Dienstag, 30. November 2021

Rainer Zuch - Nosferatus Schatten (Goblin Press)

 

Nosferatus Schatten ist eine Novelle, die im Frühjahr bei Goblin Press erschienen ist. Rainer Zuch habe ich für den Vincent Preis interviewt. Nach  Planet des Dunklen Horizonts und Thronos handelt es sich um das dritte Buch aus der Feder des Autors. Wie bei Thronos arbeitet der Autor mit der Fotografin Angelika Schönbom zusammen:

Montag, 29. November 2021

Larry Kent 172 - Puppen für die Unterwelt

 

New York! 

Ein besonderer Adventskalender


Marianne Labisch, Zwielicht Lektorin und Herausgeberin, mit der ich schon inverschiedenen Projekten zusammengearbeitet habe, veröffentlicht ihr Romandebüt bei p.machinery. Es ist ein Krimi/Thriller. Gemeinsam mit dem Verlag hat sie sich eine besondere Art des Vertriebs ausgedacht. Wie bei einem Adventskalender, verkündet sie jeden Tag auf Ihrem Blog wo das nächste Kapitel zu finden ist. Dort finden die Leser dann eine PDF-Datei zum Download vor. Erst am Heiligen Abend können sie dann das komplette E-Book beim Verlag erwerben.

Sonntag, 28. November 2021

Cornell Woolrich - Die Leiche der Jane Brown

 Cornell Woolrich - Die Leiche der Jane Brown (Festa Verlag 2021)

Da hat Pilot Penny O’Shaughnessy noch einmal Glück gehabt. Glaubt er – immerhin hat er den Absturz in der Wildnis im Norden der USA nicht nur überlebt, sondern findet sogar ein bewohntes Anwesen in der Nähe der Unglücksstelle. Hilfe ist nah!
Dort trifft er auf Dr. Denholt und seine Pflegetochter Nova. Mit ihr stimmt etwas nicht … Und was ist mit dem seltsamen Labor, das der Hausherr immer hinter sich abschließt?

O’Shaughnessy lässt sich nicht einschüchtern. Im Gegenteil: Jetzt ist die Neugier des Abenteurers erst geweckt. Doch diese Neugier führt ihn in einen Albtraum …

Samstag, 27. November 2021

Das Zwielicht 16 Taschenbuch ist erschienen!

 


Zwielicht 16 hat eine beeindruckende Liste an Autoren: Algernon Blackwood, Arthur Machen, Maurice Level, aber auch eine Reihe gestandener deutschsprachiger AutorenInnen und hoffnungsvoller Talente. 

Das Taschenbuch ist jetzt erschienen und wir hoffen, ihr habt viel Vergnügen mit der Ausgabe. Wie immer freuen sich Herausgeber und Autoren über konstruktives Feedback!


Zwielicht - das deutsche Horrormagazin
Dämmriges Licht, verschwommene Konturen. Die Realität hat einen Riss. Aus ihr heraus treten die unterschiedlichsten Geschichten:
Zum Nachdenken anregend, beängstigend, erschreckend.

Blogrekord!


 Im April 2010 startete ich den Vincent Preis Blog, um dem Horrorliteraturpreis eine Bühne zu geben. Entstanden war er aus dem Horror-Forum (nicht mehr verfügbar). Als quasi Nebenprodukt startete ich das Blog des ErnstFalles Michael Schmidt im Mai 2010. Lange Jahre war der Vincent Preis Blog der erfolgreichere, legt man die Aufrufzahlen gegenüber. Von Juni 2016 bis Oktober 2018 war der Blog allerdings verweist, teilweise offline, ansonsten nur durch zwei Blogeinträge präsent. Trotzdem hatte der Vincent Preis Blog lange höhrere Besucherzahlen absolut, also aufsummiert von April 2010. Diesen Monat hat sich das Verhältnis gedreht und der ErnstFalles Michael Schmidt hat mehr Aufrufe. Seit Märt 2021 sind die Zahlen sogar explodiert.

