Samstag, 4. Juni 2016

Sozialkritische Phantastik vs. Schubladenkost

In Zwielicht 8 erschien Laufschuhe von Ken Liu und die Geschichte wurde einerseits über den grünen Klee gelobt (Beste Zwielicht Geschichte insgesamt!), andererseits wurde auch bemerkt, dass Zwielicht sich seit geraumer Zeit weg vom typischen Horror und mehr in Richtung sozialkritische Phantastik bewegt.

Ob sich Zwielicht wirklich in diese Richtung bewegt oder bewegt hat? Wir werden in uns gehen und das analysieren, aber uns generell daran halten, dass die Geschichte bei Zwielicht im Vordergrund steht und nicht, ob diese von einem Mann oder einer Frau ist, ob sozialkritisch oder nicht oder ob sie genretypisch oder ungewöhnlich ist bzw. ob der Autor bekannt oder unbekannt ist.

Wie generell die Meinung der Leser ist, versuchen wir im Horror-Forum und im Scifinet zu ermitteln.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Künstlicher Gott

Oh Gott oh Gott könnte man zurufen, aber da hat scheinbar wirklich jemand eine Sekte ins Leben gerufen:  K.I. als Gott Ideen haben die Leu...