Mittwoch, 27. April 2022

Mac Driving - Einmal und nie wieder! (Silber-Krimi 247)

 Einmal und nie wieder ist ein Mac Driving Abenteuer und erschien erstmals als Leihbuch V#366 1957 im Iltis Verlag mit einem Umfang von 271 Seiten. Merkwürdigerweise erschien V#343 Unkraut verdirbt nicht (Iltis ) erst 1958, obwohl die Nummer niedriger ist.


Aus: Illustrierte Bibliographie der Leihbücher 1946-1976: Band 1 Kriminal-Romane 

Mac Driving war der Nachfolger von Pat Wilding, beide aus der Feder von Günter Dönges. Allerdings schrieben an den Mac Driving Romanen auch Karl Theodor Horschelt und Günter Netsch wie der Zauberspiegel berichtet. Wer den vorliegenden Roman schrieb, ist daher unbekannt. Wahrscheinlich war es aber Günter Dönges, da passt der Stil und auch der Nachdruck im Silber-Krimi.

Ein Nachdruck erschien als Silber-Krimi 247 von Glen Douglas am 03.02.59, der Held heißt hier allerdins Morris Drive:

Dienstag, 26. April 2022

Zwielicht 16 in der phantastisch!

 phantastisch! 86 ist erschienen und bringt die übliche Mischung aus Interviews, Hintergrundberichten und Kurzgeschichten. Das Cover ziert ein Bild von Thomas Thiemeyer.

In phantastisch! 86 wurde auch Zwielicht 16 besprochen und das liest doch sehr gut:

Montag, 25. April 2022

Frank Allan 2 - Die Lasterhöhle am Bridgeway 5

 


Frank Allan erschien 1950 im Honika Verlag mit 32 Seiten und brachte es auf 11 Bände.

Zwielicht 16 in der Geek!

 Ausgabe 60 der Geek! hat wie immer einen umfangreichen Rezensionsteil. Dort wurde auch Zwielicht 16 besprochen und unsere Freude ist groß:

HSV 31.Spieltag 2021/22


 Der HSV hat am 31. Spieltag in Regensburg, gegen eine sehr unangenehme und starke Mannschaft, die in der Hinrunde noch auf Platz 1 stand, 4:2 gewonnen. Damit steht der HSV auf Platz 5 mit 51 Punkten und einem Rückstand von 6 Punkten auf Werder Bremen, den Tabellenführer, 5 Punkte auf Schalke, den Zweitplazierten sowie 3 Punkte auf den dritten Darmstadt. Dessen Trainer Lieberknecht ist davon überzeugt dass der HSV am Ende aufsteigt. Auch wenn ich diesen Optimismus nicht teile, möglich ist es.

Sonntag, 24. April 2022

Samstag, 23. April 2022

John Ball - Nicht schießen, Johnny!

 


Johnny, ein kleiner Junge, der mit seinen Eltern gerade aus Tennessee nach Pasadena, Kalifornien, gezogen ist, hat keine Freunde und ist in der Schule ein Außenseiter. Er liebt nur sein Radio, mit dem er immer die Baseballspiele seines Lieblingsvereins hört. Als der ältere Bill ihm das Radio wegnimmt und es bei einer Rangelei kapputt geht, sieht er rot.

Freitag, 22. April 2022

H. Wente - Tresor 71 (Tatsachenberichte 39)

 


Der 39. Tatsachenberichte von H. Wente erschien 1960 im Heros Verlag und war das fünfte und letzte Leihbuch dort aus der Reihe. Die ersten 34 erschienen bei Pfriem.

Mittwoch, 20. April 2022

Weltenportal Nr. 3 auf Rezensionsnerdista

 


 Meine erste veröffentlichte Kurzgeschichte 2022 (hier die Liste meiner bisher erschienen Kurzgeschichten) ist nicht nur verfügbar und zwar in der Ausgabe 3 des Weltenportal. Sondern wurde auch schon lobend besprochen. Die ausführliche Rezension zum Band wurde auf Rezensionsnerdista verföffentlicht. 
Yvonne Turnat schreibt: Coole Botschaft und noch cooleres Ende. 

Dienstag, 19. April 2022

Pokalhalbfinale HSV - Freiburg


 Das DFB Pokal Halbfinale steht an. Es spielen HSV gegen Freiburg und RB Leipzig gegen Union Berlin.

Wie der Kicker berichtet, ist es 13 Jahre her, dass Bayern und Dortmund im Halbfinale durch Abwesenheit glänzten. Für den HSV eine bittere Zeit, verlor man doch gegen Bremen in Pokal, schied in der EL gegen Bremen aus und wurde auch in der Meisterschaft von Bremen auf die Plätze verwiesen. Dieses Jahr steht man wieder hinter Bremen, doch dieses Mal in der 2. Bundesliga, die spannender ist als die Erste.