Donnerstag, 25. November 2021

John D. Carrigan - Kein Mörder gibt Rabatt (Bastei Kriminal-Roman 436)

 

Paris.

Axel Larsson kehrt aus dem Urlaub zurück und von Marseille kommend, passiert er eine Unfallstelle. Ein Studebaker, gleiches Modell wie seins. Wenig später hält er rechts an neben einem Waldstück, da ihm die Augen zufallen. Er sammelt sich bei offenen Fenster, als ein Wagen sich schnell mit aufgeblendeten Licht nähert, etwas durch das offene Fenster wirft und dann verschwindet. Als Doktor Larsson nachschaut, staunt er nicht schlecht. Ein Päckchen mit 20.000 Dollar.

Mittwoch, 24. November 2021

P.E. Nobody - Eine Stunde vor Mitternacht (Bastei Kriminal-Roman 157)


 P.E. Nobody ist der Autor des vorliegenden Romans. Der selbsternannte Niemand bleibt unbekannt, nach der Lektüre spricht vieles davon, dass es sich um eine Autorin handelt oder ein Autor, der diesen Eindruck erwecken will. Interessant ist auch die Ankündigung des weltberühmten Niemands:


Der Mittelteil beschäftigt sich mit dem Film Hände weg, Jonny (1954).


Die Rückseite widmet sich der Schauspielerin Beverly Michaels:




Drei Romane erschienen von P.E. Nobody im 
Bastei Kriminal-Roman. Eine Stunde vor Mitternacht (157) ist der erste Beitrag. Es folgen Mordfall Waterloo-Bridge (186) und Die Schöne und das Biest (192) sowie Für hundert Dollar mit Haut und Haaren (206). 

Sonntag, 21. November 2021

Freitag, 19. November 2021

Neuer Stern 74 - Isobel Goudie

 


Der Neue Stern 74 ist da und enthalten ist meine Geschichte Isobel Goudie, sehr schön illustriert. Die Geschichte entstand aus dem Fragment Walburga im Frühjahr 2020. Seitdem hat sie aber ein paar Transformationen durchgemacht, bevor sie in der vorliegenden Form erschien. Sie spielt wie weitere Geschichten in der Stadt Silbermond
Weitere Geschichten mit Albert Eins sind angedacht bzw. schon angefangen.

Dienstag, 16. November 2021

John D. Acton - Parker, Gangster und Kanonen (Silber-Krimi 425)

 

Das dreiundreißigste Butler Parker Abenteuer war der vierte Silber-Krimi mit dem skurrillen Ermittler.

In der Neuauflage erschien der Roman allerdings als Band 8:


Das Titelbild der 3. Auflage mit dem gewohnten Lonati Stil:

Die Rotnasen sind keine Fastnachtsgruppe sondern verkleidete Banräuber, die Chicago unsicher machen und deren Problem es ist, bei ihrem letzten Überfall über den Butler Parker gestolpert zu sein. Der ermittelt jetzt nicht nur, schließlich wurde er persönlich involviert, sondern er ergattert von einem der vier Rotnasen eine Nadel. Diese gehört zum St. John´s Junior Club, einer exklusiven Vereinigung der Reichen Chicagos. Doch was haben brutale Bankräuber mit der High Society zu tun?

Wie immer kennt der Butler jemanden und hier auch den Butler des Clubs, der ihm die Migliederliste besorgt. Die für die Juniors, die Söhne der Reichen, steht noch aus und er begibt sich dorthin, doch sein Freund wurde ermordet. Jetzt kennt der Butler kein Halten mehr.

Er trifft auf einen schnöden Sekretär, eine Sekretärin mit krimineller Vergangenheit und zwei jungen reichen Schnösel auf Abwegen. Dazu kommen Boxer, Schmuggler und Schläger, das ganze Programm der halbseidenen Unterwelt.

