Sonntag, 22. März 2015

Barbaren - Von Conan bis Kronn


Kronn...sind allgegenwärtig in der Fantasy. Da gibt es den Helden Conan, Gegenstand zweier Filme und vieler Bücher, der aktuell bei Festa angekündigt ist. Ebenfalls berühmt und auch berüchtigt ist Kane, der Held des Autors Karl E. Wagner. Weniger bekannt ist dagegen ist Brak, der Barbar von John Jakes.

In Deutschland gab es dann in den 80ern die Heftserie Mythor, die gut ins Beuteschema passt. Hier mal die Heftübersicht. Deren Barbar hieß Notr, erschaffen von Hugh Walker, der mit seinen Magira Romanen für Furore sorgte. Zu Magira hatte ich hier mal was verfasst.

Auch Saramee hat seinen Barbaren. Kronn ist natürlich Conan nachvollzogen, da der Autor Markus K. Korb aber eigentlich ein Horrorautor ist, wundert es nicht, dass seine Geschichten sehr düster und nichts anderes als Horrogeschichten im Fantasygewand sind.

Das passende Genre hat man früher als Schwert&Magie bezeichnet, firmiert heute als Low Fantasy, manches Mal auch als Heroic Fantasy. Schwert&Magie gefällt mir da am besten.

Zum Kennenlernen geeignet:

Geschichten aus Saramee


Auftreten


Samstag, 21. März 2015

Zwei Länder EU

Kommt es nur mir so vor, das es aktuell in der EU scheinbar nur zwei Länder gibt, nämlich Deutschland und Griechenland. Wo sind eigentlich die anderen Staaten? Nehme die eine Auszeit?

Oder ist dieses hier die Antwort?

Dortmund hat 8 Punkte Rückstand

...auf einen Relegationsplatz. Schwarz Gelb, so wird das nix mit dem Abstieg!

Teuro

Ja, der Euro. Er scheint im Moment am Ende, doch ein Grexit ist nicht in Sicht. Es gibt aber eine schon seit Jahren diskutierte Alternative.
Den Teuro (Teutonic Euro). Es treten einfach ein paar Länder aus dem Euro aus und gründen eine neue Gemeinschaftswährung.
Stell dir vor, Deutschland, Österreich, Finnland, Niederlande, Belgien, Luxemburg und Irland führen gemeinsam mit den Nichteuro Ländern Schweiz, Großbritannien, Dänemark, Schweden, Norwegen und Island eine neue Währung ein.
Hat doch was. Die Altschulden bleiben dann in Euro. Da der Teuro aufwertet, werden unsere Schulden sich mit der Zeit automatisch reduzieren und die der Eurozone immerhin nicht erhöhen.

Zwielicht 6 ist erschienen!

Zwielicht 6 ist erschienen. Die Auflistung bei Saphir im Stahl erfolgt die Tage, der Buchhandel folgt die Tage ebenso wie das E-Book bei VSS.

Hier eine kurze Vorstellung im Zwielicht Vlog.

Kleiner interner Hinweis: Dies ist Blogbeitrag Nummer 801.

Niederlage gegen Berlin

0:1 gegen Berlin. Die Lichter beim HSV gehen aus.

Ich hatte es ja durchgerechnet wie es klappen könnte. Die drei Punkte gegen Berlin müssen jetzt woanders geholt werden. Entweder in Leverkusen oder gegen Wolfsburg.
Wahrscheinlich mit einem anderen Trainer. Die Bilanz ist ernüchternd und auch wenn man nichts gegen Zinnbauer sagen kann, für ihn gibt es auch keine Argumente.
Ich schätze mal bis spätestens Mitte der Woche ist ein neuer Trainer da. Eine andere Chance haben die Verantwortlichen gar nicht. Und van der Vaart würde ich persönlich in den Flieger nach Kansas setzen.
Ob es noch für den Klassenerhalt reicht?
Ohne Tore wird das wohl nix. Und der HSV muss einfach mal Eier zeigen! Sonst geht´s runter.

Mittwoch, 18. März 2015

Blues Pills Live


Blues Pills Live ist die CD zur Tour, erhältlich bei Nuclear Blast

Die Titelliste:
1 - High Class Woman (Live) 5:44
2 - Ain't No Change (Live) 8:35
3 - Bliss (Live) 4:42
4 - Dig In (Live) 6:32
5 - Black Smoke (Live) 7:42
6 - Time Is Now (Live) 3:49

Montag, 16. März 2015

Diane Dirt (Interview)

Michael Schmidt: Hallo Diane, stell dich doch mal vor! Wer ist Diane Dirt?

Diane Dirt: Sachma Alter, hasse se noch alle?  Dat geht dich nen feuchten Kehricht an! Verpiss dich!

Michael Schmidt: Hallo Marianne, stell dich doch mal vor. Wer ist Marianne Labisch?

