Mittwoch, 19. August 2015

CL Neo

Wie Antholeaks berichtet, wird CL Neo auf dem Bucon das Licht der Welt erblicken. Was CL Neo ist? Wir bleiben am Ball und berichten, sobald Näheres bekannt ist.

Die Seite des Bucon kommt übrigens in frischem Gewand daher.

Dienstag, 18. August 2015

Linke Verteidigung

Ja, so kann es manchmal gehen. Letzte Sommerpause gab es ein langes Gezerre um Matthias Ostrzolek. Am Ende ging er für 3 (?) Millionen von Augsburg zum HSV.
Die Augsburger holten sich Abdul Rahman Baba und verkauften ihn heute für rund 25+X Millionen.
 
Tja, da scheint der HSV generell rechts überholt zu werden. Meinte Beiersdorfer vor nicht allzulanger Zeit es sei schwer, noch richtige Schnäppchen zu machen und die dann gewinnbringend zu verkaufen? Er sollte mal bei Stefan Reuter nachfragen...

Sonntag, 16. August 2015

Antholeaks berichtet: Nebelmelodie

So heißt der Titel, den Antholeaks heute ausgespuckt hat. Näheres folgt bei Gelegenheit.

Dabei sind Antholeaks auf die Namen Abel Inkun, Diane Dirt und Sven Klöpping gestoßen.

Es wird spannend!

Eine Liste meiner Kurzgeschichtenveröffentlichungen

Skunk Anansie

...ist eine Band die vor allem in den 90ern erfolgreich waren. Selling Jesus war aus dem Film Strange Days. In der Folgezeit war Skunk Anansie aber etwas ruhiger wie man an Weak erkennen kann.
Sängerin Skin machte sich dann selbständig, sind aber mittlerweile wieder gemeinsam im Geschäft und haben zwei Alben herausgebracht wie man auf Wikipedia nachlesen kann

Speed Of Light

So heißt ein Song aus dem Album Book Of Souls von Iron Maiden. Der ist samt einer Review des Albums auf Bild. Einfach reinhören!

Bayern - HSV 5:0

Ja, Wunder gibt es immer wieder. Am Freitag blieben Wunder allerdings Fehlanzeige.
Der HSV tritt in babyblau in München an und entsprechend jugendlich ging er unter.
Fast dreißig Minuten hielt der hanseatische Beton, auf das Spiel nach vorne wurde weitesgehend verzichtet.
Dann gab es einen Ball, der war im Aus. Folge Foulspiel und Freistoß. 3-4 Bayern im Abseits, aber so ein Tor zählt scheinbar trotzdem. Wie man sowas dann verteidigen soll? Wahrscheinlich gar nicht, schließlich sollen Tore fallen, damit der Fußball attraktiver ist.

Freitag, 14. August 2015

4 mal in der Top 63 auf Amazon


Amazon hat eine neue Rangliste. Im Bereich Horror gibt es eine Top 100 der erfolgreichsten Anthologien und Storysammlungen.

Folgende Bücher mit meiner Beteiligung finden sich da:

15. Zwielicht Classic 1
18. Teutonic Horror
26. Zwielicht 1
43. Zwielicht 5


Außerdem gibt es eine Top 100 der erfolgreichsten Kurzgeschichten.


Folgende Bücher mit meiner Beteiligung finden sich da:

30. Ab18!
87. Zwielicht Classic 9

Und in der Top 100 Geister ist auch ein Buch  mit meiner Beteiligung vertreten:
10. Horror-Legionen 2

Wolfram Christian (Interview)

Michael Schmidt: Hallo Wolfram, stell dich doch mal vor! Wer steckt hinter dem Namen Wolfram Christian?
Wolfram Christian: Ja, gerne. Dahinter steckt Wolfram Christian Sauter, Jahrgang 1967, in Stuttgart aufgewachsen,a heute im Frankenlande ansässig mit Frau und drei Kindern. Seit Ende 2014 einer plötzlichen Eingebung folgend am Schreiben von Kurzgeschichten.
 Michael Schmidt: Die Geschichte „Meine toten Kunden“ in Ab18!  ist die erste professionelle Veröffentlichung von dir oder gibt es da noch mehr?
Wolfram Christian: Das ist in der Tat meine erste professionelle Veröffentlichung. Ich hoffe aber, dass es nicht die letzte bleiben wird. Derzeit stelle ich ab und zu mal was online ein, z.B. die Story „Gartenprobleme“ als Versuch einer Mischung aus Horror und Humor.

Donnerstag, 13. August 2015

Staubiges Koblenz

Wir wussten es ja schon immer, jetzt haben wir es aber schriftlich: Koblenz ist eine Beamtenstadt.

