Dienstag, 2. März 2021

John D. Acton - Parker und der Blasrohr-Mörder (Silber Krimi 462)

 

Ursprünglich erschienen die ersten 13 Abenteuer des Butler Parkers als Leihbuch. Im Bastei Kriminal-Roman waren es dann 29 Abenteuer, die dort erschienen bevor der Held und Autor für 134 Abenteuer (dort auch Nachdrucke aus dem Bastei Kriminal-Roman) zum Silber Krimi des Zauberkreis Verlags wechselte. Im gleichen Verlag erschienen 5 Romane in der Reihe Zauberkreis exklusiv. 480 Romane erschienen dann in der eigenständigen Reihe Butler Parker, die zwei Nachauflagen erreichte.

Der vorliegende Roman ist zuerst im Silber Krimi erschienen, als Neuauflage wurde er bei Nr. 13 einsortiert:


Das Titelbild der 3. Auflage:


Parker und Rander verschlägt es nach New York. Die Blasrohr Gang treibt in Hotels ihr Unwesen, mittels eines Blasrohres wird Chloroform in die Zimmer gepumpt und den schlafenden Gästen werden ausgeraubt.
Dem Chef der Gang reicht das nicht. Er eliminiert seine Gang und will die Hotels mit Giftgas erpressen. Seine rechte Hand und Freundin wird der Boden zu heiß und mit ihrem letzte Coup wird sie gefasst, die Jagd auf den Blasrohr-Mörder beginnt.

Am Ende rettet sich Parker in einer Garage, in die Giftgas eingelassen wird, in dem er die Luft der Autoreifen atmet. Insgesamt ein übler 08/15 Krimi, der kein Klischee auslässt und stinklangweilig und ohne Überraschung ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rekordverkauf bei den Zwielicht E-Books

 Rekordverkauf bei den Zwielicht Taschenbücher vekündete ich für den Mai. Und im Juni ging es munter so weiter und fasst konnte man meinen, ...