Mittwoch, 26. Juli 2017

Horror ist ein Begriff der Ästhetik, nicht der Poetik

So steht es geschrieben. Den Beitrag zur Diskussion der phantastischen Genres findet man hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Der subjektive Mann

Ich lasse den Macallan von 1941 langsam auf der Zunge wirken. Ein guter Genuss braucht seine Zeit bis er sich ausbreitet. Der Macallan s...