Marianne Labisch: Hallo Michael, bitte entschuldige, aber Diane hat es nicht so mit der Öffentlichkeitsarbeit. Ich hänge dir ihre Vita an, damit du eine Vorstellung von ihr bekommst.
Wenn du nichts dagegen hast, machen wir beide weiter. Ich erblickte 1959 in München das Licht der Welt. Bevor ich mich Bayerin nennen durfte, kehrten meinen Eltern nach NRW zurück, wo ich aufwuchs.
Bis 2007 geschah nicht Spektakuläres. Dann las ich »Der Alchimist« von Paulo Coelho. In dem Buch geht es darum, dass man wenigstens versuchen sollte, seine Träume umzusetzen. Und ich wollte als Jugendliche immer Schreiben und Malen. Ich kaufte mir billige Wasserfarben und einen Zeichenblock. Ich hatte es noch nicht verlernt. Nachdem das mit dem Malen so gut geklappt hat, nahm ich es als Wink des Schicksals, dass der Autorenhaus Verlag 2008 das Projekt »Ein Roman in einem Jahr« verwirklichte, und beteiligte mich daran.
Mir hat das wirklich Spaß gemacht und ich schien nicht gänzlich untalentiert zu sein. Du kennst das wahrscheinlich von dir selbst, wenn du erst mal Lunte gerochen hast …
No return.
2010 erschienen meine ersten zwei Kurzgeschichten im Wortkuss Verlag. Danach sind eigentlich jedes Jahr weiter KG veröffentlicht worden.

Autorenvita Diane Dirt

Ob Diane Dirt der Name ist, mit dem sie getauft wurde, bezweifeln wir stark. Sie spricht zwar ganz gut Englisch, aber Deutsch ist eindeutig ihre Muttersprache. Dem Slang nach zu urteilen, ist sie eine Ruhrpottpflanze. Ihr Alter schätzen wir auf irgendwo zwischen vierzig und fünfzig. Ob sie in einer Partnerschaft lebte, bevor wir sie in Obhut nahmen, lässt sich nicht sagen. Ärztlichen Untersuchungen zu Folge, hat sie nie Kinder zur Welt gebracht. Sie hüllt sich über ihre Vergangenheit in Schweigen, behauptet lediglich, gemordet zu haben. Wen oder wann das gewesen sein soll, verrät sie nicht.

Vor einigen Monaten setzten wir sie an einen PC, nachdem Mal- und Töpferkurse ebenso an ihr vorbeirauschten wie Gruppen- und auch Einzeltherapie, um es mit spontanem Schreiben zu versuchen. Und siehe da: Zum ersten Mal arbeitete sie mit. Ob sich allerdings für diese Art der Literatur ein Markt finden wird, bezweifeln wir hier im Hause stark. Seit dem sie schreibt, ist sie etwas umgänglicher. Ihre Trotz-, Wut- und Apathiephasen wechseln nicht mehr so oft.

DSFP 2015 – Die Nominierungen

Die Nominierungen für den Deutsche Science-Fiction-Preis 2015 sind verfügbar:

Kategorie »Beste deutschsprachige Kurzgeschichte«
  • »Der Klang der Posaunen« von Arno Behrend, erschienen in »Schuldig in 16 Fällen«, p.machinery, ISBN 978-3957650078
  • »Terradeforming« von Arno Behrend, erschienen in »Schuldig in 16 Fällen«, p.machinery, ISBN 978-3957650078
  • »Revenge« von Diane Dirt, erschienen in Bullet, herausgegeben von Sven Klöpping, p.machinery, ISBN 978-3957650153
  • »Der Mechaniker« von Thorsten Küper, erschienen in Bullet, herausgegeben von Sven Klöpping, p.machinery, ISBN 978-3957650153
  • »Extremophile Morphologie« von Jakob Schmidt, erschienen in Tiefraumphasen, herausgegeben von André Skora, Armin Rößler und Frank Hebben, Begedia Verlag, ISBN 978-3957770066
  • »Knox« von Eva Strasser erschienen in Tiefraumphasen, »herausgegeben von André Skora, Armin Rößler und Frank Hebben, Begedia Verlag, ISBN 978-3957770066

Sonntag, 15. März 2015

Abstiegsendspurt

Der HSV hat einen möglichen Befreiungsschlag in Hoffenheim verpasst und 3:0 verloren.
Nach 25.Spieltagen stehen 25 Punkte mit 6 Siege, 7 Unentschieden und 12 Niederlagen zu buchen. 16:36 Tore zeigen, vorne geht immer noch nix.
16 Punkte in den Heimspielen, auswärts hat man mit 9 Punkten die rote Laterne.

