Terry Moran - Das 1x1 der City-Killer (Bastei Kriminal-Roman 675)

 


Heroin ist eine Geißel. Natti, einer der Zwischenhändler, wird von San Diego nach Los Angeles gebracht um den Prozess gemacht zu bekommen. Man hofft, er packt über seine Hintermänner in L.A. aus. Doch er wird unter den Augen des FBI ermordet.

Was tun? G-man Terry Moran schlüpft in die Rolle des Bankräubers Robert van Dine und schleicht sich an Luke Madella und Mike Truman heran. Das klappt, doch anders als erwartet. Truman will van Dine anheuern, um Madella aus dem Weg zu räumen. 20.000 Dollar und ein Ticket nach Südamerika. Doch die Gangster sind sich nicht einig und so stirbt Madella durch die Hand eines anderen, und Terry Moran alias van Dine soll ebenfalls aus dem Weg geräumt werden. 

Währenddessen macht Stephen Hinkel, Dozent des East Los Angeles College und Experte für Druckereitechnik, eine sensationelle Entdeckung. Und plötzlich finden man die Fingerprints des Toten Madella an einem öffentlichen Fernsprecher, von dem das FBI kontaktiert wurde.

Am Ende bleibt das Geheimnis der Fingerabdruckkopie in den Tresoren des FBI und ein Gutmensch wird als Drogenboss demaskiert.

Spannender Krimi.

Die G-man im Bastei-Kriminalroman waren legendär. 21 Auftritte von Jerry Cotton aus New York, der danach als eigenständige Serie Weltruhm erlangte. Cliff Corner aus Chicago, der später ebenfalls eine eigene Serie hatte und eher unbekannt G-man Terry Moran aus Washington/Los Angeles, der mit Band 594 Im Keller war die Mordzentrale seinen ersten Auftritt hatte und insgesamt 38 Abenteuer beisteuerte. Dabei ermittelt Terry Moran als Agent aus Washington im gesamten Staatsgebiet der USA

Die Abenteuer mit Terry Moran im Bastei Kriminal-Roman 

(die verlinkten Einträge sind mit einer Rezension hinterlegt):


688 Nur eine weint um Amos Miller
691 Sie machte ihren Mann zum Mörder

696 Zur Hochzeit heiße Diamanten
700 Der Ball der tödlichen Masken
704 Tränen in der Todeszelle
708 Eine Geisel fleht um Gnade
712 Ausgepeitscht für einen Dollar
716 Ein FBI-Chef wird erpreßt
720 Haschisch, Teufel und Blondinen
724 Schade, daß du sterben mußt
728 Die Hölle von Paris
732 Das Syndikat der Boxer
736 Tränen um den toten G-man

740 Sie nannten ihn den Dollar-Jack
744 Ein Phantom hielt mich in Atem
748 Im Negligé zur Hölle
752 Keiner weinte um Lulu

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Ladenhüter

Die Zwielicht Jahresbestseller 2021

Peter Hebel - Brennende Côte d’Azur (Peter Mattek 36)