Freitag, 29. Juni 2012

Es hat sich ausgeKroost!

Hochmut kommt vor dem Fall. Der Optimismus war grenzenlos. Die beste Deutsche Mannschaft aller Zeiten. Und jetzt die Italiener vor der Brust. Der erste Sieg gegen die Südländer musste her.
Doch das erste Zeichen, wo der Abend hinläuft, setzt Löw.
Die Frage, ob Reus oder Müller auf der rechten Außenbahn spielen, beantwortet er unorthodox: Toni Kross spielt.

Niemand bei Verstand versteht, was dieser Spieler in der Nationalelf soll. Bei seinen Kurzeinsätzen im Turnier bewies er sogar nachdrücklich, nicht in die Mannschaft zu gehören.
So fängt er an und das Desaster nimmt seinen Anfang.

Mittwoch, 27. Juni 2012

Jogis Jungs auf Jubelkurs

Ja, die Deutsche Nationalelf. Erfolgsverwöhnt ist sie ja. Weltmeister 1954, 1974 und 1990. Europameister 1972, 1980 und 1996. 1996 war dann auch der letzte Titel. Dies will die aktuelle Nationalelf ändern und ihr Ziel ist der Europameistertitel.
Im Gegensatz zur Vergangenheit, haben wir nicht nur ein siegfähiges Team sondern auch eines, das Fußball auf hohem technischen, spielerischen und läuferischem Niveau zelebriert. Dies ist wohl die beste Deutsche Nationalelf aller Zeiten, wenn Quervergleiche über die Generationen auch immer müßig sind. Sagen wir einfach, es war keine besser, höchsten zu ihrer Zeit ähnlich gut.

Dienstag, 26. Juni 2012

Neue Rezi zu Odem des Todes

Eine aktuelle Rezension zur Anthologie Odem des Todes findet sich hier.

Die Gegenwart des Rock`N`Roll

Ich habe die Gegenwart des Rock`N`Roll gesehen.

Die Anreise war ein Graus. Mein Misstrauen gegen die KVB sorgte dafür, dass ich mich gegen die Bahn entschied. Eine fatale Entscheidung. Vollsperrung zwischen Neuwied und Fernthal, so stand ich ewig im Stau, fuhr eine zeitlang über Land und kam spät im E-Werk in Köln an.

Keine Ahnung ob es eine Vorband gab. Aber ich war noch nicht lange angekommen, da ging es los.
Die Gegenwart des Rock`N`Roll manifestierte sich: Andrew Stockdale ist Sänger, Mastermind und Gitarrist. Aiden Nemeth an der 2. Gitarre, Ian Peres an Bass und Keyboard, sowie Will Rockwell-Scott am Schlagzeug und der unbekannte 5. an der Mundharmonika und den Trommeln.
Die australische Band Wolfmother veröffentlichte bisher zwei Platten. Wolfmother und Cosmic Egg.

Montag, 25. Juni 2012

Zwielicht Sommeraktion

Die ersten 1000 ebooks sind unter die Leser gebracht (incl. der Kostenlos-Aktionen) Als Dankeschön gibt es die ebook Version der ersten Zwielichtausgabe im Sommerrabatt. Immerhin sparen Käufer 1 Euro.
Die gedruckte Version ist leider verlagsseitig vergriffen. 
Die Info zum Magazin findet sich hier: Zwielicht

Freitag, 15. Juni 2012

Hellrider

Die Beatles machten Anfang der Sechziger in Hamburg Furore und legten den Grundstein ihrer Karriere. Stellen Sie sich vor, statt der Beatles wäre eine Band wie Judas Pries dort und präsentierte ihr Album Defenders Of The Faith. Die Geschichte wäre mit Sicherheit blutiger. Doch lesen sie selbst!

Hellrider, das ebook, entnommen aus Teutonic Horror.
Meine ebooks

Donnerstag, 14. Juni 2012

Sonntag, 10. Juni 2012

Patriotismus

Über Patriotismus und Nationalbewusstsein wird spätestens alle zwei Jahre wieder gesprochen. Saß man früher vor dem Fernseher und drückte der Deutschen Nationalelf die Daumen, heißt die jetzt Team Deutschland.
Früher sah man selten schwarzrotgoldene Fahnen. Zumindest nicht in der schier überwältigenden Menge.
Deutschland zeigt Farbe.

