Freitag, 18. Dezember 2020

Zwielicht 12 feiert zweijähriges Jubiläum

 

Zwielicht 12 feiert zweijähriges Jubiläum.

Das E-Book erschien am 15.12.2018. Das Taschenbuch erschien wenig später am 19.12.2018. Zwielicht 12 beendete auch eine fünfjährige Durststrecke und gewann den Vincent Preis 2018 als Beste Anthologie und Beste Grafik, sozusagen ein Doppelsieg. Vincent Voss landete mit Mind Fuck auf den 2. Platz bei den Kurzgeschichten.

Zwielicht gewann damit zum vierten Mal den Vincent Preis als Beste Anthologie und zum zweiten Mal als Beste Grafik. Ein Jahr später gewann dann Gard Spirlin zum ersten Mal mit einer Kurzgeschichte aus Zwielicht  den Vincent Preis als Beste Kurzgeschichte.

Zwi3licht war der letzte Sieger gewesen und erfolgreich beim  Vincent Preis 2013 als Beste Anthologie und Grafik. Bis zum Vincent Preis 2018 gab es zwar Nominierungen für Kurzgeschichten und Grafiken, Zwielicht wurde aber niemals als Beste Anthologie nominiert. 

Zwielicht 15 erscheint übrigens zum Ende des Jahres.

Aktuell sieht es aus als ob der Vincent Preis fortgesetzt wird. Nina Horvath hat sich dem Literaturpreis für Horror und Unheimliche Phantastik angenommen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Terry Moran - Der Mörder saß im ersten Rang (Bastei Kriminal-Roman 608)

  Mord im Theater. Gerade als Terry Moran, June Garland, Reporter Tim Kelling und seine Frau Anette eine Bühnenstücks schauen, passiert ein ...