Horst Friedrichs - Kugeln für die Konkurrenz (Jerry Cotton 888)

 

Kugeln für die Konkurrenz erschien als Jerry Cotton Band 888. Der Zauberspiegel gibt als Autor Horst Friedrichs an. Es ist sein dritter Beitrag zur Serie. Er gab seinen Einstand mit Jerry Cotton mit Band 610  Todesglocken von Manhattan.

In der 3. Auflage erschien der Roman als Band 815. Hier die Seite 3:


In New York wird der private Müll von der Stadt entsorgt, der gewerbliche Müll dagegen von Firmen. Der Wettbewerb ist hart und die Unternehmer oft skrupelos. Es eskaliert, als ein Müllmann ermordet wird. Der Unternehmer Frankovich, der den Toten beschäftigt jhatte, erklärt sich bereit, den Müllmann Joe Chandler einzustellen. Joe Chandler ist in Wirklichkeit der G-man Jerry Cotton und der versucht so auf die Spur der Kriminellen zu kommen. Und schnell gerät er mit dem Mafiakiller Arturo Conte aneinander. Als Frankovichs Tochter Gina entführt wird, beginnt die Jagd.

Der Krimi bietet wenig Überraschung, ist aber intensiv erzählt und reißt mit. Ein unterhaltsamer Jerry Cotton für Zwischendurch.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zwielicht – Das deutsche Horrormagazin

Zwielicht 19