Am Ende hat auch Rechtsanwalt Rander seinen Kurzauftritt, ansonsten brilliert der Butler mit all seinem Charme und dieses Mal doch eher britisch-zurückhaltendem Humor. Sehr unterhaltsam

Zu Butler Parker:

Die Gesellschaft der Mörder (Band 214) heißt der erste Butler Parker Roman im Bastei Kriminal-Roman, erschienen unter dem Pseudonym Glenn Larring. Mit  Band 294 Butler Parker und die Mannequins hieß der Autor der Butler Parker Romane dann Dan Cillingh. Autor der Parker Romane ist Günter Dönges, der diese unter verschiedenen Pseudonymen veröffentlicht hat.

Ursprünglich erschienen die ersten 13 Abenteuer als Leihbuch, so auch der vorliegende Roman. Welcher dabei der erste Roman ist, kann so einfach nicht ermittelt werden. Vier Leihbücher erschienen 1953.

Im Bastei Kriminal-Roman waren es dann 29 Abenteuer, die dort abgedruckt wurden, bevor der Held und Autor für 134 Abenteuer (dort erschienen auch Nachdrucke aus dem Bastei Kriminal-Roman) zum Silber Krimi des Zauberkreis Verlags wechselte. Im gleichen Verlag erschienen 5 Romane in der Reihe Zauberkreis exklusiv. 480 Romane erschienen dann in der eigenständigen Reihe Butler Parker, die zwei Nachauflagen erreichte.

Die ersten 50 Butler Parker Heftromane in der Reihenfolge ihrer Erstveröffentlichung. Hier eine Übersicht der Zauberkreisauflagen, die sich an der Nummerierung der 2. und 3.Auflage orientiert.

Bastei Kriminal-Roman

254 Glenn Larring - Butler Parker stellt den Boss (Butler Parker 5)
289 Glenn Larring - Parker traut man nicht  (Butler Parker 8
294 Dan Cillingh - Butler Parker und die Mannequins (Butler Parker 9)
307 Dan Cillingh - Butler Parker lebt gefährlich  (Butler Parker 10)
322 Dan Cillingh - Butler Parker in der Klemme (Butler Parker 11)
328 Dan Cillingh - Butler Parker contra Mord-AG (Butler Parker 12)
333 Dan Cillingh - Butler Parker denkt an alles (Butler Parker 13)
338 Dan Cillingh - Butler Parker macht die Pferde scheu (Butler Parker 14)
345 Dan Cillingh - Butler Parker fällt aus allen Wolken (Butler Parker 15)
351 Dan Cillingh - Butler Parker bleibt die Luft weg (Butler Parker 16)
357 Dan Cillingh - Butler Parker reizt den Chef (Butler Parker 17)
362 Dan Cillingh - Butler Parker greift nach einem Strohhalm (Butler Parker 18)
366 Dan Cillingh - Butler Parker dreht den Spieß um (Butler Parker 19)
371 Dan Cillingh - Butler Parker spielt mit seinem Leben (Butler Parker 20)
377 Dan Cillingh - Butler Parkers Pferdekur (Butler Parker 21)
382 Dan Cillingh - Butler Parker in der Tinte (Butler Parker 22)
388 Dan Cillingh - Butler Parker geht ein Licht auf (Butler Parker 23)
393 Dan Cillingh - Butler Parker ohne Chance (Butler Parker 24)
402 Dan Cillingh - Bitte schießen Sie zuerst!  (Butler Parker 25)

