Dienstag, 29. Mai 2012

Raus aus dem Euro, rein in den Euro

Raus aus dem Euro, rein in den Euro. Griechenland soll zur Drachme zurückkehren. Deutschland soll aus dem Euro austreten. Kinder in Afrika werden bei der Diskussion genannt. Exportüberschüsse und -defizite.
Jeder weiß was und jeder Experte hat eine andere Meinung. Bestimmt sind Fehler bei der Gestaltung des Euro gemacht worden. Und es gibt in jedem Land Kräfte, die ihre Meinung als wahr kennzeichnen wollen.
Hier ist aber mal eine interessante Kolumne, die sich nicht in Theoriegesabber und Grundsatzdiskussionen verliert, sondern recht pragmatisch an die Sache herangeht.
Hoffen wir mal, dass der vielköpfige Entscheidungsprozess in unserem schönen Europa sich wieder auf das Machbare konzentriert und statt den Untergang Europas zu diskutieren, endlich mal beginnt, das Schiff Europa wieder zu steuern. Die See ist auch so stürmisch genug.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Neues auf dem Phantastikon

Zwielicht X wurde von Erik R. Andara auf dem Phantastikon besprochen, die Rezension findet sich hier . Fazit: Zuguterletzt bleibt m...