Das Restprogramm:
6. Fr, 20.03.2015, 20:30 Hamburger SV  -:-  Hertha BSC Tickets

27. Sa, 04.04.2015, 15:30 Bayer Leverkusen  -:-  Hamburger SV Tickets

28. Sa, 11.04.2015, 18:30 Hamburger SV  -:-  VfL Wolfsburg Tickets

29. Sa, 18.04.2015 Werder Bremen  -:-  Hamburger SV Tickets

30. Sa, 25.04.2015 Hamburger SV  -:-  FC Augsburg Tickets

31. Sa, 02.05.2015 1. FSV Mainz 05  -:-  Hamburger SV Tickets

32. Sa, 09.05.2015 Hamburger SV  -:-  SC Freiburg Tickets

33. Sa, 16.05.2015, 15:30 VfB Stuttgart  -:-  Hamburger SV Tickets

34. Sa, 23.05.2015, 15:30 Hamburger SV  -:-  FC Schalke 04 Tickets

Im Heimspiel gegen Hertha muss ein Sieg her. In Leverkusen und gegen Wolfsburg sollte man nichts erwarten, gegen Bremen ein Unentschieden, gleiches gegen Augsburg und Mainz. Dann ein Sieg gegen Freiburg und in Stuttgart. 12 Punkte und dann 37 Punkte würden für den Klassenerhalt reichen. Ich denke aber, der Abstiegskampf wird am Ende entschieden und der HSV bis zum Schuss zittern. Hoffen wir auf die drei Blinden, die den HSV Abstieg erneut verhindern.

Dienstag, 10. März 2015

Saramee Homepage

Die Homepage der Fantasyserie Saramee wurde neu gestaltet.
Wer mal einen Blick riskieren mag: Saramee
 
Die Stadt Saramee – ein Schmelztiegel von Abenteurern, Glücksrittern, Vertriebenen und verlorenen Existenzen auf der Suche nach einem neuen Weg zum Leben, Ruhm, Reichtum und einen Neuanfang. Doch werden sie ihr Glück in Saramee finden …?

Donnerstag, 5. März 2015

Zwielicht beim Vincent Preis 2014

Heute wurden die Nominierungen des Vincent Preis 2014 verkündet.

Nominiert aus Zwielicht sind:

In der Kategorie Kurzgeschichte:
Ein Interview mit dem Autor findet sich hier.
Und hier eine Leseprobe von 23

In der Kategorie Beste Grafik:

Ein Interview mit dem Autor findet sich hier.

Ein älterer Beitrag handelt von Anthologien und Awards, dort findet man mehr zu Zwielicht Nominierungen und anderes.

Mein Glückwunsch gilt an alle Nominierten. Leider gibt es damit dieses Jahr keine Urkunde, aber da kann man nichts machen.
Hier die Nominierungsliste

Empfehlung des Monats - ARCANA No.20 SONDERHEFT FRANKREICH

ARCANA - Magazin für klassische und moderne Phantastik
 
ARCANA No.20 (Februar 2015)
SONDERHEFT FRANKREICH
Zehn verschollene klassische phantastische Erzählungen

Aus dem Inhalt:
Der Apfelbaum. von Jules Lermina
Schnellzug 10 Uhr 50. von Maurice Level
Der Gast. von Catulle Mendès
Der Spiegel. von Catulle Mendès
Der Professor Krantz. von Maurice Renard
Der boxende Arm. von Frédéric Boutet
Der Maikäfer. Von J.H. Rosny
Kismet. von Henri de Regnier
Woodstown. von Alphonse Daudet
Zwei Geizhälse. von Catulle Mendès
Umfang: 68 Seiten, geheftet, Preis: € 5,00*
 

Michael Schmidt (Hrsg.) - Ab 18!


Ab 18! - Die Anthologie Erhältlich bei Saphir im Stahl 
Juli 2015

Sie verzweifeln am Tatort, am deutschen Lokalkrimi? Und wollen keine Kuschelvampire? Kein Gutmenschentum?

Wenn Sie Sin City, From Dusk Till Dawn, Pulp Fiction, Die Warriors oder Natural Born Killers mögen, sind Sie hier genau richtig. Aber auch Geschichten a la Delikatessen, Stadt der verlorenen Kinder oder The Wall sind Blaupause für diese Anthologie.

Sie finden in Ab18! leidenschaftliche Texte, die von Losern, Verlorenen und Verdammten handeln! Skurrilen Phantasien, die berühren.
Und garantiert nicht für ein jugendliches Publikum geschrieben sind und gerne auch mal ausgetretene Pfade verlassen.

Dienstag, 3. März 2015

Schattenversuchungen im Blick der Zensur

Schattenversuchungen ist ein Buch, das erst im Sieben Verlag erschien, dann bei Fabylon weitervertrieben wurde. Wie Verlegerin Uschi Zietsch in ihrem Blog berichtet, gibt es da auf einmal Probleme.
Das Buch fiel unter die Zensur oder zumindest fast, wie man hier nachlesen kann. Und das erst jetzt, nachdem der Verlagswechsel schon im September 2013 stattfand.
Ich bin gespannt, wie lange das Buch noch verfügbar sein wird.

Heißt das übrigens jetzt, das BOD in Zukunft keine Horrorbücher mehr vertreibt?

Zwielicht 4 auf El Mundo Fantastico

Zwielicht 4 , ursprünglich im April 2014 bei Saphir im Stahl erschienen, ist seit Juni 2016 auf Amazon erhältlich. Der Band wurde von ...