402 John D. Acton - Butler Parkers neueste Masche (Butler Parker 30)
410 John D. Acton - Butler Parker stellt ein Bein (Butler Parker 31)
419 John D. Acton - Parker blufft die Mörder  (Butler Parker 32)
425 John D. Acton - Parker, Gangster und Kanonen (Butler Parker 33)
429 John D. Acton - Parker schnappt die großen Fische (Butler Parker 34)
433 John D. Acton - Parker schießt aus allen Rohren (Butler Parker 35)
441 John D. Acton - Parker schießt den Vogel ab (Butler Parker 36)
452 John D. Acton - Butler Parker contra Geheimbund (Butler Parker 37)
446 John D. Acton - Parker boxt sich durch (Butler Parker 38)
462 John D. Action - Parker und der Blasrohr-Mörder (Butler Parker 39)
468 John D. Acton - Im Central-Park lauert der Tod (Butler Parker 40)
473 John D. Acton - Parker und der Freitag-Killer (Butler Parker 41)
477 John D. Acton - Parker spielt die erste Geige (Butler Parker 42)
482 John D. Acton - Parker und die Mordfalle (Butler Parker 43)
487 John D. Acton - Parker und das Schloßgespenst (Butler Parker 44)
491 John D. Acton - Parker und die Rauschgifthändler (Butler Parker 45)
496 John D. Acton - Parker macht kurzen Prozeß (Butler Parker 46)
500 John D. Acton - Parker... Hongkong... Gelbe Drachen  (Butler Parker 47)
504 John D. Acton - Parker wetzt die Scharte (Butler Parker 48)
509 John D. Acton - Bikinis, Parker und Erpresser (Butler Parker 49)
513 John D. Acton - Parker contra Menschenfänger (Butler Parker 50)
517 John D. Acton - Parker, Gangster und Uran (Butler Parker 51)
521 John D. Acton - Parker tanzt nur ungern Twist (Butler Parker 52)
526 John D. Acton - Schachmatt durch Butler Parker (Butler Parker 53)
530 John D. Acton - Parker auf heiße Spuren (Butler Parker 54)
534 John D. Acton - Parker, Chips und fremde Kassen (Butler Parker 55)
539 John D. Acton - Butler Parkers Pferdekur (NA)
543 John D. Acton - Parker und die Jacht der Millionäre (Butler Parker 56)
548 John D. Acton - Parker und die Spur des Todes (NA)
552 John D. Acton - Parker scheucht die Motor-Gangster (Butler Parker 57)
556 John D. Acton - Parker jagt den Feuerteufel (Butler Parker 58)
564 John D. Acton - Parkers raffinierter Trick (Butler Parker 60)
573 John D. Acton -  Parker und die Hafengangster (Butler Parker 61)
577 John D. Acton -  Parker , Pelze und Piraten (Butler Parker 62)
581 John D. Acton -  Parker, Schüsse und Agenten (Butler Parker 63)
585 John D. Acton -  Parker scheucht den Alligator (Butler Parker 64)
589 John D. Acton -  Parker läßt die Puppen tanzen (Butler Parker 65)
593 John D. Acton -  Parker jagt die Zwillinge (Butler Parker 66)
597 John D. Acton -  Parker und die weiße Göttin (Butler Parker 67)
601 John D. Acton -  Parker im Netz der Spione (Butler Parker 68)
605 John D. Acton -  Parker und der Herr der Roboter (Butler Parker 69) 
616 John D. Acton -  Parker und die Schwarze Witwe (Butler Parker 70)
620 John D. Acton -  Parker und die Insel-Haie (Butler Parker 71)
624 John D. Acton -  Parker jagt die Atom Gangster (Butler Parker 72)
