Dienstag, 11. Juni 2019

Kurd Laßwitz Preis 2019

Die Ergebnisse des Kurd Laßwitz Preis 2019 sind verfügbar und finden sich hier. NSA von Andreas Eschbach wurde als Bester Roman ausgezeichnet. Hologrammatica von Tom Hillenbrand erreichte den 2. Platz. Thorsten Küper gewann zum ersten Mal den KLP mit Confinement als Beste Erzählung. Hinter ihm thront Heidrun Jänchen mit Baum Baum Baum auf Platz 2. Das im Vorfeld hochgelobte Eonla in Ewigkeit von Thomas Sieber erreicht nur Platz 7. Tetjana Trofusha aus Inspiration erreichte bei ihrem Debüt einen hervorragenden 11. Platz.
Bei den Grafiken gewann Michael Marrak mit Die Reise zum Mittelpunkt der Erde. Scherben von Detlef Klewer erreichte eine respektablen 8. Platz.
Den Sonderpreis gewann das Magazin Nova.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kurd Laßwitz Preis 2021 Die Gewinner

 Die Gewinner des Kurd Laßwitz Preis 2021 stehen fest.