Natürlich ist das deutsche Team eine Mischung der Gesellschaft. Die Väter oder Mütter der Nationalspieler sind aus Spanien, Tunesien, der Türkei oder Polen. Große Aufregung darüber findet man nicht. Einzig das Verweigern der Nationalhymne wird immer wieder thematisiert.
Der eine singt halt, der andere nicht. Es steht auch nicht immer jeder auf und das wird den Personen des öffentlichen Lebens auch vorgeworfen.

Doch wie sieht das nichtöffentliche Leben aus. Schau ich mit meiner Clique Fußball, steht maximal eine Minderheit auf und niemand singt mit.
Gerade die, welche sich über die öffentlichen Personen aufregen, ereifern sich darüber. Ich frage mich, warum. Fühle ich mich als Patriot, muss ich doch selbst aufstehen und singen, so wie es die mexikanischen oder spanischen Nachbarn machen.
Aber anderen etwas vorwerfen, das man selbst nicht vorlebt?
Finde ich nicht in Ordnung.

So bleibe ich sitzen, singe nicht und konzentriere mich auf das Wesentliche: Das Fußballspiel!

Mittwoch, 6. Juni 2012

Accept - Stalingrad

Accept ist eine deutsche Heavy Metal Combo, die Homepage findet sich hier. Ich habe die Band zweimal live gesehen, die sind wirklich gut (meiner Meinung nach besser als auf Platte/CD). Dementsprechend sind die beiden Live Alben "Staying Alive!" und "All Areas - Worldwide" meine beiden Highlights.
Seit zwei Platten hat sich Sänger Udo Dierkschneider verabschiedet. Hier kann man sich ein Bild von dem neuen Sänger machen:
Teutonic Terror (Blood Of Nations)
Revolution (von Stalingrad)

Live habe ich sie noch nicht gesehen, der obige Link zu Stalinggrad führt aber zu einer CD, incl. einer Liveaufnahme.

Metalfest auf der Loreley

Donnerstag beginnt das Metalfest auf der Loreley. Drei Tage lang Musik für alle Headbanger. Donnerstag spielen u.a. Blind Gardian und Megadeth, Samstag ist In Extremo Headliner.
Freitag abend spielt Kreator. Ein Anspieltipp: Phobia

Sonntag, 3. Juni 2012

Europameisterschaft

Die Fußballeuropameisterschaft steht in den Startlöchern. Am Samstag um 20:45 spielt Deutschland in Lemberg (Ukraine) gegen Portugal. Weitere Gruppengegner sind Holland und Dänemark, alles andere als eine leichte Gruppe.
So ist es schwer vorauszusagen, wohin der Weg der deutschen Mannschaft führt. Das Ausscheiden in der Vorrunde ist nicht ausgeschlossen, genauso gut kann der Weg ins Finale führen, denn wer gegen diese drei Gegner weiterkommt, muss danach niemand fürchten.
Wie auch immer, als Optimist bleibt einem ja nix anderes übrig als unseren Jungs den Sieg zu wünschen und so ist der Tipp weder objektiv noch unbedingt realistisch, aber das Finale der EM tippe ich wie folgt:
Deutschland - England 3:0!

Samstag, 2. Juni 2012

15.000 Seitenaufrufe!

Soviel hat dieser Blog seit seiner Gründung erreicht (okay, der erste Monat wurde nicht mitgezählt). Vielen Dank an die zahlreichen Leser.
Immerhin ist Der ErnstFall ein bunter Blog mit Meldungen zu meinen Geschichten, dem HSV, Musik, der Anthologiereihe Zwielicht und sonst so, was mir einfällt. Dafür trifft er doch auf großes Interesse. Auf die nächsten 15.000.

Neues auf dem Phantastikon

Zwielicht X wurde von Erik R. Andara auf dem Phantastikon besprochen, die Rezension findet sich hier . Fazit: Zuguterletzt bleibt m...