628 John D. Acton -  Parker und das Mord-Phantom (Butler Parker 73)
632 John D. Acton -  Parker scheucht die Marsmenschen (Butler Parker 74)
636 John D. Acton -  Parker und die Bowery-Wölfe (Butler Parker 75)
640 John D. Acton -  Parker packt den Playboy )Butler Parker 76)
644 John D. Acton -  Parker und die Spinne (Butler Parker 77)
652 John D. Acton -  Parkers großer Fischzug  (NA)
664 John D. Acton - Parker und die Wahrheitsdroge (Butler Parker 79) 
668 John D. Acton - Parker und die Mondfähre (Butler Parker 80)
672 John D. Acton - Parker blufft die Amazonen (Butler Parker 81)
676 John D. Acton - Parker im Teufelskreis der Henker (Butler Parker 82)
680 John D. Acton - Parker stoppt den Herrn der Welt (Butler Parker 83)
684 John D. Acton - Parker und das Gespenst von der Yacht (Butler Parker 84)
688 John D. Acton - Parker scheucht den Skorpion (Butler Parker 85)
692 John D. Acton - Parker un die großen Bosse (Butler Parker 86)
696 John D. Acton - Parker und die Mordverschwörung (Butler Parker 87)
700 John D. Acton - Parker und die Todesstrahlen von John D. Acton (Butler Parker 88) 
704 John D. Acton - Parker flirtet mit Schneewittchen (Butler Parker 89)
708 John D. Acton - Parker sprengt die Löwen-Höhle (Butler Parker 90)
712 John D. Acton - Parker und die Mannequins (Butler Parker 91)
716 John D. Acton - Die Killer lassen Parker grüßen von John D. Acton (Butler Parker 92)
720 John D. Acton - Parker und die Mega-Ratten (Butler Parker 93)
724 John D. Acton - Butler Parker lebt gefährlich (NA)
728 John D. Acton - Parker und die Schlangengrube (Butler Parker 94)
732 John D. Acton - Parker spielt mit Todesengeln von John D. Acton (Butler Parker 95)
736 John D. Acton - Parker läßt die Wölfe heulen (Butler Parker 96)
740 John D. Acton - Parker scheucht die Salamander (Butler Parker 97)
744 John D. Acton - Parker reizt die großen drei (Butler Parker 98)
748 John D. Acton - Parker raubt die schöne Helena (Butler Parker 99)
752 John D. Acton - Parker fällt aus allen Wolken (Butler Parker 100)
756 John D. Acton - Parker packt den Messermörder (Butler Parker 101)
760 John D. Acton - Parker schielt nach schönen Nymphen (Butler Parker 102)
764 John D. Acton - Parker und die weichen Killer (Butler Parker 103)
767 John D. Acton - Parker stört den Weihnachtsmann (Butler Parker 104)
772 John D. Acton - Parker schaukelt blonde Puppen (Butler Parker 105)
776 John D. Acton - Parker spielt mit kleinen Hasen (Butler Parker 106)
780 John D. Acton - Parker und der Geigenklau (Butler Parker 107)
784 John D. Acton - Parker attackiert die Seejungfrau (Butler Parker 108)
788 John D. Acton - Parker streichelt heiße Katzen (Butler Parker 109)
792 John D. Acton - Parker und die grünen Witwen (Butler Parker 110)
796 John D. Acton - Parker ruiniert die Dollar Girls (Butler Parker 111)
800 John D. Acton - Parker und der König der Reeperbahn (Butler Parker 112)
804 John D. Acton - Parker bannt die Schwarze Hexe (Butler Parker 113)
