Posts

Es werden Posts vom August, 2023 angezeigt.

Peter Theodor Krämer - Wir tauchten in die Mördergrube Jerry Cotton (772)

Bild
  Jerry Cotton  Band 772 erschien am 31.3.72 mit dem Titel "Wir tauchten in die Mördergrube". Der Roman kostete 90 Pfennige.  Der Autor ist  Peter Theodor Krämer , wie man auf  Pulverrauch  nachlesen kann.

Peter Hebel - Die Todesreportage (Bastei 36049)

Bild
  1981 erschien in der Taschenbuch Reihe Bastei-Lübbe-Krimi als Band 36049 der Roman "Die Todesreportage" von  Peter Hebel . Hier der Klappentext:

Günther Zäuner - Todesmelodie (Jerry Cotton 3398)

Bild
  Jerry Cotton Band 3398 trägt den Titel "Todesmelodie". Es ist der dritte Roman des   Günther Zäuner , der fünf Romane beisteuerte, wie der Zauberspiegel berichtet. Der Autor starb laut Wikipedia am 11. August 2023.

Redundanz mit neuem Cover

Bild
 Meine Sammlung Redundanz hat ein neues Titelbild: Meine Werke

Das Mädchen Jolanda im neuen Gewand

Bild
 Mein Sammelband Das Mädchen Jolanda hat ein neues Titelbild: Das Buch ist hier erhältlich . Saramee - Stadt der Vertriebenen

Richard Brown - Pat Wilding wird gesucht (Pat Wilding 1)

Bild
  Pat Wilding erblickte 1952 in dem Leihbuch "Pat Wilding wird gesucht" das Licht der Welt. Das Leihbuch hat einen Umfang von 288 Seiten und wurde meines Wissens nie nachgedruckt. Autor ist  Günter Dönges . Es war Band 50 der Reihe Die bunten Bücher im Günter Netsch Verlag. In dieser Reihe erschienen Leihbücher von C.V. Rock, John Garden, u.a. :

Rezensionen auf Lovelybooks zu Zwielicht 17

Bild
  Zwielicht  17 hat 4 Rezensionen auf  Lovelybooks  bekommen. Das freut uns doch sehr. Sehr abwechslungsreich, atmosphärisch und unterhaltsam schreibt Honigkuchepferd.  Gelungene Mischung aus alten Klassikern und zeitgenössischen Gruslern schreibt Christian1977

Pit Comber - Sein letzter Erfolg (Iltis #520)

Bild
  1962 erschien im Iltis Verlag der Pit Comber Krimi " Sein letzter Erfolg " mit 255 Seiten. Autor ist Karl Theodor Horschelt .  Nachdrucke gab es als Krimi Knüller 2. Auflage Band 56 und Action Krimi 309.

Hans E. Ködelpeter- Finale in Blei (Hanns Hart 73)

Bild
  Finale in Blei -Dur erschien als Hanns Hart #73 mit 256 Seiten 1962 im Merceda Verlag.

Phantastische Neuigkeiten 19.8.23

Bild
  Ecce Machina wird auf dem Fantasyguide besprochen. Meinung: Insgesamt ist »Ecce Machina« für mich sogar der beste SF-Roman, der in der ersten Jahreshälfte 2023 auf Deutsch erschienen ist. Und einer der besten der letzten fünf Jahre sowieso. Der in Dublin lebende Ire Neil Sharpson hat bislang Kurgeschichten und Theaterstücke geschrieben. Dies ist sein erster Roman. Ich hoffe, dass da noch mehr folgt.

Jerry Cotton 48 - Wir machten dem Spuk ein Ende

Bild
  Der Autor von  Jerry Cotton  Band 48 "Wir machten dem Spuk ein Ende" ist unbekannt.

Bart Carson - Spuk im Elysium (Hönne #263)

Bild
  Als Verlagsnummer #263 erschien 1953 Spuk im Elysium im Hönne Verlag . Der Ich-Erzähler ist Bart Carson, ein Reporter aus Los Angeles. Hier die Rückseite des Leihbuchs mit Werbung für weitere Bücher. Der graue Mantel habe ich sogar gelesen.

Phantastische Neuigkeiten 16.08.23

Bild
  Fantasy boomt. Und Wolfgang Hohlbein ist mit Millionenauflagen wohl der erfolgreichste Schriftsteller Deutschlands. Der Meister der Fantastik wird jetzt siebzig. Ein Interview auf dem Standard .

Phase X - Magazin für Phantastik 4: Schattenseiten und Abgründe

Bild
  Das Magazin Phase X erschien im Atlantis Verlag. Ausgabe 4: Schattenseiten und Abgründe, datiert aus dem Herbst 2007 und wurde von Ulrich Blode und mir herausgegeben. 

Webb Landy - Wenn ihn die Hunde anbellen (Iltis #358)

Bild
  Wenn ihn die Hunde anbellen erschien 1958. Der Roman ist von Webb Landy, wer hinter dem Pseudonym steckt, ist mir unbekannt. Insgesamt erschienen 25 Abenteuer mit Cornelius Knox. Die Romane erschienen im Hansa Verlag (10), bei Iltis (13) und Borgsmüller (1) sowie Lugana (1). Die Bücher erschienen zwischen 1955-1960. Neun Romane wurden indiziert, zwei mit einem Jugendverbot belegt. 

4 Sterne für Zwielicht 17

Bild
  Zwielicht 17 hat 4 Sterne auf Lovelybooks bekommen. Das freut uns doch sehr.

Jerry Cotton 734 - Himmel, Hölle, Hexenkessel

Bild
  Himmel,Hölle, Hexenkessel erschien am 9.7.71 als Jerry Cotton Band 734. Die 3. Auflage brachte den Roman als Band 619.  Der Autor ist unbekannt.

