Samstag, 12. Dezember 2020

Phantastische Neuigkeiten 12.12.20


 Seit 2001 gibt es die Zeitschrift phantasisch! und die Ankündigung der Ausgabe 81 findet sich bei Aktuelles.


Der Comiczeichner Richard Corben ist im Alter von 80 Jahren an den Folgen einer Herz-OP verstorben. Der Tagesspiegel widmet ihm einen Artikel. Einige seiner Werke findet man im Splitter Verlag, so auch die Creepy Gesamtausgabe.

Am 14.1 erscheint Perry Rhodan 3100: Seit Jahrzehnten leben die Bewohner der Milchstraße in Frieden, die Sternenvölker arbeiten zusammen. Dann öffnet sich buchstäblich eine Kluft im Kosmos. Wie sich zeigt, greifen die Mächte des Chaos erneut nach der Milchstraße und den benachbarten Galaxien. Die Terraner finden heraus: In Cassiopeia, einer kleinen Galaxis bei Andromeda, ist ein Chaoporter gestrandet. Warum? Und welche Gefahren gehen von diesem Fahrzeug der Chaotarchen für die Menschheit aus? Auf der Suche nach Antworten bricht Perry Rhodan nach Andromeda auf …

Aktuell erschienen ist aber Perry Rhodan 3095 von Kai Hirdt: Unterhaltung mit einem Monster.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das geheime Sanatorium unter der Lupe

Das geheime Sanatorium ist im September erschienen und ich hatte die Herausgeber interviewt. Auf Amazon findet man die ersten beiden Rezens...