Donnerstag, 25. März 2021

Mac Driving - Haß ohne Gnade (Bastei Kriminal-Roman 125)

 

Mac Driving ist eines der Pseudonyme von Günter Dönges. Vorliegender Roman ist der erste des Autors in der Reihe Bastei Kriminal-Roman und der einzige unter diesem Pseudonym. Haß ohne Gnade erschien 1955 erstmals (oder zeitgleich?) als Leihbuch im Iltis Verlag wie man im Zauberspiegel nachlesen kann. Dönges schrieb erst unter Pat Wilding, auf Grund von Lizenszstreitigkeiten dann unter Mac Driving. Auch andere Autoren schrieben unter diesem Pseudonym, da dies aber war, nachdem er zu Bastei ging, sollte vorliegender Roman von ihm sein. Fünf Mac Driving Romane wurden indiziert.


Ein Nachdruck erschien im Extra-Krimi als Band 2:

Sowie in Krimi-Knüller 2. Auflage als Band 88:

In dieser Reihe lief die 2. Auflage länger als die 1. Auflage, die es nur auf 32 Bände brachte.

Jess Harter kommt aus dem Süden um den Tod seines Bruders Jacky aufzuklären. Der wurde wegen Mord verhaftet und ein halbes Jahr vor seiner Entlassung bei der Flucht erschossen. Doch Jess ist sich sicher, sein Bruder ist unschuldig und Herbert Ranker, Gangster und Bandenboss ist dafür zuständig. Jess kämpft gegen ihn und seine Bande, wird des Mordes verdächtigt, taucht unter, glaubt an Gerechtigkeit und überführt Ranker, doch der wird freigesprochen und Harter zum Tode verurteilt. Doch er entkommt und kämpft weiter, denn Flucht oder Aufgeben liegt nicht in seiner Natur.

Kennt man Günter Dönges eigentlich durch seine eher humorvollen Butler Parker Romane, ist dies ein Roman über einen Mann, der um Gerechtigkeit kämpft und in dem es reichlich Tote gibt.

Spannend und packend, sehr lesenswert! Ein harter Krimi der Sonderklasse. Im Roman selbst fehlen sich zwei fette Fehldrucke, zu Glück jeweils nur eine Zeile.

Bastei Kriminal-Roman: Rezensionen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rekordverkauf bei den Zwielicht E-Books

 Rekordverkauf bei den Zwielicht Taschenbücher vekündete ich für den Mai. Und im Juni ging es munter so weiter und fasst konnte man meinen, ...