Phantastische Neuigkeiten 14.08.23

Bild
  Die Nominierungen für die Dragon Awards 2023  sind verfügbar.

Mac Driving - Schattenparade (Iltis 1958)

Bild
  1958 erschien das  Mac Driving  Leihbuch Schattenparade im Iltis Verlag mit 286 Seiten.  Gekürzt erschien der Roman als Krimi Knüller " 2. Auflage Band 66 sowie als Crime  45/1970.  Hier die erste Textseite:

Zwielicht 17 Leserunde gestartet

Bild
   Die  Zwielicht 17   Leserunde ist gestartet und die letzten Bücher treffen gerade ein. Das Titelbild wusste ebenso zu gefallen wie die erste Geschichte von Christian Blum .

Hans E. Ködelpeter - Sein Hobby war die Mord-AG (Jerry Cotton 496)

Bild
  Am 26.12.66, 2. Weihnachtstag, erschien  Jerry Cotton  496 mit dem Titel  Sein Hobby war die Mord-AG . Der Roman kostete 90 Pfennige und ist laut  Zauberspiegel  von  Hans E. Ködelpeter . Dessen erster  Jerry Cotton  erschien als Band 407.  Hier die Seite 3: Die  dritte Auflage  brachte den Roman als Band 472: In der Reihe Jerry Cotton Classic erschien der Roman als Band 406: Arthur Forsythe, der bekannte Theaterkritiker, wird vor den Augen seiner Freundin Eunice Radcliff ermordet.  Jerry Cotton  ist gerade in der Nähe und trifft als erster am Tatort ein. Und tatsächlich handelt es sich um einen FBI Fall. Der Tote hat Falschgeld im Kühlschrank gebunkert.  Wer ist der Mörder? Die eigentlichen Besitzer des Falschgeldes nicht, denn die suchen verzweifelt nach dem Paket mit den 30.000 Dollar. Ein geplanter Umsturz in Südamerika soll mit den Blüten finanziert werden und Syndikatchef Hoogan muss das Geld wieder bekommen, denn er hat Angst, das seine Auftraggeber abspringen, für die er äuße

Zwielicht 15 in der Leserunde

Bild
  Zwielicht 15 wird gerade auf Phantastik Literatur unter die Lupe genommen und im Details diskutiert. Das Buch kann z.B. bei Thalia bestellt werden.

Galactic Pot Healer bei Hugendubel

Bild
  Meine Sammlung  Galactic Pot Healer  ist auch bei Hugendubel erhältlich. Insgesamt sind schon sieben Bewertungen verfügbar.

Lesungen zu Jenseits der Traumgrenze

Bild
   Zu  Jenseits der Traumgrenze   gibt es mittlerweile drei Lesungen: Der Spielplatz Auf Abwegen Du magst sagen, ich bin ein Träumer...

Bert F. Island - Tote Frauen morden nicht (Kommissar X TB 312)

Bild
  Als  Pabel Krimi Taschenbuch 312   erschien  Tote Frauen morden nicht  mit  Kommissar X .  Kommisar X  lief von 1959 bis 1992 im Pabel Verlag. Die  Leihbücher  erschienen im Rekord-Verlag  von 1961-1969, so auch  Tote Frauen morden nicht   und hatte 254 Seiten.Hier die Inhaltsangabe:

31 Bewerber für die Zwielicht 17 Leserunde

Bild
  Das ist Rekord. Normalerweise sind es rund 14 Bewerber für die diversen Zwielicht Leserunden. Zwielicht 17 hatte da wesentlich mehr Aufmerksamkeit. Insgesamt hatten sich 31 für eine Leseexemplar beworben wie man in der Leserunde erkennen kann.

Potential für ganz großes Sci-Fi-Kino

Bild
  Meine Sammlung  Galactic Pot Healer  sorgt weiter für Furore. Zitat:    Ich denke, wenn die Geschichten inhaltlich verbunden und zu einem Roman ausgebaut werden würden, hätte das Potential für ein deutsches Sci-Fi-Meisterwerk. Zur Besprechung

Zwielicht Classic 8 wird vom Markt genommen!

Bild
 Zwielicht Classic 8 wird Anfang  September vom Markt genommen. Interessierte sollten sich ein Exemplar sichern.

James Hadley Chase - Ein Grab voller roter Orchideen

Bild
 The Flesh of the Orchid erschien ursprünglich 1948 und ist eine Fortsetzung von No Orchids for Miss Blandish (Keine Orchideen für Mrs. Blandish 1938), beide aus der Feder von James Hadley Chase . Auf Deutsch erschien der Roman unter drei Titeln: Das Fleisch der Orchidee (= Die Erbschaft der Carol Blandish = Ein Grab voll roter Orchideen) 1954 erschien der Roman als Die Erbschaft der Carol Blandish im Amsel Verlag. Zum dritten Mal 1986 als Das Fleich der Orchidee . Unter dem Titel wurde der Roman 1974 verfilmt , allerdings inhaltlich verändert. Die tragische Hauptfigur heißt dort auch Claire und ist vor allem Opfer. Im Roman ist es anders, dort ist sie eine sehr ambivalente Person Gelesen habe die 1971 erschienene Version Ein Grab voller Orchideen: Hier der Klappentext: Die Vorgeschichte kannte ich nicht, man konnte den Roman also gut ohne Vorkenntnisse lesen. Carol Blandish ist die Enkelin eines Fleischfabrikanten und dessen Erbe. Ihre Mutter ist tot, wurde damals entführt und von ih