Montag, 3. Juni 2013

Eine weitere Rezension zu Zwielicht Classic 1

Eine weitere Rezension zu Zwielicht Classic 1 findet sich hier.

Fazit:
Zusammenfassend kann ich diesen Band jedem ans Herz legen, der sich für Horror und Dark Fantasy interessiert. Die gelungene Auswahl und Bandbreite der Geschichten und Artikel sorgt für Abwechslung, so dass jeder Leser seinen persönlichen Favoriten finden kann. Nachdem das Magazin nun außer als ebook auch im Print vorliegt, wird es hoffentlich noch viele neue Leser finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Phantastische Neuigkeiten 26.04.2018

Männerbünde und Gebärmaschinen ist ein sehr lesenswerter Artikel von SF Autorin Anja Kümmel. Die im Artikel besprochene Autorin Marge Pie...