Dienstag, 22. Oktober 2019

Rezi und Diskussion zu Xeno-Punk

Ralf Steinberg vom Fantasyguide hat Xeno-Punk besprochen.
Zitat: Was wäre besser für den Sturz in die Xeno-Punk-Zeit geeigneter als ein Besuch in der »Galactic Pot Healer Bar« von Michael Schmidt?


Das Buch erregt gerade aufsehen im SF-Netzwerk. Teilweise geht es um das Buch, zumeist aber auch über Anthologien, die Qualität von Autoren, die Verantwortung von Herausgebern und was eine innovative Geschichte ausmacht. 
Einfach der Diskussion folgen.

Xeno-Punk war übrigens das letzte Buch von Sternwerk. Eine Übersicht aller Bücher findet sich hier.

Wer Xeno-Punk mal testen will, das E-Book gibt es für schlappe 2,99. Auch bei der Thalia und Reuffel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mac Gordon - Drei goldene Würfel (Bastei Kriminal-Roman 179)

Ein erregender Kriminal-Roman mit sensationeller Lösung, so der Anreißeruntertitel des Krimis von Mac Gordon. Sein Debüt in der Reihe g...