Montag, 19. September 2011

Neu-Drachme und Gibraltar Pfund

Es wird ja viel spekuliert darüber, wie sich die Eurozone verändern wird in der nächsten Zeit. Ein Nordeuro und ein Südeuro war eine der Spekulationen, ein Austritt Griechenlands eine andere. Eigentlich keine gute Idee, da sind sich alle Experten einig.
Ich sehe das ganz pragmatisch. Als Münzliebhaber wäre eine Neu-Drachme gar nicht so schlecht, die alten habe ich auch noch, zumindest die ein oder andere Münze.

Vielleicht überlegen sich die Briten ja noch einen Eurobeitritt. Letzten Montag war ich in Gibraltar, das ist ein Teil von Großbritannien. Die haben ebenfalls das Pfund Sterling, aber abweichende Münzen. So finden sich auf der Rückseite die berühmten Affen sowie eine Kanone. Gibraltar ist nämlich die größte Festung Europas, direkt vor der Festung Ehrenbreitstein. 50km Tunnel im Stein, das hat was. Wir haben uns natürlich führen lassen. Ein besonderes Erlebnis. Neben den Gängen ist Gibraltar aber keine Reise wert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Hamburger

... war der erste Auswechselspieler der Bundesliga .