2022 Ignyte Awards Finalists

 


Die Ingnyte Awards 2022 Finalisten stehen fest. Der Ingnyte Award sollen die Lebendigkeit und Vielfalt der aktuellen und zukünftigen Landschaft von Science Fiction, Fantasy und Horror zeigen, indem sie besondere Leistungen im Geschichtenerzählen und herausragende Bemühungen um Inklusion innerhalb des Genres anerkennt.


Usman T. Malik ist mit seiner Sammlung Midnight Doorways: Fables from Pakistan. Eine der Geschichten, Resurrection Points, ist als Auferstehungspunkte in Zwielicht 10 erschienen.



Mac Driving - Die Spur führt zum Hafen (Mephisto 25)

 Die Spur führt zum Hafen erschien ursprünglich als Leihbuch 1953 im Iltis Verlag und hatte 288 Seiten. Laut Illustrierte Bibliographie der Leihbücher 1946-1976: Band 1 Kriminal-Romane sind im Iltis Verlag 1953 fünf Mac Driving Romane jeweils ohne Verlagsnummer erschienen. Die Reihenfolge ist wie folgt (drei Romane wurden in Mac Driving 2. Serie nachgedruckt, Links findet man bei den Titel:

1. Mord im Bungalow
2. Affäre Reno
3. Geschäft ohne Reklame
4. Treffpunkt Miami

1953 erschien außerdem Wolfs im Schafpelz als Verlagsnummer 59. Das Abenteuer Der Tod spielt mit von 1954 hat ebenfalls keine Verlagsnummer.

Somit sollte Die Spur führt zum Hafen Mac Driving Abenteuer 5 oder 6 sein.

Arg gekürzt, teilweise liest es sich sehr holprig, erschien der Roman als Heftroman und zwar in der Reihe Mephisto als Band 25:



Montag, 18. April 2022

Mac Driving - Glatt wie ein Aal (Mephisto 31)

 Mac Driving ist eine Leihbuchserie von Günther Dönges, der die Romane allerdings nicht alleine verfasste. Wer den jeweiligen Roman schrieb ist mir unbekannt. Glatt wie ein Aal erschien 1956 im Iltis Verlag und hatte 272 Seiten:

Samstag, 16. April 2022

Terry Moran - Die Hölle von Paris (Bastei Kriminal-Roman 728)

 


FBI Agent Jerry McHolm wird in Paris mit einem Messer ermordet und Terry Moran reist dorthin um den Fall aufzuklären. McHolm war auf der Suche nach dem entflohen Sträfling Hanc Blake. Er meldet sich bei Walt Pooley an, einem alten Kamerad aus dem Koreakrieg. Doch statt des alten Freundes wird Moran von blauen Bohnen empfangen.

Freitag, 8. April 2022

Arkadi Strugazki and Boris Strugazki - Picknick am Wegesrand/Stalker


Klappentext Picknick am Wegesrand (1981):

Außerirdische Wesen haben gegen Ende unseres Jahrhunderts die Erde besucht. Niemand hat sie gesehen, keiner weiß, woher sie kamen und wohin sie gegangen sind, doch in sechs Gebieten auf unserem Planeten haben sie unerklärliche Gegenstände und Erscheinungen zurückgelassen, eine Herausforderung an die irdische Wissenschaft.

 1972 erschien Пикник на обочине?, deutschen Lesern seit 1976 als Picknick am Wegesrand bekannt und viermal in der DDR erschienen, übersetzt von Aljonna Möckel. In Westdeuschland (bzw. Gesamtdeutschland) erschien der Roman sechsmal bei Suhrkamp, ein weiteres Mal als Sammelband mit anderen Romanen, ebenfalls übersetzt von Aljonna Möckel. 2010 erschien bei Heyne eine Ausgabe der beiden russischen Autoren, Band 1 enthält ebenfalls den Roman. 2021 erschien eine Neuauflage bei Heyne unter dem Titel Stalker, übersetzt von  David Drevs.

Mittwoch, 6. April 2022

Skoutz Award Longlist 2022

 Die Skoutz Award Longlists sind verfügbar. Diese sind sehr umfangreich wie immer:

  • Anthologie (in der Kürze liegt die Würze und die richtige Sammlung macht’s)
    152 Nominierungen
Bei den 152 Nominierungen sind auch Bücher dabei, wo ich mit einer Geschichte vertreten bin oder als Herausgeber tätig war. Und zwar die folgenden:



Sonntag, 3. April 2022

Nova - Magazin 25+30


 Nova ist ein SF Magazin, dessen Ursprünge ins Jahr 2002 zurück reichen. Auf Nova-SF kann man jetzt die aktuell verfügbaren Ausgaben bewundern, bzw. manche davon sind schon wieder vergriffen.

Samstag, 2. April 2022

Freitag, 1. April 2022

Phantastische Neuigkeiten 30.09.22

  Warum Italiens Rechte Tolkien lieben (Podcast) ist Thema im Deutschlandfunk. „Bob Morane“: Neue Abenteuer im klassischen Gewand,  so titel...