Samstag, 14. November 2020

Die bisherigen Zwielicht Jahresbestseller 2020


2020 ist bisher nicht unbedingt das beste Verkaufsjahr für den ErnstFall, die letzten beiden Jahren waren da deutlich besser, vor allem auch auf Grund der Anzahl der Veröffentlichungen, die 2018 und 2019 höher waren. Aber insgesamt sieht man eine Zurückhaltung der Leser, bei Zwielicht zuzugreifen. 

Und wie schon in 2019 geht der Trend weiterhin zum E-Book. Waren in den Jahren vorher rund 50-60% der verkaufte Bücher Taschenbücher, waren es 2019 und im aktuellen Jahr 60% E-Books.

Ein richtiger Longseller ist Aileen geworden, der Sammelband mit den Geschichten von Algernon BlackwoodAileen belegt in den ewigen Verkaufscharts von Zwielicht  jetzt den 5. Platz.

Überraschend gut lief dagegen Zwielicht 13 als Taschenbuch und ist von den Bänden, die in Eigenregie liefen (ab Zwielicht 9) das erfolgreichste wenn man von  Aileen absieht, das auch hier vorne liegt. 

Nicht berücksichtigt in der Aufzählung wurde Fantastic Pulp, das beim Blitz Verlag erschienen ist und für das bisher keine Zahlen vorliegen.

In 2020 haben sich folgende Verkaufscharts ergeben:

  1. Aileen
  2. Zwielicht 14
  3. Zwielicht Classic 15
  4. Alles eine Frage des Stils
  5. Zwielicht 13 
  6. Zwielicht 12 

Zwielicht 14 ist allerdings erst im Sommer erschienen und kann im Jahresendspurt noch Boden gut machen. Gleiches gilt für Alles eine Frage des Stils, das im Frühjahr erschien.




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Phantastische Neuigkeiten 01.12.20

Science Fiction Autor Ben Bova ist gestorben wie Tor Online meldet. Ich habe einige Romane des Autors gelesen, es ist aber lange her. Manc...