Samstag, 4. Juni 2022

Peter Hebel - Der Colonel (Peter Mattek 42)

 

Peter Mattek  will gerade seine Freundin Marianne Tussing besuchem, da wird er von einem 45er bedroht.  Ein Mann gibt ihm den Auftrag, den Colonel zu finden und zu töten, sonst würde er seine Freunde vom Ruhr Revier einen nach dem anderen umbringen und gibt ihm einen Umschlag mit Informationen zu vier Personen.

Peter Mattek berichtet das am nächsten im Revier und erfährt, der erste der vier ist schon tot. Ermordet, obwohl der Mann namens Weinberger schon an einem Herzinfarkt verstarb und die Kugeln so einen  Toten trafen. Die Kugeln waren aus einem 45er und Peter Mattek ist klar, wer der Schütze war. Der zweite Mann aus dem Quartett stirbt auch, als Koslwoski und Peter Mattek ihm seine Aufwartung machen, wird er mit einem Gewehr exekutiert. 

Die Jagd beginnt. Werden die beiden anderen Männer lange genug leben, damit die Polizisten eine heiße Spur aufnehmen können? Wer ist der Mann mit dem 45er? Wer ist Eleonore? Und was hat das alles mit einem geplanten Anschlag auf dem Flughafen Köln/Bonn zu tun?

Der erste Teil einer spannenden Kriminalgeschichte, fortgesetzt als Hinrichtung in Belfast.


Peter Hebel (1942-1997) veröffentlichte 1989 im Bastei Taschenbuch 19543 den Roman Peter Mattek - Der Mann für Sonderfälle. 1990-1992 folgte die Heftserie Peter Mattek über den Bundespolizisten, der in Schimanski-Tradition zusammen mit Paul Koslowski (der Pole) als Dortmunder ermitteln. Peter Hebel  ist Autor der Malkowski Krimis.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Jerry Cotton TB 147 - Der blutigen Kreis

  1974 erschien das  Jerry Cotton  Taschenbuch 147 Der blutige Kreis.