Sonntag, 16. Februar 2020

Die Millionen-Jagd - Jerry Cotton Sonderedition 124




Aktuell ist in der Reihe Jerry Cotton Sonderedition Band 124 erschienen: Die Millionen-Jagd
Zum Inhalt:
Die Randons hatten eine hohe Lebensversicherung. Bei Unfalltod vervierfachte sich die Summe auf zwei Millionen Dollar. Und sie hatten ein riesiges Vermögen.
Die Randons starben auf grauenhafte Weise. Angeblich bei einem Unfall. In zweihundertfünfzig Yards Tiefe unter Wasser. Dafür hatten gerissene Gangster gesorgt.
Als Phil und ich uns mit diesem Fall befassten, war der einzige Erbe der Randons, ihr Sohn, schon so gut wie tot. Auch das gehörte zum Plan der Killermeute.
Wir wollten den Jungen retten. Es wurde ein Wettlauf mit dem Tod.


In der Jerry Cotton Sonderedition erscheinen Nachdrucke der Jerry Cotton Taschenbücher als 80-seitige Heftromane.

Verlagsangabe:
1963 startete der Bastei Verlag die Jerry Cotton Taschenbücher in Ergänzung zu der Heftromanserie. Im Anschluss an die Jerry Cotton Classic Serie, die mit dem Band 500 zu Ende ging, erscheinen jetzt die Taschenbuch-Romane vierzehntägig in einer 80seitigen Heftausgabe. Die Jerry Cotton Sonder-Edition bietet - ähnlich wie Jerry Cotton Classic - dem Leser Romane aus der Frühzeit der Serie, die schon lange nicht mehr zugänglich waren. Es ist eine Reise durch die Zeit der frühen 60er Jahre bis in das neue Jahrtausend.

Die Millionenjagd erschien ursprünglich als Jerry Cotton Taschenbuch 143. In der Liste des Zauberspiegels ist der Autor unbekannt. Erhältlich ist die Geschichte auch in diesem Sammelband.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mister Mo 212 - Brooklyn-Bazillen

  Das 5. Mr. Mo Abenteuer heißt Brooklyn-Bazillen, kostete 80 Pfennige und spielt eben dort, zwischen High Society und dem Bodensatz der Ges...