Posts

Es werden Posts vom März, 2011 angezeigt.

Himmelsstürmer

Bild
Ich sollte stolz sein. Mein Roman Himmelsstürmer der Serie Saramee wird für 26,90 angeboten und zwar hier. Immerhin behauptete ein Rezensent damals, das Buch wäre mit seinem Neupreis von 4,90 schweineteuer. Man könnte fast meinen, im Nachgang es als billig zu betrachten. Gerade wenn man sieht, manche der Sarameeromane sind noch teurer. Das Dedra-Ne ist allerdings noch teurer und wird für 46,90 angeboten.

Heute ist so einer dieser Tage

Heute ist so einer dieser Tage. Dieser ganz bestimmten Tage. Man steht morgens auf und weiß eigentlich schon Bescheid. Die Kontrolle ist weg, selbst wenn man es nicht wahrhaben will. Man ist dem ausgeliefert. Egal, ob man es Schicksal oder Bestimmung nennt. Man muss auch nicht an irgendeinen Gott glauben. Es ist einfach so. Unabänderlich.

Fastenzeit 3. Woche

Bild
Die dritte Woche ist vollendet und somit Halbzeit. Bisher bin ich sehr zufrieden. Ich halte Maß und bleibe andererseits aktiv. Ich halte mich beim Essen zurück und es gab auch wieder wenig Alkohol. Zwei Bier beim Essen gehen. Und ein Zwickel verursacht durch laute Rockmusik, der einzige kleine Rückfall zu Nichtfastenzeiten. Dazu kam am Sonntag ein Stück Kuchen mit Sahne, der kleine und geplante Zuckerhighlight.

Beim Fasten soll man ja auch Neues versuchen. Freitag war ich Blutspenden, auch ein Akt der Erneuerung. Etwas Schwindel hatte ich danach, schonte mich aber entsprechend am Abend. Während des Fußballs am Samstag merkte ich gerade in der zweiten Halbzeit, dass mir der halbe Liter Blut fehlte und entsprechend verließ mich ein wenig die Kraft. Aber der Kantersieg von 7:1 tröstet darüber weg. Sonntag wieder Fußball und so war es eine sportliche Woche, schließlich startete ich die Fastenwoche schon mit einer halben Stunde Trimmrad.

Das Bundesverdienstkreuz an fünf Rheinland-Pfälzer

Verliehen von König Beck, wie man hier nachlesen kann. Der gute Gutendorf schafft es also doch noch bevor er hundert Jahre wurde. Auch jemand aus Niederlahnstein ist dabei, auch wenn mir der Mann gänzlich unbekannt ist.
Warum aber dort nur alte Männer geehrt werden, das frage ich mich und da stellt sich doch der Sinn der ganzen Angelegenheit in Frage.
Aber was soll´s. Freuen wir uns für die 5 Herren und dazu noch zwei aus meiner Heimat. Dann mal Prost und lasst euch feiern.

Fastenzeit: 2 Woche

Die erste Woche lief recht gut, wenn die Ergebnisse auch noch ein wenig unter der Ziellinie lagen. Die zweite Woche war ähnlich. Wenig Alkohol, es gab einen Viertelliter Rotwein und drei Verdauerli nach dem Essen. Lag im Rahmen. Sportlich gab es einen Sieg Samstagnachmittag, auch wenn ich erst zur zweiten Hälfte eingreifen konnte. Dazu kam der Sonntagmorgen, Trimm Rad dagegen fiel aus. Dafür gab es sowohl Samstag als auch Sonntag einen Spaziergang.

Rock is still alive!

Der Rock ist tot, so tönte es aus aller Munde, fast meinte man zu glauben, da wäre was wares dran. Doch es gibt sie, die Bands, die den Rock neu erfinden und dabei erfolgreich die Tradition bewahren. The Parlor Mob ist eine von ihnen, wie Hard Times beweist. Sehr romantisch auch When I Was An Orphan.
Eine Band, die man unbedingt im Auge behalten soll.
Women ist der Hit der australischen Band Wolfmother. Das rockt gewaltig. Aber auch Love Train ist nicht zu verachten. Wer noch eine dritte Hörprobe braucht, sollte mal in Joker And Thief reinlauschen. Und so klingen sie als Zeppelin Kopie.
The White Stripes sind schon ein wenig älter und bekannt aus den Fußballstadien der Welt. Ball And Biscuit ist ebenfalls hörenswert.
Wer aber lieber was Bewährtes mag, hier ist Tito mit Machete, Ozzy mit Let It Die oder Metallica mit Die, die my Darling.

Politischer Hühnerhaufen

Bild
Erdbeben, Tsunami, Super GAU. Ein Dreigestirn des Grauens, keine Frage. Natürlich hätte es noch schlimmer kommen können, das Beben direkt neben Tokio stattfinden können. Aber auch so ist das was in Japan passiert, eine unglaublich schlimme Sache mit dramatischen Folgen für das japanische Volk.

Darüber hinaus geraten die Umbrüche in Arabien auf die zweite Seite. Gerade jetzt, wo es in Libyen auf der Kippe steht, wird das Thema kaum beachtet und man befürchtet fast, das geht nicht gut aus. Während sich in Tunesien langsam der Wandel stabilisiert, während mit Jemen und Bahrain weitere Brennpunkte halten, scheint in Libyen Gaddafi zu halten. Ein Wahnsinniger bleibt am Thron. Ob der Revolutionsrat allerdings die wirklich bessere Alternative wäre, müsste sich auch noch zeigen.

