Bruce Garner - Mord ohne Vorwarnung (Para Kriminalroman 1)

 



Die Reihe Para Kriminalroman lief von 1964-65 und erreichte 61 Bände. Mehr oder minder parallel lief eine zweite Auflage i Rheinischen Buchvertrieb, dort erschienen 16 Bände. Mord ohne Vorwarnung ist von dem Autoren Bruce Warner. Von Bruce Garner erschienen elf Geschichten rund um den Privatdetektiv Robby Richardson. Mord ohne Vorwarnung erschien auch in der 2. Auflage, allerdings mit anderem Titelbild:


Ob Mord ohne Vorwarnung eine Übersetzung oder eine Originalausgabe ist, lässt sich leider nicht feststellen. 

Privatdetektiv Robby Richardson, Los Angeles, hat einen neuen Fall, aber eine tote Klientin. Katherine Fletcher beauftragt ihn und gibt ihm 1000 Dollar, stirbt aber bei der Geldübergabe. Ein langsam wirkendes Gift bringt sie um. Ihr Bruder würde erpresst, mehr erfährt Richardson nicht. Schnell wird klar, das Katherine Fletcher in Wirklichkeit Gloria Swan ist und damit die Tochter des Millionärs Charles F. Swan. Als erpresst gilt wohl ihr Mann, William Fletcher, eine Versicherungsagent. Swan selbst gibt sich zugeknöpft, als die Polizei ihn vom Tod seiner Tochter unterrichtet. Stattdessen wird Richardson niedergeschlagen, sein Büro durchsucht und verwüstet und zu allem Überfluss meldet sich eine angebliche Freundin von Fletscher/Swan und will ihm 2000 Dollar dafür zahlen, den Fall ad acta zu legen.
Aber darauf lässt sich Richardson natürlich nicht ein.

Es geht um typische Angelegenheiten der Reichen. Uneheliche Kinder, Schweigen, äußere Fassade, aber auch um handfeste Erpressung, Geldgeilheit und am Ende ist diejenige, der man am wenigsten getraut hat, unter dem Strich noch die unschuldigste Person.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Ladenhüter

Die Zwielicht Jahresbestseller 2021

Peter Hebel - Brennende Côte d’Azur (Peter Mattek 36)