Freitag, 12. Februar 2021

Hans E. Ködelpeter - Ein Teenager soll sterben (Jerry Cotton 565)


Glauben Sie, das ein Mensch völlig unschuldig wirken kann, aber in Wirklichkeit ein völlig verkommenes Subjekt ist? Falls ja werden Sie an diesem Roman gefallen finden.

Ein Teenager soll sterben erschien als Jerry Cotton 565 und ist von Hans E. Ködelpeter.

In der 3. Auflage erschien der Krimi als Band 447:


Die fünfte Auflage findet sich in Jerry Cotton Classic 460:


June Foster ist siebzehn und soll ermordet werden. Der Killer reist von Chicago nach New York, hat aber vorher seine Braut rausgeschmissen und die will ihm einen auswischen und ruft das FBI an. Jerry Cotton setzt sich in Bewegung und observiert den Auftragsmörder, der wird aber vor seinen Augen ermordet. Jerry Cotton kann ein Bild sicherstellen, das Bild der damals fünfzehnjährigen June Foster samt ihrer Adresse. Das Mädchen ist in Gefahr und Cotton und Decker setzen alle Hebel in Bewegung. Schnell stoßen sie auf Ungereimtheiten. Fosters Vater ist im Gefängnis, ein eigentlich friedlicher Mann hat betrunken randaliert. Jerry Cotton sucht ihn auf, doch der Insasse stirbt vor seinen Augen. Vergiftet.

Bei Recherchen stellt sich heraus, der Vater ist als Buchhalter in einer Firma eingestellt, die J.F.T. gehört, einer Chigagoer Syndikatsgröße. Was haben die Fosters mit dem Syndikat zu tun?

Als die Firma, bei der Foster arbeitete, überfallen wird und 700.000 Dollar erbeutet wurden, verdichten sich die Hinweise und nach und nach kommt ans Tageslicht: Foster hatte für J.F.T. arbeiten müssen und wollte sich mit dem Coup rächen. Am Ende ist es seine äußerst hübsche und unschuldig wirkende Tochter June, die erst drei Freunde aus dem Schwimmverein verrückt gemacht hatte, damit sie mit Taucheranzügen den Bruch begehen, zwei von ihnen dann von Killern ermorden lassen.
Den June will alles für sich und am Ende bietet sie sich sogar Jerry Cotton dar.

Sehr spannender und intensiver Krimi von Hans E. Ködelpeter, der ein Wechselbad der Gefühle ist. Kaum jemand wird dem Teenager diese Rolle zugetraut haben.


Bisherige Rezensionen von Hans E. Ködelpeter:

sowie Cliff Corner:

Meine Jerry Cotton Rezensionen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Terry Moran - Der Mörder saß im ersten Rang (Bastei Kriminal-Roman 608)

  Mord im Theater. Gerade als Terry Moran, June Garland, Reporter Tim Kelling und seine Frau Anette eine Bühnenstücks schauen, passiert ein ...