Dienstag, 20. Juli 2021

Phantastische Neuigkeiten 20.07.21


Das neuste Kind aus dem Wurdack Verlag trägt den Titel Alraune und ist ein Magazin, deren einzelne Ausgaben sich jeweils einem Thema widmen und die wechselnde Herausgeberteams haben. Das Thema lautet Maritime Schrecken und passenderweise ist eine deutsche Erstveröffentlichung eines finnischen Autors enthalten. Ein paar mehr Details werden hier ausgebreitet.

Der Lovecrafter ist die Zeitschrift der deutschen Lovecraft Gesellschaft und dort werden die beiden Ausgaben 7+8 angekündigt.

Bei Festa in Vorbereitung: Alle Erzählungen von Robert Aickman. 6 Bände, etwa 2.500 deutsche Buchseiten. Dazu die gerade fertig geschriebene Aickman-Biografie von Ray Russel, die noch nicht veröffentlicht wurde. Vielleicht bei Festa in Welterstveröffentlichung.

Die österreichische Autorin Katharina Köller wird für ihren Roman „Was ich im Wasser sah“ mit dem Phantastikpreis 2021 der Stadt Wetzlar ausgezeichnet.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fred Parker - Im Würgegriff der grauen Ratten (Bastei Kriminal-Roman 664)

  Die G-men im  Bastei-Kriminalroman  waren legendär. 21 Auftritte von  Jerry Cotton  aus New York, der danach als eigenständige Serie Weltr...