Eleanor Scott


 Eleanor Scott war ein Pseudonym von Helen Magdalen Leys (1892-1965), einer in Oxford ansässigen Lehrerin und Autorin einer Handvoll Romane und Kurzgeschichten. 1928 erschien ihr Debütroman War Among Ladies, 1929 folgte die Sammlung Randalls Round und der erste von zwei Kriminalromanen, die unter dem Pseudonym P. R. Shore veröffentlicht wurden.

Randalls Round ist eine Geschichte über einen Volksglauben, die unseres Wissens zum ersten Mal in Zwielicht 17 auf Deutsch erscheint.

Weitere bisher auf Deutsch erschienenen Geschichten:

Die Gestalt am Strand (Celui-La)

Die zwölf Apostel (The Twelve Apostles)

Kehrst du nie wieder zurück? (Will Ye No' Come Back Again?)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Aufruf zum KLP 2022

Die Ladenhüter

Die Zwielicht Jahresbestseller 2021