Freitag, 19. März 2021

Jerry Cotton 274 - Nachts jagen ihn die Rauschgift-Haie (Teil 2)


Der Zauberspiegel weiß leider nicht wer den Jerry Cotton Roman Nachts jagen ihn die Rauschgift-Haie, Band 2 eines Doppelbandes, geschrieben hat. Ein wenig erinnert der Stil an Heinz Werner Höber.

Die 3. Auflage bringt ihn als Band 148:

Außerdem erschien der Roman als Jerry Cotton Classic 336:



Der zweite Teil beginnt mit einem Paukenschlag. Mithilfe einer Polizistin will das FBI den Drahtzieher der Rauschgifthaie bekommen. Doch der Händler flieht vor der Übermacht und wird überraschen vor der Kneipe erschossen. Die Mörder können fliehen.
Der Tote, so stellt sich raus, ist ein Mann vom Militär, von der Abwehr und war ein V-Mann. Die Suche nach dem Drahtzieher geht weiter und am Ende werden sie im College fündig.

Ein echt mäßiger, wenig spannender und selten logischer Krimi.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das geheime Sanatorium (Interview)

 Michael Schmidt: Hallo Ihr Beiden, stellt euch doch mal vor! Nadine: Hallo Michael. Also, ich bin die Nadine, 44 Jahre alt, Lebenskünstl...