Harald Jacobsen - Mit harten Bandagen (Chicago 22)

 


Mir harten Bandagen erschien 2006 als Chicago Band 22 und kostete 1,50 €. Nachgedruckt wurde der Roman als Band 14 der Reihe Pat Connor im Jahr 2010:


Autor ist Harald Jacobsen.

Sprachlich ist der Roman ein wenig simpel. Whisky und Kaffee, am besten aus Kanada, in Ausnahmefälle mal Wasser, trinkt Privatdetektiv Pat Connor. Er isst Steak mit Bratkartoffeln (dreimal, beim vierten wird die Beilage nicht erwähnt), er stellt oft den Fuß in die Tür, damit sie offen bleibt und der Revolver wird dazu verwendet, jemanden bewusstlos zu schlagen oder es selbst zu werden (zweimal). Die Melodie der Tommy Gun wäre ein guter Titel für den Roman gewesen, denn die erklingt ein ums andere Mal und so ist jedes mal wenn Pat Connor seinem Ziel näher kommt, irgendjemand aus dem Weg geräumt.

Der Fall ist simpel und kompliziert. Lizzy, eine Theaterkünstlerin und Nachtclubtänzerin, engagiert Pat Connor, um herauszufinden, wer ihren Verlobten Michael verprügelt hat. Der ist der Sohn des Mächtigen Stadrat Spade, der alles andere als ein Waisenkind und gerade dabei ist, die Kontrolle über die Docks zu übernehmen und dazu den Gangster Dandy Dan engagiert hat. Ein Tag später ist Lizzy tot und ihr Bruder Luca beauftragt ihn, weiter zu ermitteln. Lizzy, so stellt sich raus, war nicht nur die Geliebte des alten Spade, sondern auch des Jungen. Und hat Lizzy den alten Spade erpresst oder ist es ein Mord aus Leidenschaft gewesen?

Spannender Krimi, die Story ist lesenswert und wenn man sich an der etwas simplen Sprache nicht stört, liest man einen sehr unterhaltsamen Krimi aus dem Chicago der wilden Zwanziger.

Die Serie Chicago ist 2006 als Heftserie erschienen und immer noch als E-Book erhältlich. 2010 erschienen Nachdrucke als Pat Connor.

Die erschienen Romane:

1 Claude Laverne - Das Vermächtnis des Toten (Nachgedruckt als: Pat Connor Nr 1)
2 Marian Bondy - Der Unbekannte und die Schöne
Marian Bondy - Im Schatten der Schlachthöfe
H.J. Alpers - Im Zweifel eine Tommy-Gun (Nachgedruckt als: Pat Connor Nr 2)
Claude Laverne - Die Tote auf der North-Side (Nachgedruckt als: Pat Connor Nr 3)
Marian Bondy - Perfekt geplant
Horst Friedrichs - South Side Blues (Nachgedruckt als: Pat Connor Nr 2)
Ronald M. Hahn - Lumpen sterben einsam (Nachgedruckt als: Pat Connor Nr 5)
H.J. Alpers - Doppelt gestorben (Nachgedruckt als: Pat Connor Nr 6)
10 Marian Bondy - Falsches Spiel
11 Horst Friedrichs - Tödliche Schlagzeilen (Nachgedruckt als: Pat Connor Nr 11)
12 H.J. Alpers - Sarg statt Saxophon (Nachgedruckt als: Pat Connor Nr 8)
13 Claude Laverne - Ein Ass im Ärmel (Nachgedruckt als: Pat Connor Nr 7)
14 Marian Bondy - Im Schatten des Ruhms
15 Ronald M. Hahn -Das Grab wartet schon (Nachgedruckt als: Pat Connor Nr 9)
16 H.J. Alpers - Leichen reden nicht (Nachgedruckt als: Pat Connor Nr 10)
17 Der Tod spielt mit (Nachgedruckt als: Pat Connor Nr 13)
18 Nadine Buranaseda - Die Lady und der Mord
19 Falscher Glanz
20 Vor aller Augen
21 Familienbande (Nachgedruckt als: Pat Connor Nr 15)
22 Harald Jacobsen - Mit harten Bandagen (Nachgedruckt als: Pat Connor Nr 14)
23 In guter Gesellschaft (Nachgedruckt als: Pat Connor Nr 16)
24 Ronald M. Hahn - Ein Toter zuviel (Nachgedruckt als: Pat Connor Nr 12)
25 Alfred Bekker - Ein nasses Grab

Wo der Autorenname fehlt ist der Verfasser unbekannt. Ronald Hahn hat vier Romane geschrieben, die später im Apex-Verlag in einer überarbeiteten Fassung als "Harry Flynn - Private Eye" neu erschienen.

Weitere Rezensionen zu Krimiheften

Kommentare

  1. Hallo Harald,
    ich persönlich fand die Serie einfach nur schlecht.
    Die Hauptperson-permanent unter Stoff - löste alle möglichen Fälle, es passierte ihr aber so gut wie nichts.
    Die Beschreibungen der Fahrzeuge waren auch eher gruselig - das Flair der 20er kaum eher nicht rüber.
    Hatte mir eher mehr erhofft, bin ein großer Fan der Ami-Krimis aus den 30ern, wurde dann aber vollkommen enttäuscht.
    Kelter hat bei der Zweitverwertung dann ja auch mit seinem (uralten) Mr. Chichago geantwortet...

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube der Autor liest hier nicht mit. Ich finde aber auch, die Serie schöpft das Potenzial, das in der Idee steckt, kaum aus. Generell scheint Chicago eher für ein jugendliches Publikum geschrieben.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Aufruf zum KLP 2022

Die Ladenhüter

Die Zwielicht Jahresbestseller 2021