Montag, 29. April 2013

4. Platz beim Vincent Preis

Am Samstag wurde der Vincent Preis 2012 verliehen. Zwielicht Classic 2 erreichte einen respektablen 4. Platz in der Kategorie Anthologie/Storysammlungen/Magazine. Immerhin das erste Mal, das eine reine ebook Veröffentlichung es in die Endrunde geschafft hat. Vielleicht eine gute Gelegenheit, die gedruckte Variante in Angriff zu nehmen.
Herzlichen Dank an alle die für uns gestimmt haben und Glückwunsch an die Gewinner!

Bei der Preisverleihung in Marburg waren übrigens Andreas Flögel, Jörg Herbig, Tobias Bachmann, Elmar Huber und meine Wenigkeit anwesend. Und es war wie jedes Jahr ein toller Event. Vielen Dank an das Team vom Marburger Phantastik Verein.

Kommentare:

  1. Na, das ist doch mal was :-D Viel Glück weiter, vielleicht wird es ja mal Platz 1 …

    AntwortenLöschen
  2. Danke. Zwielicht hat ja zweimal den 1. Platz erreicht. Vielleicht klappt es ja auch mal mit Zwielicht Classic.

    AntwortenLöschen

Facetten

GroKo ist die unbeliebte aber einzige realistische Option für eine Koalition für die zukünftige Bundesregierung. Das ist wie ein Crossove...