Mittwoch, 16. September 2020

Phantastische Neuigkeiten 16.09.20

Der Deutsche Science Fiction Preis ist schon länger vergeben. Die offizielle Preisverleihung ist jedes Jahr auf einem Con, dieses Jahr gibt es die Verleihung online wie man hier sich anschauen kann.

Die Gesamtbetrachtung der KLP Gewinner-Romane von Robert Corvus findet sich auf youtube.


Mit »Kaiju« werden die Riesenmonster bezeichnet, die besonders durch die Gozilla-Filme weltberühmt wurden. Mit German Kaiju feiert Herausgeber Markus Heitkamp nicht nur das entsprechende Filmgenre, sondern auch die ganz besondere, phantastische Kurzgeschichte. Zur Rezension!
Das Buch fand sich übrigens auch auf der Schauerliste Februar 2020 des Vincent Preis.

Eine Ausschreibung zu "Dreadpunk" findet sich auf Facebook. „Dreadpunk“ ist ein noch ein sehr junges, neues Subgenre des Steampunk. Der Begriff stellt eine Kombination der Worte „Dreadful“ (engl. für: erschreckend, bedrohlich – Als Penny Dreadfuls wurden die viktorianischen Vorläufer der Groschenromane bezeichnet) und „Steampunk“ dar und verbindet dessen Elemente und Ambiente mit klassischen Horrormotiven. Geistergeschichte und Schauermär  treffen auf Gaslicht- und Zahnradromantik. „Dreadpunk“ betont zwar die Traditionen des klassischen Horrors, doch auch das Element des „Punk“ – also des Subversiven – sollte nicht zu kurz kommen.

Nova 29 ist erschienen und sorgt sofort für kontroverse Diskussionen wie man hier nachlesen kann.

Die 2019 This Is Horror Award Gewinner finden sich hier.





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Delfried Kaufmann - Ich zerschlug die Bande der Fünf (Jerry Cotton 3)

 Ich zerschlug die Bande der Fünf von  Delfried Kaufmann  erschien 1956 und kostete 60 Pfennige. 1956 war einfach eine andere Zeit. Es gibt ...