Sonntag, 17. November 2019

Mac Gordon - Drei goldene Würfel (Bastei Kriminal-Roman 179)


Ein erregender Kriminal-Roman mit sensationeller Lösung, so der Anreißeruntertitel des Krimis von Mac Gordon. Sein Debüt in der Reihe gab der Autor mit Band 66 Der Tod im Hafen. Außerdem schrieb er Band 145. Zum Autor findet sich nichts im Netz.

Samstag, 16. November 2019

Kurzgeschichtenreise von 2006 bis 2011

Der Herbst ist eine schöne Zeit für einen Rückblick. Die von mir veröffentlichten Kurzgeschichten umfassen einen Zeitraum von November 2002 bis zur Gegenwart. Hier mal vier Geschichten im Portrait.

Entdeckungen und andere Unwägbarkeiten der Zukunft enthält meine Geschichte Der Freiheitskämpfer. Für normale SF Fans nur bedingt geeignet, mein Kumpel meinte nach der Lektüre, das wäre PKD auf Speed und ich will nicht unterschlagen, das mein Kumpel PKD nichts abgewinnen kann. Das Buch war der siebte Band der Leselupenbücherei und erschien 2006.

Donnerstag, 14. November 2019

C.V. Rock - Der Schuß auf den Redner (Bastei Kriminal-Roman 96)


C.V. Rock (Kurt Walter Roecken) ist ein deutscher Autor, der überwiegend Kriminalromane verfasste, aber auch Ausflüge in die SF und zu Kinderbüchern unternahm und auch Drehbücher zu fünf Filmen verfasste.

Sein erster Bastei-Kriminalroman war Band 69 Hotel-Pension St. Paulim, sein letzter von 39 Romanen Band 305 Bajonett-Ted.

S.P. Somtow

S. P. Somtow (eigentlich Somtow Papinian Sucharitkul; * 30. Dezember 1952) ist ein thailändischer Autor, Komponist und Filmregisseur und wohl eine schillernde Persönlichkeit: wikipedia

Ursprünglich hat der Autor  unter dem Namen Somtow Sucharitkul mit SF Geschichten, zumeist rund um die Mallwelt, angefangen, als Beispiel mag Der intergalaktische Hypermarkt dienen, eine Sammlung an Kurzgeschichten, die dort spielen.

Freitag, 8. November 2019

Phantastische Neuigkeiten 08.11.19

Die aktuellen SF Neuerscheinungen werden wie immer auf sf-lit.de präsentiert. Der galaktische Topfheiler, früher auch als Joe von der Milchstraße, erlebte dieses Jahr sein fünfzigjähriges Jubiläum. Da es auch mein erster PKD war, eigentlich eine gute Idee, den Roman nochmal zu lesen.

Tagebuch eines Killerbots schein ein interessantes Buch zu sein. 
Verlagsangabe: In der fernen Zukunft hat sich die Menschheit in der gesamten Galaxis ausgebreitet. Interstellare Megakonzerne haben mithilfe von seelenlosen Kampfrobotern alles unter ihre Kontrolle gebracht. Einer dieser Bots wurde nun ausgemustert und soll ein Team von Wissenschaftlern auf ihren gefährlichen Missionen beschützen. Also ein denkbar schlechter Zeitpunkt für den Bot, um ein eigenes Bewusstsein zu erlangen und über die eigene Rolle im Universum nachzudenken …
Autorin Martha Wells vereinigt in dem Buch vier Novellen. Zwei der Novellen gewannen den Hugo Award, eine den Nebula Award und stand auf der Nominierungsliste des PKD Award. Das muss ich mir wohl bei Gelegenheit mal zulegen.

