Donnerstag, 1. Juli 2021

John D. Shenley - Der tanzende Tod (Bastei Kriminal-Roman 107)

 

Hinter dem Autorennamen John D. Shenley verbirgt sich der Autor Horst Friedrich List, der unter dem Namen John D. Carrigan die Major Larsson Romane geschrieben hat. Vorher veröffentlichte er aber unter John D. Shenley und zwar die Romane Der tanzende Tod (BKR 107) und Jagd auf unbekannt (BKR 130).

Wie man es von Horst Friedrich List gewohnt ist spielt der Roman in Frankreich, hier ist der Schauplatz Marsaille und es geht um Schmuggel aus Westafrika. Aber das weiß man zu Beginn noch nicht. Armand Duffier ist Streifenpolizist, hat sich aber bei der Kriminalpolizei beworben, als er einen Toten entdeckt. Dieser ist scheinbar grundlos gestorben, keine Gewalteinwirkung ist auf den ersten Blick zu erkennen. Die Obduktion zeigt aber, er hat zwei winzige Einstichstellen und ein unbekanntes Gift hat ihn gemeuchelt. 

Duffier wird, da er der Auffinder des Mordopfers ist, zur Kriminalpolizei überstellt und ermittelt als Assitenz zu Kommissar Laroche. Als dessen Assitent ebenfalls durch das unbekannte Gift ermordet wird, deutet alles auf das Schiff Monte Rosa hin. Aber erst ein Besuch in Paris und die Vermittlung eines Spezialisten bringt die Spur hervor. Der tanzende Tod ist eine Spinne, die nur bei heißen Temperaturen aktiv ist und diese sondert das Gift ab. 

Die Jagd auf die Schmuggler und den Mörder, ein süchtiger Tropenarzt, der die Spinne einsetzt, beginnt.

Etwas zäher Krimi, der zwar liebenswert daher kommt, aber insgesamt doch eher dröge ist.


Meine Bastei Kriminal-Roman Besprechungen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fred Parker - Im Würgegriff der grauen Ratten (Bastei Kriminal-Roman 664)

  Die G-men im  Bastei-Kriminalroman  waren legendär. 21 Auftritte von  Jerry Cotton  aus New York, der danach als eigenständige Serie Weltr...