Walter L. Gebauer - Mächte des Grauens (Joe Brand 10)

 


1952 erschien im Reihenbuch Verlag in Frankfurt der Joe Brand Krimi "Mächte des Grauens" als Leihbuch mit 255 Seiten als Band 10 der Serie. Nachgedruckt und von mir gelesen wurde er als Bastei Kriminal-Roman Band 115:


Die Rückseite ziert die Schauspielerin Katharina Mayberg:


In der Innenseite geht die Vorstellung weiter, auch der Roman wird angerissen:


Hier die erste Textseite:


Bodley arbeitet als Agent, ist gutaussehend und hat eine hervorragende Stellung. Aber es gibt einen Schatten. Ella Jenning wird ermordet und schnell ist klar, ihr geschiedener Mann muss es gewesen sein. Die stehengebliebene Uhr ist dabei das wichtigste Indiz, zu der Zeit hat Jennings kein Alibi. Allerdings ist das Aktienvermögen der Jennings verschwunden und ihr Ex-Mann macht nicht den Eindruck, er sei ein eiskalter Mörder.

Die nächste Tote heißt Marcia Symes und auch ihr Mörder wird schnell gefasst. Es ist der bei ihrem Tod an sie gekettete Sam Allington, der Anwalt ihres Freundes. Der Freund, Parker Wanger, hat 300.000 Dollar erbeutet und sitzt im Knast. Aber auch er stirbt durch ein Gift, das ihm ins Gefängnis zugeschickt wurde. 

Als Joe Brand sich der beiden Fälle annimmt, erkennt er die Ungereimtheiten. Er greift zu einem Trick. Er spielt Jimmy, einen alten Kumpel von Parker Wanger und setzt Bodley unter Druck, um ihn zu überführen. Der Stein kommt ins Rollen.

Lesenswert!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zwielicht – Das deutsche Horrormagazin

Zwielicht 19