Mittwoch, 19. Februar 2020

22. Spieltag Tabellenzweiter

Der HSV spielt 1:1 in Hannover, 20.000 Fans sollen mitgereist sein und die waren wohl am Ende froh, dass dem Team noch der Ausgleich in letzter Minute gelang.
Nach 22. Spieltagen ist der HSV immer noch Tabellenzweiter. Bielefeld (44 Punkte, +24 Tore) führt vor den Hamburgern (41 Punkte, +24 Tore) vor Stuttgart  (41 Punkte, +13 Tore), die beide am Wochenende gewannen. Heidenheim (35 Punkte, +7 Tore) auf Platz 4 hatte ebenfalls unentschieden gespielt.

Alles in allem sieht das nach einem Dreikampf um den Aufstieg aus.
Aktuell steht ein Heimspiel für den HSV auf dem Spielpan, nämlich gegen St.Pauli. Derbys sind immer schwer. Am 27. Spieltag kommt es zum Heimspiel gegen Bielefeld, eine Woche später zum Auswärtsspiel in Stuttgart. Das sieht nach zwei entscheidenden Spieltagen aus.
Vorher muss aber eine gute Ausgangsposition erarbeitet werden.

Letztes Jahr führte übrigens der HSV die Tabelle mit 44 Punkten (+6 Tore) vor Köln 42 Punkten (+24 Tore), Union Berlin 40 Punkten (+16 Tore) und Heidenheim 38 Punkten (+9 Tore) an. Der spätere Aufsteiger Paderborn lag mit 37 Punkten (+18 Tore) auf Platz 4.

Das Rennen bleibt echt spannend. Der HSV hat einen breiten Kader, gewinnt allerdings oft in letzter Minute. Stuttgart scheint sich gefangen zu haben und wirkt stabil. Bielefeld marschiert bisher auch ohne Rückschlag. Die 2. Liga bietet echt sehr spannenden Fußball.
St. Pauli rangiert aktuell mit 23 Punkten (-3 Tore) auf Platz 14, zum Relegationsplatz ist es knapp. Den besetzt der KSC mit 21 Punkten (-8 Tore), dahinter sind noch Wiesbaden 21 Punkten (-15 Tore) und Dresden 18 Punkten (-17 Tore).
St.Pauli ist also gehörig unter Druck. Das wird ein heißes Hamburger Derby.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mister Mo 212 - Brooklyn-Bazillen

  Das 5. Mr. Mo Abenteuer heißt Brooklyn-Bazillen, kostete 80 Pfennige und spielt eben dort, zwischen High Society und dem Bodensatz der Ges...