Seit 200 Jahren treibt das Monster von Forscher Frankenstein in der Literatur sein Unwesen. Jeanette Winterson spielt mit der Entstehungsgeschichte des Originals und lässt dessen Personal in einem Zeitalter der künstlichen Intelligenz wiedergehen.
In der Literatur begegnet man neuerdings immer öfter futuristischen Phantasien über künstliche Menschen oder über die Abschaffung des Todes. Don DeLillo etwa malte sich die kryonische Konservierung von Menschen aus ("Null K.“, 2016), und Ian McEwan erfand einen täuschend menschenähnlichen Roboter ("Maschinen wie ich“, 2019).
Nun hat die englische Autorin Jeanette Winterson in ihrem jüngsten Roman die vielfältigen heutigen Spekulationen über eine post-humane Zukunft dank Biotechnologie, Kryonik, Robotik und Künstlicher Intelligenz zu einem unterhaltsamen Roman-Capriccio gebündelt – und das Ganze an die Schwarze Romantik rückgekoppelt, an den Science-Fiction-Urtext: Mary Shelleys Schauerroman „Frankenstein oder Der moderne Prometheus“ von 1818.

Unter dem Label Tor erscheinen beim Fischer-Verlag bereits seit einiger Zeit aufregende Bücher aus dem Phantastik-Bereich, darunter Science-Fiction, Fantasy und auch Horror.
Jüngst ist man dort mit dem Werk The Electric State an die Öffentlichkeit getreten. Der schwedische Autor, Künstler und Musiker Simon Stålenhag sorgt mit seinen Bildern für Aufsehen. Doch wie gelungen ist das Buch? 

Helligkeit fällt vom Himmel von James Tiptree Jr. ist ein Spätwerk der Autorin, die vor allem für ihre Kurzgeschichten bekannt ist. Zur Besprechung.



Donnerstag, 7. November 2019

Phantastische Neuigkeiten 07.11.19

Die 20 besten Vampir-Bücher kürt der Phantastikon und da sind schon einige sehr gute Bücher dabei. Vollständig ist so eine Liste natürlich nie, aber ich möchte noch ein paar interessante Ergänzungen anbieten. 
Nancy A. Collins hat mit den Sonja Blue Romanen eine wirklich lesenswerte Serie geboten. Einfach mal mit Der Todeskuss der Sonja Blue versuchen.
Eine Verquickung von Detektivgeschichte und Vampir bietet Vampirdetektiv Jack Fleming von P.N. Elrod.
Sehr bekannt ist auch die Necroscope Reihe von Brian Lumley. Auferstehung ist gut verfügbar, gibt es aber auch in der gebundenen Ausgabe.

Laird Barron

Der Autor unheimlicher Geschichten hat bisher ein recht schmales übersetztes Werk. Informationen zu ihm können gerne dem Interview mit Laird Barron entnommen werden.
Sein Werk Hallucigenia habe ich hier vorgestellt.

Zeit seine auf deutsch erschienen Werke aufzulisten, es handelt sich ausschließlich um Kurzgeschichten:

Die Prozession des schwarzen Faultiers (Hallocigenia)
Gamma (Shivers VIII)
Hallucigenia (Hallocigenia)
Im Himmel der Aasgötter (Tor Online)
Mysterium Tremendum (Hallocigenia)
Siphon (Next Weird)
Strappado (Hallocigenia)

Mittwoch, 6. November 2019

David Goodis - Die Täuschung

David Goodis ist ein amerikanischer Autor aus den 50ern. Die Täuschung (Of Missing Persons) stammt aus dem Jahr 1950 und gilt allgemein als sein schwächstes Werk.

Ballard ist Polizist und Leiter der Vermisstenbehörde. Myra Nichols hatte ihren Mann als vermisst suchen lassen und als eine vom Zug erfasste Leiche entdeckt wird samt Indizien die auf ihren Mann hinweisen, scheint der Fall gelöst. Myra lässt aber nicht locker und behauptet, ihr Mann lebe noch, ohne allerdings einen Hinweis zu geben, wie sie darauf kommt.
Ballard selbst kämpft damit, ob er seinen Beamtenjob behält oder zu einer gut dotierten Arbeit in der Versicherungsbranche wechselt.

