Montag, 8. März 2021

Peter Hebel - Blüten für Corfu (Peter Mattek 4)

 

Peter Hebel (1942-1997) veröffentlichte 1989 im Bastei Taschenbuch 19543 den Roman Peter Mattek - Der Mann für Sonderfälle. 1990-1992 folgte die Heftserie Peter Mattek über den Bundespolizisten, der in Schimanski-Tradition zusammen mit  Paul Koslowski (der Pole) als Dortmunder ermitteln.

Blüten für Corfu, Heft 4 in der Serie Peter Mattekkostete damals 1,90 DM und erschien als Der Bundesbulle ebenfalls als Band 4:

Mein erster Griechenland Urlaub war auf Corfu und heute ist Weltfrauentag. Das passt wie die Faust aufs Auge. In Dortmund wird die Nachtigall, ein Grieche, vor laufende Publikum hingerichtet, Kolowski und Co. können nur zuschauen. In Amsterdam will Mattek Marihuna erbeuten, um Falschgeld zu bekommen, aber außer einem Stick in den Arm bringst nix.

Falschgeld überflutet die Bundesrepublik und die Spur führt nach Corfu. Mattek und Kolowski reisen dorthin, um das Falschgeld und die Druckplatten zu vernichten, koste es was es wolle. Die schöne Helena wird für Mattek zur Muse und El Greco, der Sonnengott von Corfu hat das nachsehen.

Alles in allem ein eher durchschnittlicher Peter Mattek.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Peter Hebel - Killer aus Antwerpen (Peter Mattek 12)

  Peter Hebel  (1942-1997) veröffentlichte 1989 im  Bastei Taschenbuch 19543  den Roman  Peter Mattek - Der Mann für Sonderfälle . 1990-1992...