Mittwoch, 30. März 2011

Fastenzeit 3. Woche

Die dritte Woche ist vollendet und somit Halbzeit. Bisher bin ich sehr zufrieden. Ich halte Maß und bleibe andererseits aktiv. Ich halte mich beim Essen zurück und es gab auch wieder wenig Alkohol. Zwei Bier beim Essen gehen. Und ein Zwickel verursacht durch laute Rockmusik, der einzige kleine Rückfall zu Nichtfastenzeiten. Dazu kam am Sonntag ein Stück Kuchen mit Sahne, der kleine und geplante Zuckerhighlight.

Beim Fasten soll man ja auch Neues versuchen. Freitag war ich Blutspenden, auch ein Akt der Erneuerung. Etwas Schwindel hatte ich danach, schonte mich aber entsprechend am Abend. Während des Fußballs am Samstag merkte ich gerade in der zweiten Halbzeit, dass mir der halbe Liter Blut fehlte und entsprechend verließ mich ein wenig die Kraft. Aber der Kantersieg von 7:1 tröstet darüber weg. Sonntag wieder Fußball und so war es eine sportliche Woche, schließlich startete ich die Fastenwoche schon mit einer halben Stunde Trimmrad.

Die äußeren Bedingungen unterstützen die Fastenmotivation. Sonnig, stellenweise sehr warm, verwöhnten uns die äußeren Bedingungen.

Die Waage heute Morgen war ebenfalls erfreulich. Ein Pfund seit letztem Mittwoch und insgesamt jetzt ein ganzes Kilo, das ist sehr zufriedenstellend. Man wird die vierte Woche sehen, wie viel Gewichtsverlust dem Blutspenden zuzuschreiben ist, aber ich fühle mich gut. Einzig die Frühjahrsmüdigkeit erfasst mich hin und wieder. Vielleicht auch dem gesunkenen Blutdruck geschuldet. Der ist ebenfalls eine tolle Sache, purzelte aber schon vor dem Fastenbeginn ein wenig. Hoffentlich bleibt es so.

Die zweite Fastenhälfte wird etwas weniger asketisch. Aber darüber berichte ich dann nächste Woche um diese Zeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zwielicht 4 auf El Mundo Fantastico

Zwielicht 4 , ursprünglich im April 2014 bei Saphir im Stahl erschienen, ist seit Juni 2016 auf Amazon erhältlich. Der Band wurde von ...