808 John D. Acton - Parker zähmt die Dschungelkatzen (Butler Parker 114)
812 John D. Acton - Parker köpft die Schlangenbrut (Butler Parker 115)
816 John D. Acton - Parker kitzelt kühle Killer (Butler Parker 116)
820 John D. Acton - Parker und die Raubameisen (Butler Parker 117)
824 John D. Acton - Kesseltreiben auf Parker (Butler Parker 118)
828 John D. Acton - Parker und die nackte Blondine (Butler Parker 119)
832 John D. Acton - Parker scheucht die sanften Lämmer (Butler Parker 120)
836 John D. Acton - Parker hebt die Schonzeit auf (Butler Parker 121)
840 John D. Acton - Parker klopft im Jenseits an (Butler Parker 122)
844 John D. Acton - Parker hetzt die scheuen Rehe (Butler Parker 123)
848 John D. Acton - Parker sticht den Mörder-Hai (Butler Parker 124)
852 John D. Acton - Parker staubt das Goldkind ab (Butler Parker 125)
856 John D. Acton - Parker jagt das Nachtgespenst (Butler Parker 126)
860 John D. Acton - Parker liest die schwarze Messe (Butler Parker 127)
864 John D. Acton - Parker pfeift auf harte Maschen (Butler Parker 128)
868 John D. Acton - Parker schielt nach blonden Bienen (Butler Parker 129)
872 John D. Acton - Parker und die gelben Götter (Butler Parker 130)
876 John D. Acton - Parker und das Girl-Quartett (Butler Parker 131)
880 John D. Acton - Parker und die Dame ohne Unterleib (Butler Parker 132)
884 John D. Acton - Das Girl mit dem Striptease-Tick (Butler Parker 133)
888 John D. Acton - Parker und die Mädchenkiller (Butler Parker 134)
892 John D. Acton - Parker trickst den Tiger aus (Butler Parker 135)
896 John D. Acton - Parker und Kleopatra (Butler Parker 136)
900 John D. Acton - Parker lockt die Katze an (Butler Parker 137)
904 John D. Acton - Parker fängt den Affenmenschen (Butler Parker 138)
908 John D. Acton - Parker rollt dem Tod davon (Butler Parker 139)
912 John D. Acton - Parker, Giftgas und Ganoven (Butler Parker 140)
916 John D. Acton - Parker sperrt den Vampir ein (Butler Parker 141)
920 John D. Acton - Parker, Haie, flotte Nixen (Butler Parker 142)
924 John D. Acton - Parkers weekend mit der Hexe (Butler Parker 143)
928 John D. Acton - Parker küßt die rote Lady (Butler Parker 144)
932 John D. Acton - Parker legt den Chef aufs Kreuz (Butler Parker 145)
936 John D. Acton - Parker flippt den Dealer aus (Butler Parker 146)
940 John D. Acton - Parker scheucht die Tarzan Brothers (Butler Parker 147)
944 John D. Acton - Parker läßt den Boß rotieren (Butler Parker 148)
948 John D. Acton - Parker löst den Harem auf (Butler Parker 149)
952 John D. Acton - Parker neppt den schrägen Otto (Butler Parker 150)
956 John D. Acton - Parker spitzt die Dauerkiller an (Butler Parker 151)
960 John D. Acton - Parker blufft den großen Meister (Butler Parker 152)
964 John D. Acton - Parker und das Schloßgespenst von Günter Dönges (NA)
968 John D. Acton - Parker legt die Schläger lahm von Günter Dönges (Butler Parker 153)
972 John D. Acton - Parkers Fischzug am Loch Ness  (Butler Parker 154)

