Jerry Cotton Rezensionen

 Jerry Cotton ist einer der absoluten Erfolgsgaranten des Bastei-Verlags. Weit über 3.400 Fälle hat der New Yorker FBI-Ermittler seit 1954 bereits im Heft bestritten – und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. 

Als eigene Heftserie erschien Jerry Cotton am 10. März 56 zunächst monatlich, ab September alle drei Wochen, ab Juli 1957 vierzehntäglich und ab Juni 1958 wöchentlich. Am 15.6.59 erschien Band 100. Im Januar 1967 Band 500 und im August 1976 Band 1000. Heft 1500 erschien am 11.3.86, Nr. 2000 im November 1995 und Nr. 2500 im Juni 2005. Im Dezember 2014 erschien dann Band 3000

Die aktuellen Hefte finden sich hier.

Der Zauberspiegel hat eine Liste mit Autorennamen erstellt. Bei vielen Romane ist der Verfasser unbekannt. Von den dort bekannten Verfassern ergibt sich folgende Autorenstatistik (Stand 26.03.2024):

  1. Horst Friedrichs 175 (+64 Taschenbücher) = 239
  2. Heinz Werner Höber 188 (+39 Taschenbücher) = 227
  3. Susanne Wiemer 167 (+42 Taschenbücher) =209
  4. Jörg Layes 149
  5. Peter Haberl 100 (+42 Taschenbücher) = 142
  6. Hans E. Ködelpeter 120
  7. Friedrich Tenkrat 75 (+44 Taschenbücher) = 119
  8. Walter Appel 104 (+11 Taschenbücher) = 115
  9. Martin Barkawitz 91 (+6 Taschenbücher) = 97
  10. Michael Peinkofer 88 (+4 Taschenbücher) = 92
  11. Delfried Kaufmann 57 (+13 Taschenbücher) = 70
  12. Thomas Ziebula 50 (+12 Taschenbücher) = 62
  13. Harald Jacobsen 61 (+1 Taschenbuch) =62
  14. Christian Schwarz 61
  15. Alfred Bekker 51 (+5 Taschenbücher) = 56
  16. Paul Ernst Fackenheim 41
  17. Oliver Buslau 30
  18. Willi Voss 30 (bisher nur zwei Bände exakt benannt)
  19. Manfred Weinland 24
  20. Marc Tannous 22
  21. Jörg Kastner 10 (+11 Taschenbücher) = 21
  22. Helmut Neubert 19 (+2 Taschenbücher) = 21


Meine Rezensionen zu Jerry Cotton Romanen:

Bastei Kriminal-Roman (1950-1969) 



104 Kurt Reis - Ich schoss auf Jerry Cotton (Jerry Cotton 9)

Sonderdruck 




Jerry Cotton 2. Auflage (1959-heute)
Aufgelistet sind nur Romane, die von der 1. Auflage abweichen. Eine Auflistung der Erstdrucke findet man auf dem Zauberspiegel.

257 Der Tod lud sie zum Whisky ein
259 Der Tod im Poker-Club
37 Heinz Werner Höber - Ich gab ihm eine Chance
40 Wir machten ihm die Hölle heiß







Jerry Cotton Kultausgabe


Die Jerry Cotton Kultausgabe erschien 2003/2004 anlässlich des sechzigjährigen Jubiläums der Serie und brachte Nachdrucke der ersten Hefte. Die Romane sind allesamt von Delfried Kaufman.

Die einzelnen Ausgaben enthalten folgende Romane (JC=Jerry Cotton / BKR= Bastei Kriminal-Roman)

 

Kultausgabe 1:

BKR 68: Ich suchte den Gangster-Chef/Mein erster Fall beim FBI

JC 1: Ich jagte den Diamantenhai

BKR 156: Ich entlarvte das Hollywood-Gespenst

 

Kultausgabe 2:

JC 2: Ich stellte die große Falle

JC 3: Ich zerschlug die Bande der Fünf

JC 4: Ich entdeckte den Goldmacher

 

Kultausgabe 3:

JC 5: Ich griff „Nummer Eins“

JC 6: Ich stürmte das graue Haus

JC 8: Ich fasste den Eisenbahn-Mörder

 

Kultausgabe 4:

JC 9: Ich jagte den Mississippi-Piraten

JC10: Ich gegen alle

JC12: Ich – und der Mörder ohne Waffen

 

Kultausgabe 5:

BKR 79 Ich zerschlug das Rauschgift-Syndikat

BKR 75 Ich zahlte mit Falschgeld

BKR 83 Ich gegen ihn

 

Kultausgabe 6:

BKR 88   Ich fing den "Fänger"

BKR 127 Ich bluffte den Hafenboss

BKR 151 Ich rettete zwei Millionen

 

Kultausgabe 7:

JC16: Ich gewann die letzte Runde

JC19: Ich – und der große Ausbruch

JC22: Der Tod saß uns im Nacken

 

Kultausgabe 8:

JC25: Wir störten das große Geschäft

JC32: Wir setzten drei Millionen ein

JC40: Einer von uns

 

Kultausgabe 9:

JC13: Ich bezwang den Lächler

JC37: Wir durchkreuzten das Waffengeschäft

JC35: Wir brachen den Terror 

 

Kultausgabe 10:

JC44: Wir kämpften nach drei Seiten

JC42: Gift, Juwelen und wir

JC28: Wir – in den Katakomben von Paris



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zwielicht – Das deutsche Horrormagazin

Zwielicht 19