Dienstag, 5. November 2019

Cliff Corner - Romanliste mit Autoren

Mit Band 606  Er starb für eine Handvoll Blüten starteten die Abenteuer des G-Man Cliff Corner aus Chicago. Mit Band 906 Wir zähmten die rote Hexe endete das Engagement und der Verbrecherjäger bekam eine eigene Serie zusammen mit Larry Kent im zweibändigen Wechsel (1969-1973). Mit Band 239 Der Ripper von Chicago war dann  mit dem 227 Abenteuer Schluss.
Wer alles an der Serie mitschrieb ist unklar, unten stehend die Informationen die ich gefunden habe, dazu kommt noch Thomas R.P. Mielke und Rolf Kalmuczak,welche Bände diese beiden Autoren verfassten, entzieht sich aber meiner Kenntnis.

Bastei Kriminal-Roman
689 Hans Ködelpeter - Sterben sollst du in Chicago
707 Hans Ködelpeter - Keine Schonzeit für den Boß
758 Helmut Rellergerd - Im Kreuzfeuer des Todesdrachen

Cliff Corner
117 Helmut Rellergerd - Striptease-Poker mit dem Henker
197 Friedrich Tenkrat - Abends kam Karate-Jack
213 Friedrich Tenkrat - Auch Killer können weinen
218 Friedrich Tenkrat - Ein Raubtier wie Peggy
219 Friedrich Tenkrat - Und wieder kassiert das Phantom
221 Friedrich Tenkrat - Küß mich und fahr zur Hölle!
224 Helmut Rellergerd - Der Eispickel-Mörder
225 Friedrich Tenkrat - Leiser Tod beim heißen Strip
226 Friedrich Tenkrat - Sie hatten die lautlose Bombe
230 Friedrich Tenkrat - Teufelstanz auf den Bahamas
232 Helmut Rellergerd - Der Satan schickte seine Tochter
238 Friedrich Tenkrat - Der lautlose Rächer
239 Friedrich Tenkrat - Der Ripper von Chicago

Quelle
Friedrich Tenkrat
Hans Ködelpeter
Helmut Rellergerd

12. Spieltag - der Vergleich

Der HSV spielt die zweite Saison in der 2. Liga und ist wie letztes Jahr nach 12. Spieltagen auf Tabellenplatz 1.
Ein paar Unterschiede gibt es doch.
2018/2019 hatte man 24 Punkte, 14:11 Tore bei zwei Niederlagen und lag vor dem FC St.Pauli (22 Punkte) und dem 1.FC Köln (21 Punkte) sowie Union Berlin (20 Punkte). Der spätere Aufsteiger SC Paderborn rangierte mit 17 Punkten auf Platz 10
Gerade hatte man den 1.FC Köln mit 1:0 geschlagen und war voller Euphorie. Tabellenführung erobert, der neue Trainer hatte Erfolg in dem er nichts änderte und trotz dürftiger Torausbeute sah man sich auf den Weg zurück in die Bundesliga.

Loftus White - Die Sache mit Varescu (Bastei Kriminal-Roman 231)


Ein erregender Kriminalroman aus den Slums von Chikago. Wenn das kein Anreißer als Untertitel ist. Karl Theodor Horschelt schrieb unter Loftus White (5 Romane) sowie Henry Bogart (3 Romane) für den Bastei Kriminal-Roman. Vorliegender ist dabei der erste.
Bei dem Roman handelt es sich um einen Nachdruck des Leihbuchs von 1955 aus dem Imma-Verlag.

Dem Roman merkt man seine Zeit Ende der 50er an. Tom Sullivan ist ein mäßig erfolgreicher Privatdetektiv in Chikago und ihm rennt die junge Catarina vor seinen Ford und spontan lädt er sie zum Essen ein und übernimmt ihren Fall, denn Cat wird vom Unheil verfolgt. Zum zweiten Mal schon von einem Auto angefahren, von Mädchenhändlern entführt und ihren Mann durch einen Autounfall verloren, der rothaarige große Detektiv ist sichtlich zur rumänischstämmigen Amerikanerin hingezogen und verliert sich in einen Fall, der bis in die Kriegswirren Europas zurück reicht. Insgesamt eine etwas wirre Räuberpistole, wie immer geht es um Geld und am Ende siegt die Liebe.

Montag, 4. November 2019

Phantastische Neuigkeiten 04.11.19

Die Seite zum Marburg Con hat einen Re-Launch erfahren und man kann schön die Gewinner des Marburg Awards der letzten Jahre nachlesen.

Larry Kent 106 - Wer schoß auf das Bikini-Girl?


Larry Kent ist ein Privatdetektiv den der Autor Ron Ingleby 1950 für das australische Radio erfand und der in vielen Romanen Verbrecher jagte. Diverse Autoren schrieben die Romane wie Don Haring oder Desmond Robert Dunn. Eine Übersicht der Originalveröffentlichungen findet sich hier.

1964 erschienen Larry Kent Taschenbücher beim Winters Verlag und zwar sechs Bücher.

Im Bastei Kriminalroman erblickte Larry Kent mit Band 834 Er starb in Reno das Licht der Welt. Sein letzter Auftritt dort fand sich mit Band 863 Der Satan mit den langen Wimpern, das neunte Larry Kent Abenteuer (ca.1977).

Anschließend startet mit Band 101 die Serie Cliff Corner/Larry Kent, bei der bis Band 174 immer abwechselnd Larry Kent und Cliff Corner Romane erschienen. Baby, alles klappt nach Plan war dann der 37 Roman, somit erschienen insgesamt 46 Abenteuer als Heft und sechs als Taschenbuch. Ob dabei Geschichten doppelt erschienen, kann nicht geklärt werden, in den Heften ist zwar der Übersetzer Horst Kallmeyer genannt, nicht aber der Originaltitel.

Zum Roman: Sam Shepard, Agent in LA, schreibt Larry Kent einen Brief, in dem er ihn auf seinen Fall einsetzt und 1000$ beilegt, damit er ihn übernimmt, ob Shepard dann lebt oder nicht.
Das lässt sich der Detektiv nicht zweimal sagen. Als er zu Shepards Anwesen kommt, ist sein Auftraggeber tot, erschossen mit einer 45er Magnum. Ein Motiv hat das Sex Tett, sechs wunderschöne Damen, die unter Vertrag stehen und das zu für sie sehr ungünstigen Konditionen. Auch Shepards Freund Manny Golden sowie seine Haushälterin Miss Briscott sind unter den Tatverdächtigen.

Spannendes Abenteuer und bestimmt nicht mein letzter Larry Kent.

Freitag, 1. November 2019

Zwielicht - Das E-Book Wunder

Im Laufe der Zeit wandelt sich das Kaufverhalten der Leser. Der Aufstieg des E-Books hatte ein paar Dämpfer genommen. Bei Zwielicht wurden in etwa genauso viele Taschenbücher wie E-Books gekauft. Allerdings ragt das Jahr 2017 heraus, da scheint eine gewisse Müdigkeit gegenüber elektronischen Büchern bestanden zu haben. Der Anteil der E-Books lag bei 36%. Doch schon letztes Jahr kehrte sich der Trend um und es verkauften sich erstmals, wenn auch knapp, mehr E-Books wie Taschenbücher. 2019 allerdings liegt der E-Books Anteil bisher bei 62%.

Dabei ist der Verkauf im Oktober in absoluten Zahlen der beste E-Books Verkauf seit Mai 2013 resp. April 2012. Einschränkend muss man vermelden das die Nachfrage nach Taschenbücher weit unter den beiden Vorjahren liegt.

Die Bestseller 2019 bisher:

  1. Zwielicht 12
  2. Zwielicht 13
  3. Algernon Blackwood - Aileen 
  4. Zwielicht Classic 14


Zwielicht - das deutsche Horrormagazin

Mac Gordon - Drei goldene Würfel (Bastei Kriminal-Roman 179)

Ein erregender Kriminal-Roman mit sensationeller Lösung, so der Anreißeruntertitel des Krimis von Mac Gordon. Sein Debüt in der Reihe g...