Aber wie auch angemerkt wurde:
"Ich finde es aber ganz gut, hier zu leben. Koblenz hat zum Beispiel auch eine sehr hohe Kneipendichte in der Altstadt."

Mittwoch, 12. August 2015

Paul Sanker (Interview)



Michael Schmidt: Hallo Paul! Wer ist Paul Sanker? Stell dich doch mal vor!

Paul Sanker: Paul Sanker, Jahrgang 1958, ist von Beruf Arzt für Neurochirurgie und Spezialist für Wirbelsäulen-Operationen mit Niederlassung in Aachen. Er lebt derzeit in Köln, ist glücklich verheiratet, hat 3 fabelhafte Kinder und ist bis jetzt schon stolzer vierfacher Großvater.

Michael Schmidt: Und wer zum Teufel ist Abel Inkun?

Paul Sanker: Nachdem ich 2008 begonnen hatte literarisch zu schreiben, hielt ich es für sinnvoll, neben meinem eigenen Namen ein Pseudonym zu wählen, das ich für besonders düstere, abgedrehte oder nicht jugendfreie Geschichten nutzen konnte, oder wenn ich mich mal in einem für mich untypischen Genre versuchen wollte. Ich befürchtete, dass einige Patienten, die die Storys mehr oder weniger zufällig lesen, von bestimmten Themen oder Inhalten irritiert, wenn nicht sogar schockiert sein und den Autor vielleicht nicht vom seriösen Onkel Doktor, der sie gesund machen soll,  trennen könnten. Der Name Abel Inkun selbst entstand aus dem Wort „Inkunabel“. Das ist ein Fachbegriff aus der Buchdruckkunst, den ich als Sammler und Liebhaber antiker Bücher gewählt habe. Daneben nutze ich auch die Pseudonyme Bernie Wanker, Paula Sanker und Katharina Sorgenfrei. Inzwischen denke ich nicht mehr so verkrampft und veröffentliche immer häufiger unter Paul Sanker. Abel Inkun geht also nach und nach in Rente.  

Das Klima

...wandelt sich und auch die Prognosen. Hier spricht man von trockenen Sommer, die jetzt zu erwarten sind. Ich bin mir aber sicher, vor einiger Zeit gelesen zu haben, wir würden vermehrt verregnete Sommer bekommen.

Und hier steht auch:
ach dem aktuellen Stand der Forschung ist die Änderung der Anzahl der Trockenperioden bis Ende des 21. Jahrhunderts (2071-2100) im Jahresmittel im Vergleich zu heute (1961-1990) unklar.

Das scheint mir eine sehr wahrscheinliche Aussage zu sein!

Hier gibt es auch eine Deutschlandprognose.

Wunder gibt es immer wieder!

Also warum nicht. Damals stieg Kaiserslautern wieder in die 1. Liga auf und gewann das Auftaktspiel in München.
Klarer Fall also. Der HSV gewinnt am Freitag in München mit 2:1!
 
Ich habe am Montag die Gladbacher im Pokal bewundert. Zwar haben die 2:1 auf St.Pauli gewonnen, aber die defensive wird in der Champions League arge Probleme bekommen, sollten die sich nicht steigern.
Mein Favorit für eine positive Überraschung ist Schalke 04. Mal sehen wie sich Andre Breitenreiter schlägt.
 
Im Abstiegskampf ist wie immer alles offen. Die Aufsteiger sind Favorit für den direkten Wiederabstieg, aber auch andere Mannschaften wie Hannover, Bremen oder Hoffenheim sind mögliche Kandidaten, ebenso wie das alljährliche Überraschungsteam.
 
Ich bin mal optimistisch und sage, der HSV hält die Klasse. Und bin gespannt wieviele Trainer sie dafür brauchen. Ich habe Wetten laufen, das Bruno Labbadia es mindestens bis zum 11. Spieltag auf der Bank aushält.
 
Aber wie immer. Im Nachhinein kommt es immer anders als man denkt!

Dienstag, 11. August 2015

Deutschsprachige SF 2015

Eine Liste mit deutschsprachiger SF von 2015 findet sich hier. Mit Sicherheit nicht vollständig, aber Martin Stricker aktualisiert die Seite früher oder später wie man gut bei den anderen Jahreslisten nachkontrollieren kann.
 
Oder man geht zu Alfreds Seite. Die ist ein wenig vollständiger, dafür fehlt die Auflistung der Kurzgeschichten.

Montag, 10. August 2015

Wer zahlt?

...ist auch in Deutschland nicht sicher wie man hier nachlesen kann.

D profitiert von Gr

Na, so überraschend ist das ja nicht was man hier nachlesen kann. Ob am Ende Plus oder Minus steht, weiß man heute sowieso noch nicht, egal was die Herren und Damen da schreiben. Aber das relativiert doch einiges, oder?

