Sonntag, 27. Dezember 2020

Delfried Kaufmann - Ich - und der Mörder ohne Waffen (Jerry Cotton 12)

 



 Als Jerry Cotton Band 12 erschien Ich - und der Mörder ohne Waffen von Delfried Kaufmann.

Der Roman erschien auch als Leihbuch:


Das Titelbild der 2. Auflage:


In der 3. Auflage erschien der Roman als Band 21:


Das Titelbild der 4. Auflage:


In der Classic Reihe erschien der Roman als Band 490:


In der Jerry Cotton Kultausgabe erschien der Roman zum siebten Mal und zwar in Band 4:

 

Die Idee hinter dem Roman ist nicht übel. Fünf Selbstmorde und der FBI sucht den Haken. Und tatsächlich. Alle fünf Toten waren in einem Club für Übersinnliches und Cotton tritt selbst in den Club ein um zu ermitteln.
Schnell stellt sich raus, da stimmt was nicht. Fauler Zauber, ein weiterer Selbstmord und viel Geld. Der Drahtzieher ist ein Hypnotiseur und er verhext selbst Jerry Cotton.
Der Roman ist wirklich hemdsärmelig. Leute werden festgenommen und zur Polizei transportiert, ohne jegliche gesetzliche Grundlage. Cotton selbst bricht nachts ein, entkommt aber nach einem Handgemenge unerkannt. 
Insgesamt ein sehr mäßiger Krimi, der selten logisch ist. Fast mag man meinen, dem Autor wurde das Thema vorgeschrieben und er parodiert es auf diese Art und Weise.






Keine Kommentare:

Kommentar posten

Phantastische Neuigkeiten 12.05.21

„ Teufelstaler “ ist ein gelungener historischer Kriminalroman mit einem ordentlichen Gruselfaktor, eine Geschichte die eng bei den einfache...