Freitag, 30. Juli 2021

Jerry Cotton 497 - In drei Minuten bist du tot

 Der Roman erschien Ende 1966. Der Autor ist dem Zauberspiegel unbekannt.


In der 3. Auflage erschien der Roman als Band 684:


Der Autor ist dem Zauberspiegel unbekannt.

Sie lieben simple Geschichten und Nitroglycerin? Dann sind sie mit In drei Minuten bist du tot sehr gut bedient. Es fängt schon schrullig an. Cotton und Decker werden von der schönen Cindy herbestellt, die sich bedroht fühlt. Kaum angekommen entgeht Cotton dem Mordanschlag, er verwundet den Killer, aber der kann fliehen. Wenig später kommt ein Sarg für Cindys Bruder, aber der enthält keine Leiche sondern Nitroglycerin.

Pietro Genova, ehemaliger Bandenboss, frisch aus Sing Sing entlassen, will das große Geld und die noch größere Rache. Seine rechte Hand und Nachfolger Charly soll beides erfüllen, dazu will er eine Bank ausrauben und sammelt ein kleines Team um sich.

Der Roman ist voller Explosionen. Ob da Geschenke per Bote geschickt werden, die im Swimming Pool explodieren oder ob Cottons Jaguar gesprengt werden soll, es ist irre was los. Charly mitsamt seiner Muskelmänner sitzt ebenso auf einem Pulverfass wie der sterbende Killer Calamow.

Die Figuren selbst sind entsprechend grob und erwartungsgemäß. Die tiumbe Blonde, der noch tumbere Ex-Boxer, der Unterweltanwalt, der reich geheiratet hat und der Filmmogul mit unsabuerer Vergangenheit, der sich in die reiche Frau verliebt hat.

Das alles muss man so annehmen und wenn man es macht, wird man herrlich unterhalten. Ein wunderbar komödiantischer Krimi.

Meine Jerry Cotton Rezensionen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fantastic Pulp 3

 Fantastic Pulp 3 erscheint im November im Blitz Verlag. Hier die enthaltenen Geschichten: