Donnerstag, 20. Februar 2020

Larry Kent - Dorena sang den Todesblues (Bastei Kriminal-Roman 857)




Im Bastei Kriminalroman erblickte Larry Kent mit Band 834 Er starb in Reno (ca. 1968) das Licht der Welt. Sein letzter Auftritt dort fand sich mit Band 863 Der Satan mit den langen Wimpern, das neunte Larry Kent Abenteuer (ca. 1969). Es erschienen 9 Romane.
Dorena sang den Todesblues ist Larry Kent Abenteuer Nummer 7 im Bastei Kriminal-Roman und erschien als Band 857.


Larry Kent ist plötzlich freier Mitarbeiter beim Geheimdienst. Als sein alter Kumpel und Spionagekollege sich bei ihm meldet und um Hilfe ruft, ist er sofort zur Stelle, doch er trifft auf einen Toten. Larry Kent findet eine Notiz, wird niedergeschlagen und trifft auf seinen alten Geheimdienstkontaktmann. Kent hat somit einen neuen Auftag, begibt sich auf die Spurensuche des Spionagering und sein Weg wird gepflastert mit schönen Frauen und eiskalten Leichen.

Von den Larry Kent Romane bisher war dies der mit Abstand schwächste. 1968/69 war das Spionagethema wohl gerade aktuell, allerdings wirkt es im Roman aufgesetzt, weil die eigentliche Spionagesache völlig im Dunkeln bleibt. Der Roman hat auch nicht viel Action, fast dreiviertel des Romans wird nur gesprochen, diskutiert und wieder gelabert. Krimis in denen nur palavert wird, das ist wirklich nicht meins. Insgesamt wirkt der Roman auch eher wie ein Western, der Spionagering ist in einer Kleinstadt, dort finden sich die üblichen Klischees und eigentlich weiß man schnell wer der Drahtzieher ist.
Echt nicht empfehlenswert. 


Das Titelbild ist vom damals aktuellen achten Jerry Cotton Film und so findet sich im Innenteil auch eine dreiseitige Beilage zu Todesschüsse am Broadway.

Larry Kent ist ein Privatdetektiv den der Autor Ron Ingleby 1950 für das australische Radio erfand und der in vielen Romanen Verbrecher jagte. Diverse Autoren schrieben die Romane wie Don Haring oder Desmond Robert Dunn.
Eine Übersicht der Originalveröffentlichungen findet sich hier, genannt sind 823 Romane.
Larry Kent ist der Privatdetektiv mit vier Büros: London, New York, San Francisco und Sydney. Und so spielen die Romane an den verschiedensten Orten.
1964 erschienen Larry Kent Taschenbücher beim Winters Verlag und zwar sieben Bücher, allesamt aus der Feder von Don Haring. Eine Übersicht aller deutschen Veröffentlichungen findet sich hier: Larry Kent Titelliste

Meine Kurzrezensionen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zwielicht 16

Zwielicht 16 bietet die gewohnte Mischung aus Kurzgeschichten, Übersetzungen und Artikeln. Voraussichtlicher Erscheinungstermin Herbst 2021....