Dienstag, 24. November 2020

Fred Carter - Captain Cramers letzter Job (Bastei Kriminal-Roman 816)

 


Philadelphia. Captain Cramer wird von einem Gangster verfolgt, als dieser ihn umbringen will, erschießt er seine geliebte Frau Lorraine. Clay Withman wird überwältigt und kommt ins Gefängnis. Steve Cramer quittiert seinen Dienst.

Als Detektiv für eine Versicherung prüft er einen Fall, bei dem angeblich der Gangster de Costa bei einem Verkehrsunfall ums Leben kommt. Schnell stellt sich raus das etwas faul ist. Kramer ermittelt und wenig später begegnen ihm die ersten Toten. Zusammen mit seinen Ex-Kollegen von der Mordkommission ermitteln sie rund um den angeblich toten Gangsterboss und seine explosive Frau. Es geht um Versicherungsbetrug, Rauschgift und den Reiz der weiten Welt. Und Cramer wird begleitet von der hübschen Journalistin Ivy Trent.

Spannender Krimi, der einen auch emotional packt. Ein wahrer Lesegenuss.

Über den Autor Fred Carter findet sich nichts im Netz. Folgende Romane wurden unter diesem Pseudonym verfasst:



Meine Krimi-Kurzrezensionen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Peter Hebel - Heiße Blüten aus Athen (Peter Mattek 55)

  Ein Killer kommt in die Kneipe, in der Peter Mattek und Paul Koslowski sitzen, und ermordet eine Mann. Die zwei Revierbullen jagen ihm hin...