Ariel Spiro


 ...ist ein Ermittler im Berlin der 20er Jahre.

Der Vincent Preis 2020/2021 ist gestartet


Nach ein paar Irrungen, die letzten beiden Jahren wurde der Vincent Preis leider erfolglos am Leben gehalten, erlebt der Vincent Preis einen Neustart wie man hier nachlesen kann. Da der Vincent Preis 2020 ersatzlos gestrichen wurde, erstreckt sich die diesjährige Wahl auf die Jahre 2020 UND 2021.
Die Werke dieser beiden Jahre mit den meisten Stimmen landen dann auf den Nominierungslisten und ermitteln einen Sieger für den Zeitraum Vincent Preis 2020/21.

Fehlende Werke können im phantastik-literatur.de Forum genannt werden. Absgestimmt werden kann ab sofort! Und zwar direkt an Vincent Preis und nur dort. Wer also möchte, dass der Vincent Preis erhalten bleibt, den bitte ich darum, sich mit seiner Stimme zu beteiligen!

Die Regeln zum Vincent Preis bitte vorher durchlesen.

C. Hellingh - Die rote Lilie (Bastei Kriminal-Roman 350)

 

C. Hellingh veröffentlichte zwei Romane im Bastei Kriminal-Roman. Neben dem vorliegenden Band 350 Die rote Lilie erschien noch Band 383 Blutige Hände. Über den Autor konnte ich nichts finden.

Sonntag, 14. November 2021

Das Zwielicht 16 E-Book ist erschienen!


 Zwielicht 16 hat eine beeindruckende Liste an Autoren: Algernon Blackwood, Arthur Machen, Maurice Level, aber auch eine Reihe gestandener deutschsprachiger AutorenInnen und hoffnungsvoller Talente. 

Das E-Book ist jetzt erschienen und wir hoffen, ihr habt viel Vergnügen mit der Ausgabe. Wie immer freuen sich Herausgeber und Autoren über konstruktives Feedback!

Wüstenfuchs auf Lovelybooks


 Die goldene Feder, eine Sammlung von orientalischen Märchen bzw. Fantasygeschichten, ist Gegenstand einer Leserunde auf Lovelybooks. Meine Geschichte Wüstenfuchs kam bisher gut an, wie man hier nachlesen kann. Es wurde sich sogar eine Fortsetzung gewünscht, Grund genug, sich ein paar Gedanken darüber zu machen, wie man die Geschichte fortspinnen sollte.

Zwielicht Classic 15 auf phantastiknews

 

Zwielicht Classic 15 wurde von Carsten Kuhr auf phantastiknews besprochen.

Fazit: Ergo auch dieser Band ist ein Kauf wert, erwarten den Leser doch markante Storys, die durch ihre Vielfältigkeit beeindrucken.

Samstag, 13. November 2021

Freitag, 12. November 2021

Cliff Corner - 10 Tage saß ich in Sing-Sing (Bastei Kriminal-Roman 747)

 

Der 63. Cliff Corner Roman ist eine turbulente Mischung aus Krimi und Spionageroman. Zu der Zeit kam gerade Man lebt nur zweimal ins Kino. Der Roman erschien am 28.3.1967 als Band 747 der Reihe Bastei Kriminal-Roman und kostete 80 Pfennige.

Redundanz im Schalltrichter


 Redundanz, eine Leseprobe findet man hier, ist eine Kirmigeschichte über ein perfekt geplantes Attentat. Gedruckt findet man die Geschichte mit ein paar weiteren auf Amazon.

Jetzt liest nicht jeder gerne selbst und da haben wir Abhilfe geschafft. Mit seinem österreichischen Charme präsentiert Thomas Speck die Geschichte auf seiner Seite Schalltrichter:

Redundanz, vorgelesen aus dem Schalltrichter.

Mittwoch, 10. November 2021

Künstliche Intelligenz in der Literatur - eine Loseblattsammlung

 Zweimal gewann damit ein SF Thema einen allgemeinen Preis. Man sieht, das Thema Künstliche Intelligenz ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Zum Vergleich der Roman, das den Deutschen Buchpreis gewonnen hat: Blaue Frau.


Raphaela Edelbauer erhält den Österreichischen Buchpreis 2021 für den Roman Dave

Mr. Mo 21 - Mister Clark mixt mit (Mister Mo 228)

 Mister Mo, das ist Cliff Hudson, erlebt seine Abenteuer mit seinem Sidekick Sonny Foster. Als 21. Abenteuer erschien 1967 als Taschenbuch (die hatten das gleiche Format und die gleiche Schrift wie die Hardcover-Leihbücher) im Schälter Verlag Mister Clark mixt mit.


Auf der Rückseite erfährt man wissenswertes über den FBI, z.B. das diese Institution mehr Geld einbringt als sie kostet:

Dienstag, 9. November 2021

Phantastische Neuigkeiten 9.11.21

 



Die Festa Programmplanung 2022 findet sich hier. Interessant klingt 100 Jahre Weird Tales Magazine - 5 Bände im Schuber. Da darf man aber gespannt sein. Für Sammler und Fans ist auch Joe R. Lansdale: Moon Lake (signierte, illustrierte Vorzugsausgabe. 555 Exemplare) interessant.

