Eisenacher Rezi-Center. Dort wurde der erste Saramee Sammelband Kronn und der Atem des Todes besprochen.
Vier Sterne, dem Rezensent gefiel der Band. Und zwar gefiel ihm nicht nur Kronn, sondern vor allem Ralec und Amata Baal. Beide sind eine Erfindung des Autoren Martin Hoyer.

Amata Baal ist ein gutes Zeichen für die Zusammenarbeit in der Serie Saramee. Sie ist die lebenslustige Tochter von Balduin Baal, der wiederum eine Erfindung von mir ist. Die Dame gefiel so gut, das auch Ralf Steinberg die Figur aufgriff.
Die bisherigen Geschichten, in denen Amata Baal auftrat (Nachtleben ist im besprochenen Sammelband enthalten):





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Michael Schauer - Bandenkrieg in Chinatown (Jerry Cotton 3341)

  Michael Schauer ist der Autor dieses Jerry Cotton wie man anhand  der Liste des Zauberspiegels  erkennen kann und es ist sein erster. No...