Samstag, 28. Dezember 2019

Lary Kent 1 - Damen haben einen schweren Tod




Larry Kent ist ein Privatdetektiv den der Autor Ron Ingleby 1950 für das australische Radio erfand und der in vielen Romanen Verbrecher jagte. Diverse Autoren schrieben die Romane wie Don Haring oder Desmond Robert Dunn. Eine Übersicht der Originalveröffentlichungen findet sich hier, genannt sind 823 Romane.

1964 erschienen Larry Kent Taschenbücher beim Winters Verlag und zwar sieben Bücher. 
2. Lieben Sie Geld?
3. Wer hilft schon bei Beerdigungen?
4. Quiz um Mord
6. Blondinen machen es besser
7. Striptease mit kleinen Kanonen

Vorliegender Roman ist Band 1 und hieß im Original Dames Don't Scorch  (Larry Kent#558). Die Cover der Originalausgaben sind übrigens schöner als die des Winters Verlag. Der Autor ist Don Haring und der Roman erschien ursprünglich 1958.

Larry Kent ermittelt in New York, San Francisco, Sydney und London. Da sein Londoner Vertreter Ron Sharpe angeschossen im Krankenhaus liegt, fliegt er nach London und freut sich auf ein paar ruhige Tage, doch kaum ist er angekommen, kommt Lisa Montabalm zu ihm, sie hat einen Auftrag für ihn, verschwindet allerdings schnell wieder, und an ihrer statt tauchen zwei dunkle Gestalten auf.
Und schon ist Kent in einem spannenden und brutalen Fall. Hübsche Damen, brutale Verbrecher, und politische Verstrickungen, denn Monacora, ein Land in den Alpen zwischen Frankreich und Italien und Gegenstand der Suche ist das Kreuz von Lizarre, das die Macht besitzt, den Herrscher des Landes zu stürzen und einen neuen einzusetzen.

Man darf natürlich nicht unbedingt eine realistische Geschichte erwarten, aber das Abenteuer ist spannend, voller Action und sexuellen Anspielungen. Sehr lesenswert!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Phantastische Neuigkeiten 24.07.21

 Die Männerriege von Nova hat weiblichen Besuch bekommen. Ab sofort verstärkt Marianne Labisch das Redaktionsteam und ruft dazu auf, Geschic...