Mittwoch, 18. Dezember 2019

Phantastische Neuigkeiten 18.12.19

Die lange erwartete neue Ausgabe von CAMP präsentiert wieder Sekundärliteratur über Comics, Illustration und Trivialkultur sowie herausragende Comics und Illustrationen und geht erneut der Frage nach, ob man sich mit Trivialem, insbesondere im Bereich der Comics, der Illustration, des Pulps oder der schönen Literatur auseinandersetzen kann, ohne gleich als »Fan« oder gar »Nerd« abgestempelt zu werden? Kann man einerseits gescheit und unterhaltsam, und andererseits feuilletonistisch sowie wissenschaftlich fundiert über Triviales schreiben, ohne überbordend akademisch zu wirken?
Die dritte Ausgabe des neuen Magazins CAMP stellt sich ein weiteres Mal dieser Herausforderung und begibt sich auf eine Reise in triviale Gefilde, in die Grenzbereiche zwischen Trash und Kitsch, auf eine Beschäftigung mit den schönen Dingen, die man als Kind und Teenager begeistert konsumiert hat und denen man als erwachsener Mensch mit heimlichem Vergnügen begegnet. Machen sie es sich also gemütlich, CAMP nimmt sie wieder mit auf Entdeckungsreise!​


Fazit:»Shape Me« von Melanie Vogltanz ist eines der herausragenden SF-Werke des Jahres. Ihre knallharte Social-Fiction beschreibt eine Welt des Normgewichts, in der die Menschlichkeit droht, auf der Strecke zu bleiben. Mit seiner Eindringlichkeit erreicht »Shape Me« eine differenzierte Auseinandersetzung mit Problemen, die bereits jetzt akut sind. »Shape Me« ist der Roman des Herbstes und großartige SF!

Im Verlag Spatterlight ist die Kurzgeschichte Die Mondmotte von Jack Vance erschienen. Das komplette Verlagsprogramm findet man hier, es handelt sich aber wohl ausschließlich um E-Books.

Die Kannibalen von Álvaro de Carvalho ist eine phantastische Geschichte aus dem Jahr 1868 und ist zum ersten Mal auf Deutsch im Arco Verlag erschienen.
Margarida ist eine femme fatale, die eine unwiderstehliche Anziehungskraft ausübt: »Der Mann, der sie zu seinem Unglück erblickt, will ihr Romeo sein.« Doch zum Leidwesen des ungestümen Don João gehört ihr Herz nur dem Vicomte von Aveleda, der »perfekten Verwirklichung eines idealen und geheimnisumwobenen Typen, wie Byron sie erschuf …
Neben der Novelle finden sich ausführliche Hintergrundinformationen zur Geschichte und ihrer Einordnung in dem Band.

Lorem Ipsum heißt das Jahrbuch der Seite Deutsche Science Fiction und ist als E-Book erhältlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das geheime Sanatorium unter der Lupe

Das geheime Sanatorium ist im September erschienen und ich hatte die Herausgeber interviewt. Auf Amazon findet man die ersten beiden Rezens...