Pokal Aus in Jena

Ja, der neue HSV ähnelt dem alten HSV. Nach guter Vorbereitung, auch das hatten wir die letzten Jahre, vergeigt der HSV das Auftaktspiel und verliert in Jena mit 2:3 n.V.
Olic und Gregoritsch erzielten die Treffer.
 
Mal ein paar Parallelen zu der vorherigen Saison:
Vorbereitung ohne Torhüter, der dann zum ersten Spiel gewechselt wird. Adlers zweites Spiel war leider kein gutes, zumindest das erste Tor hätte er wohl halten können, wenn auch die Abwehr sich geschickt in sein Blickfeld gemogelt hat.
Spieler, die noch nicht fit sind oder zuletzt angeschlagen waren, durften spielen (Sakai, Ekdal, Diaz). Angebliche Gewinner der Vorbereitung (Jung) mussten draußen bleiben.
Die Abwehr ist ein Desaster. Kaum ist Westermann weg, übernimmt Spahic und Cleber seine Böcke.
Vorne sind Torchancen Mangelware und das erste war ein Jenaer Geschenk, da sie zwar folgerichtig auf Aus reklamierten, aber das sollte man nicht machen, denn letztendlich entscheidet das der Schiedsrichter. Auch das zweite Tor fiel glücklich in der letzten Sekunde der regulären Spielzeit.

Mal sehen, welche Lehren der Trainer gezogen hat und wie es am Freitag gegen München aussieht. Mit der Abwehrleistung wird das ein munteres Scheibenschießen. Die Bayern freuen sich wohl schon.

Freitag, 7. August 2015

Zwielicht E-Book Rangliste August 2015

Zwielicht schreitet weiter voran.

Hier die Bestsellerliste Zwielicht/Zwielicht Classic im August
  1. Zwielicht Classic 2
  2. Zwielicht Classic 3
Zwielicht Classic 8 ist bisher übrigens der E-Book Ladenhüter, danach folgt schon Zwielicht 5. Während Zwielicht 5 sich aber als gedrucktes Buch gut verkauft, ist auch die Create Space Version von Zwielicht Classic 8 ein Ladenhüter.
Nimmt man die Druckauflage insgesamt hinzu, ist natürlich Zwielicht 1 der Bestseller des Magazins, gefolgt von Zwielicht II und Zwielicht 3, bevor mit Zwielicht Classic 1 die erste Classic Ausgabe folgt.
 
Zwielicht 7 folgt bis Ende des Jahres.

Zwielicht E-Book Rangliste Juli

Donnerstag, 6. August 2015

Madison Smartt Bell

Madison Smartt Bell ist ein amerikanischer Autor von Kriminalromanen. Seine Wikipedia Seite findet sich hier, ist aber nur bedingt aufschlussreich.
Auf der englischen Seite findet man ein wenig mehr.
Eine Liste der Veröffentlichungen findet sich auf der Krimi-Couch.

Ein Interview mit dem Autor findet sich hier.
 
(1983) Washington Square, N.Y.
war mein erster Roman des Autors und ist ein aus mehreren Perspektiven erzählter Roman. Unbedingte Leseempfehlung.
 
lese ich gerade. Beginnt ein wenig zäh, aber während man damit noch hadert, ziehe einen die Geschehnisse um Larkin in ihren Bann.

Teutonic Future bei VSS

Teutonic Future ist jetzt beim VSS Verlag erhältlich und zwar hier. Und natürlich bei allen gängigen Plattformen wie z.B. hier.

Samstag, 1. August 2015

Von Beruf Lektor

So lautet der Artikel im Spiegel. Soweit ich das aus meiner Außensicht beurteilen kann, trifft vieles den Kern, doch einiges sollte man hinzufügen.

Ich selbst lese auch viel. Aber was heißt eigentlich lesen. Es gibt grundsätzlich zwei Arten des Lesens in diesem Bezug. Das freiwillige Lesen und das "Lesen müssen". Und das sind zwei doch sehr unterschiedliche Positionen. Jeder der viel und gerne liest, ärgert sich über Bücher, die ihm nicht gefallen. Daher versucht man einerseits Bücher zu vermeiden, die man nicht mag, zumeist macht man das an Richtungen (Genre) und Autoren fest, manche vertrauen auch der Wahl des Verlages. Trotzdem will man natürlich hin und wieder Neues entdecken und versucht dies und das.

Das Buchjahr 1997

Wie man im Börsenblatt des Deutschen Buchhandels nachlesen kann, sind 1977 57680 Erstauflagen erschienen sowie 20209 Neuauflagen. Die Jah...