Heinz Werner Höber - Wir spielten hinter den Kulissen (Jerry Cotton 36)

 


Wir spielten hinter den Kulissen erschien als Jerry Cotton 36 und ist aus der Feder von Heinz Werner Höber. Der Autor stieg mit Bastei Kriminal-Roman 133 Ich - oder der Satan (Jerry Cotton 14) in die Serie ein. Ich eroberte die Gangsterfestung (Jerry Cotton 14) der erste in der eigenständigen Reihe und genauso wie der vorliegende Roman von Heinz Werner Höber wie man hier nachlesen kann

Donnerstag, 4. November 2021

John D. Carrigan - Die Nacht der stummen Zeugen (Bastei Kriminal-Roman 561)

 

Paris.

Ein Mann torkelt kurz vor Mitternacht zur Unfallstation, stirbt aber wenig später. Da der Mann gebürtiger Ausländer ist (O-Ton), übernimmt Interpol. Larsson stochert im Dunkeln, doch eine Tierhandlung taucht immer wieder auf. Corin & Lasalle, spezialisiert auf ausgefallene Tiere wie Schlangen. Und ein Schlangenbiss war für den ersten Toten verantwortlich, ebenso für den zweiten, dessen Wagen man findet. Dieser Simca steht vor einer Bäckerei und gehört jemanden, der schon länger tot ist. Bei der Durchsuchung des Simcas kommen Rauschgiftspuren zu Tage und der Lehrling in der Bäckerei, ein musikalischer Junge mit Geigenkasten, nur spielen kann er nicht, steckt auch mit drin.

Mittwoch, 3. November 2021

Larry Kent 138 - Rote Hexe Jennifer

 

Larry Kent wurde nach Manahan, irgendwo in der Pampa der USA, unweit von New York, beordert. Mrs. Evelyn Anders beauftragte ihn, den Mord an ihren Mann aufzuklären Und das es ein Mord war, schien sicher. Digby war der typische Kleinstadtkönig und hat Polizei, Verwaltung, ach, das ganze Dorf im Griff. Mittels seiner Schläger und eines Mörders verbreitete er Angst und Schrecken und Mr. Anders, der die Zeitung vor Ort herau gab, war der letzte, der sich ihm entgegen stellte.
Doch dann kam Larry Kent  und räumt auf.

Insgesamt doch ein sehr uninspirierter Krimi aus der Larry Kent Reihe. Und die Slaptstickeinlagen des Übersetzers verschlimmbessern das ganze noch.

Joe Piccol - Jojomedia (Interview)


 Michael Schmidt: Hallo Jo, stell dich unseren Lesern doch mal vor!

Dienstag, 2. November 2021

Zwielicht Classic 16 auf phantastiknews

 


Zwielicht Classic 16 wurde auf phantastiknews besprochen.

Soenke Scharnhorst (Interview)


Michael Schmidt: Du bist der (oder einer der?)
Kopf hinter Podyssey, ReWrite bzw. SF-Radio. Für alle, die diese Seiten nicht kennen. Stell uns doch mal die beiden Projekte vor!

John D. Carrigan - Der Schatten des Mörders (Bastei Kriminal-Roman 537)

 


Major Larsson ermittelt mal wieder in Paris mit Sustelle und Li Wang. Sie suchen einen Mörder, doch stattdessen finden sie einen Autodieb. Der geht Pinkeln und kommt nicht wieder. Als sie nachschauen, finden sie den Jungen erstochen. Wer war der Mörder?

Rainer Zuch - Nosferatus Schatten (Goblin Press)

  Nosferatus Schatten ist eine Novelle, die im Frühjahr bei Goblin Press erschienen ist. Rainer Zuch habe ich für den Vincent Preis intervi...