Dienstag, 9. Februar 2021

Fantastic Pulp 2

Michael Schmidt & Matthias Käther (Hrsg.)

Fantastic Pulp 2

Erscheint im Frühjahr im Blitz Verlag

Pulps sind in aller Munde. Pulps, das sind spezielle Zeitschriften in einem speziellen Format, die im 19. und 20. Jahrhundert in den USA erschienen. Unzählige waren es: Kriminal- und Abenteuergeschichten, Liebesgeschichten und natürlich Phantastik, egal ob Horror, Science Fiction oder Fantasy. Die Titelbilder waren meist schrill, das Papier billig und die Geschichten geradeaus, mal innovativ, mal einfach nur unterhaltsam.

Hier eine erlesene Auswahl.

Das Titelbild ist von Björn Ian Craig.

Die Illustrationen stammen von Hans Waldemar Wessolowski.

Geschichten:

David Wright O'Brien - Ausstrahlung/ The Man the World Forgot (1940)

Der Mann, den niemand wahrnahm.

Paul Chadwick - Die Mordmaschine / The Murder Monster (1932)

Der Berserker, der keiner war.

Arthur J. Burks – Stalagmiten / Women of Stone (1935)

Die Höhle, deren Schrecken scheinbar endlos ist.

Ralph Williams: Kleines Missverständnis / Mistaken Identity (1957)

Ein Mahl der besonderen Art.

Randall Garrett - Der Wunschstein /The Wishing Stone (1953)

Ein Stein, der zu wünschen übrig lässt.

Harry Harrison Kroll - Altweibersommer/ Fairy Gossamer (1924)

Eine Höhle, die Schreckliches bereit hält.

Jesse Franklin Bone - Einfuhrverbot für Horgels / Quarantained Species (1957)

Eine Pandemie der besonderen Art.

Artikel:

Matthias Kaether - Die Pulp magazines: Amerika im Bann der Kurzgeschichte




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vincent Voss – Das Ordnungsamt und das Hexenhaus (Zwielicht 15)

  Zwielicht 15  ist im Dezember erschienen und steht zur Wahl beim  Vincent Preis 2020 .  Die Liste der Kurzgeschichten   ist lang und gerad...