Zeit der Veränderung

Bild
Ja, es ist eine Zeit der Veränderung in der Fußballbundesliga. Früher, ja früher war alles besser…oder anders?

Trainer wurden gefeuert bei Erfolglosigkeit. So ist es auch heute, geschehen mit Veh vom HSV. Van Gaal hat Karenzzeit bis zum Saisonende, ob das der Status Quo bleibt, steht in den Sternen. Zweimal Inter Mailand, zweimal verloren, der Ex-Verein von Boss Rummenigge sorgt für Götterdämmerung in Bayern. Im schlimmsten Fall droht die europäische Zweitklassigkeit namens Euro League. Ob das die hohen Bosse in Kauf nehmen? Oder erlebt Kaiser Franz ein nie erwartetes Comeback? Der Lehmann steht ja auch wieder im Tor.

Fastenzeit: 1 Woche

Bild
Die erste Fastenwoche ist vorbei. Vorsätze hatte ich hier genannt und es wird Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen.


In den ersten sieben Tagen gab es ein Bier (0,3l) und zwei Muffins. Die Muffins sind einem Kollegen verschuldet, der Geburtstag feierte und noch frisch im Fasten habe ich zugegriffen und erst später daran gedacht, dass dies eigentlich Tabu ist. Das Bier war der Atmosphäre geschuldet.

Ansonsten halte ich mich mit Tee über Wasser und habe regelmäßig Sport getrieben, zweimal Trimrad, einmal Fußball. Dazu ein längerer Spaziergang.

Beim Essen habe ich mich zurückgehalten. Wurst gibt es nicht, stattdessen pflanzlicher Aufstrich und Eier. Beim Fleisch wähle ich Geflügel statt rotes Fleisch.

Interview auf Horrorpilot

Bild
Ein Interview mit mir ist auf dem Horrorpilot online gegangen:
Horrorpilot

Du da draußen!

Du da draußen!
Du bist ein Fußballverein und in der Krise?
Es gibt Abhilfe. Spiel einfach gegen den HSV. Der Verein, der sich selbst zerlegt. Ob Vorstand, Aufsichtsrat, Trainer oder Mannschaft. Die Nichtleistung ist kollektiv.

Die Woche musste ich an Maden Pralija denken, der Historisches geschafft hat. Damals spielte noch Rummenigge. Jakobs meinte während der Woche, sie hätten einen tollen Torwart bekommen, doch das damalige 6:0 belehrte alle eines Besseren.

Zwielicht 2 für Vincent Preis nominiert

Bild
Zum vierten Mal wird der Vincent Preis vergeben.

Gesucht sind die besten Horrorwerke in sechs Kategorien.

Letztes Jahr gewann der erste Band der Zwielichtreihe in der Kategorie „Beste Anthologie/Storysammlung/Magazin“.

Die Nominierungsliste steht jetzt fest. Und welch Freude, auch Zwielicht 2 landete wieder unter den besten Anthologien, das freut mich als Herausgeber besonders.

Neue Mode

Es gibt eine neue Mode. Wurden früher Trainer kurzfristig gefeuert, geschieht dieses jetzt zum Saisonende. Manchmal sogar auf Wunsch des Übungsleiters, wenn das auch wohl nur die offizielle Variante ist.

Veh schmeißt zum Sommer hin, van Gaal dagegen wird hingeschmissen und beim Magath wissen sie es noch nicht so wirklich.

Magath ist der Favorit für die Veh Nachfolge, zumindest bei zahlreichen HSV Fans. Der Vorstand dagegen favorisiert wohl eher Ralf Rangnick, der aber auch bei Wolfsburg im Gespräch ist. Die Trainerei war schon mal Gegenstand dieses Blogs.

Die Fastenzeit

Bild
Die Fastenzeit beginnt heute. Zeit, mal in sich zu gehen, Gewohnheiten zu prüfen und Vorsätze in die Realität umzusetzen.
Die Tage werden länger und das macht sich schon seit längerem bemerkbar. Zuletzt gab es sogar ein paar richtige sonnige Tage und so erstrahlte die Fastnacht in goldenem Licht.
Man soll also weniger Essen, vor allem weniger Fleisch und Süßigkeiten, dazu weniger Alkohol und beim Rauchen Verzicht üben.
40 Tage, das kann je nachdem wie ernst man es meint eine richtige Tortur werden.

Zwielicht 1 bei Storisende

Für alle Interessierten des Horrormagazins Zwielicht: Die Ausgabe des Auftaktbandes ist ja verlagsseitig vergriffen. Bei Storisende ist der Band ebenso wie Band 2 erhältlich. Auf Band 3 müsst ihr noch ein wenig warten. Die ersten Geschichten sind zwar schon ausgewählt, allerdings wird Zwielicht 3 voraussichtlich zum Ende des Jahres erscheinen. Ein genauer Veröffentlichungstermin wird noch bekannt gegeben.

Theodore I.

Theodor I., Deutscher Kaiser und König von Bayern Die Erbfolge des letzten deutschen Kaisers ist klar. Ein mir unbekannter Graf von Preußen der demnächst ehelicht. Eine Randnotiz in der Tagespresse, ganz anders als die Strahlkraft des Hauses Windsor im Britischen Empire. Queen Elizabeth II., mindestens eine gefühlte Ewigkeit im Amt, und ihr Gefolge beflügeln die royalen Gefühle der Engländer. Wir Deutschen dagegen verloren unseren letzten Kaiser Wilhelm II. inklusive des großen Krieges und all das war das deutsche Dilemma, das abrupt in brauner Soße und einem zweiten großen Krieg endete.